Hiddenhausen Großer Tag für Trecker-Fans

Eine große Auswahl historischer Traktoren können die Besucher beim Tag der offenen Tür am 1. Mai in Hiddenhausen an der Mühlenstraße besichtigen. Foto: Thomas Klüter

Zum 17. Mal in Folge veranstalten die Motoren- und Traktorenfreunde Hiddenhausen am 1. Mai ihren Tag der offenen Tür. Die Hallen an der Mühlenstraße 12 sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet. mehr...

Christiane Possehn und Karl-Hermann Killmer freuen sich mit Jan Ole Fischer (links) einen Weiterbildungsassistenten gewonnen zu haben, der auch Experte für Sonografie ist. Ende 2019 wird er als Nachfolger von Killmer in die Hausarztpraxis eintreten. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Eilshauser Hausarztpraxis findet Nachfolger

Einen Nachfolger für eine Hausarztpraxis zu finden, ist heutzutage nicht leicht. Umso mehr freuen sich Karl-Hermann Killmer und Christiane Possehn, dass es ihnen gelungen ist, den angehenden Allgemeinmediziner Jan Ole Fischer zu gewinnen. mehr...


Karsten Otte kontrolliert, welche Insekten in den Kontrollfallen gefangen sind. Mit einer genauen Überwachung der Schädlingsbestände und des Krankheitsaufkommens versucht er, den Anbau so ökologisch wie möglich zu halten. Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen Obsthof steht in voller Apfelblüte

»Das sind jetzt echte Agrarsportwochen«, sagt der Hiddenhauser Obstbauer Karsten Otte. Er weiß kaum, wo er mit der Arbeit beginnen soll – so rasant haben sich die Obstbäume bei den hohen Temperaturen der letzten Tage entwickelt. mehr...


Eigentlich wollte die Journalistin und ZDF-Moderatorin Dunja Hayali aus ihrem Buch »Is’ was, Dog?« vorlesen. Der Lesepart entfiel zu Gunsten eines spannenden Talks zwischen Pastorin Renata Pense und der Deutsch-Irakerin. Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen Dunja Hayali: »Ich will etwas tun, etwas bewegen«

Sie steht ein für eine weltoffene und respektvolle Zivilgesellschaft. Doch ihre klaren Worte gegen Rechts haben der Journalistin keineswegs nur Beifall eingebracht. mehr...


Hier lässt es sich aushalten: Die Teilnehmer des geführten Spaziergangs auf Gut Hiddenhausen bekommen einen Einblick in die idyllische Gartenanlage der Familie von Consbruch. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen »Offene Gartentore«: Gut Hiddenhausen macht den Auftakt

Die Auftaktveranstaltung der Offenen Gartentore hat unter dem Motto »Ein Fest dem Frühling« gestanden. Angesichts der Blumenpracht auf dem Gut Hiddenhausen hätte es nicht besser gewählt sein können. mehr...


Hier lässt es sich aushalten: Die Teilnehmer des geführten Spaziergangs auf Gut Hiddenhausen bekommen einen Einblick in die idyllische Gartenanlage der Familie von Consbruch. Foto: Sophie Hoffmeier

Hiddenhausen »Offene Gartentore«: Gut Hiddenhausen macht den Auftakt

Die Auftaktveranstaltung der Offenen Gartentore hat unter dem Motto »Ein Fest dem Frühling« gestanden. mehr...


Sie haben bereits im vorigen Jahr für super Stimmung beim Tanz in den Mai in Oetinghausen gesorgt: die Crazy DJ’s aus Bünde (Maik Budde und Ralf Haupt) sind auch am Montag, 30. April, wieder dabei und rocken das große Festzelt mit ihrer Show. ­Foto: Thomas Klüter

Hiddenhausen Oetinghauser erwarten 1500 Maitänzer

Die Vorbereitungen für Hiddenhausens größten Tanz in den Mai laufen auf Hochtouren. Der Schützenverein Oetinghausen rechnet mit 1500 Besuchern auf dem Festplatz an der Eilshauser Straße. Vier Tage später wird beim Schützenfest weitergefeiert. mehr...


Die Arbeit von Fotograf Michael Hagedorn (2. von links) liefert einen wichtigen Beitrag dazu, der Demenz ihren Schrecken zu nehmen, da sind sich Landrat Jürgen Müller (von links), Günter Niermann vom Generationentreff und Bürgermeister Thomas Meyer einig. Foto: Daniela Dembert

Enger Anderer Blick auf Demenz

Die Diagnose Demenz lässt die Betroffenen in einen finsteren Abgrund blicken. Einen ganz anderen Blick auf die Krankheit wirft die Ausstellung »Wo die Sprache endet, da beginnt die Musik«, die im Rathaus Enger zu sehen ist. mehr...


Vielseitig ist der Künstler Gerd Limberg, dessen teils abstrakte, teils gegenständliche Bilder von Freitag an in der Galerie des Rathauses zu sehen sind. Fotos: Stefan Wolff

Hiddenhausen Kunst thematisiert globale Missstände

Gerd Limberg hat einen Weg gefunden, mit den vielen Missständen dieser Welt fertig zu werden. Er verarbeitet sie in seiner Kunst. Eine Auswahl seiner Werke ist in der Galerie des Hiddenhauser Rathauses zu sehen. mehr...


Der Ascheplatz in Eilshausen, so sagt Frank Budde, Vorsitzender der Spielvereinigung Hiddenhausen, sei im Winter kaum nutzbar. Sein Verein wünsche sich die Umwandlung des Platzes in einen Rasenplatz. Ein Antrag bei der Gemeinde ist gestellt. Foto: Koteras-Pietsch

Hiddenhausen Kunstrasen statt Asche

Nach den Sportvereinen SG Schweicheln und SV Oetinghausen möchte nun auch die Spielvereinigung Hiddenhausen einen Kunstrasenplatz. Dazu soll der Ascheplatz in Eilshausen umgewandelt werden. Ein Antrag an die Gemeinde ist gestellt. mehr...


841 - 850 von 1175 Beiträgen