Hiddenhausen Mehr Treffpunkte und weniger Verkehr

Mit einem besseren Miteinander im Dorf beschäftigten sich am Montagabend (von links) Eckard Gläsker, Wolfgang Körner-Hemicker, Robert Schmidt, Rainer Pöppel und Gunthild Kötter. Foto: Koteras-Pietsch

Ein Treffpunkt für alle Generationen, Vernetzung der Vereine, vor allem aber Entlastung in Sachen Verkehr – das sind Themen, die die Menschen in Schweicheln-Bermbeck umtreiben. In der zweiten Runde der Dorfwerkstätten übten sie Kritik, stellten Positives heraus und gaben Anregungen. mehr...

Christian Chwallek, stellvertretender NABU-Landesvorsitzender Sarah Bölke, NABU-Projektkoordinatorin Esther Kuschmann und Bernd Rothenpieler von der Jugendhilfe Schweicheln (von links).

Hiddenhausen Jugendhilfe Schweicheln erhält Umweltauszeichnung

Der Naturschutzbund (NABU) Deutschland hat einen Naturgarten ausgezeichnet, der von einer Gruppe der Jugendhilfe Schweicheln gestaltet worden ist. Die Aktion dient unter anderem dem Schutz heimischer Schmetterlingsarten. mehr...


Zahlreiche Besucher nutzten beim Tag der offenen Tür des Schützenvereins Schweicheln-Bermbeck die Gelegenheit, die neue Schießsportanlage auszuprobieren. Sie ist die modernste ihrer Art in der Großgemeinde. Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen Warteschlange vor der Schießanlage

Der Andrang beim Tag der offenen Tür des Schützenvereins Schweicheln-Bermbeck war groß: 100 interessierte Bürger und befreundete Schützen wollten die neue Schießsportanlage begutachten. mehr...


Moderatorin Kerstin Schmidt im Gespräch mit Heinz-Georg Buschkamp, den das Thema Verkehr besonders umtreibt. Foto: Ruth Matthes

Hiddenhausen Gesamtkonzept für Verkehr gefordert

Bei der ersten von sechs Dorfstätten haben die Bürger am Mittwochabend in Lippinghausen über die Zukunft ihres Ortsteils diskutiert. Einen Schwerpunkt bildete die Verkehrspolitik. mehr...


Olaf Wittmann (links) ist der neue Bezirksdienstbeamte in Hiddenhausen – an der Seite von Bernd Wude. Foto: Jan Gruhn

Hiddenhausen Dieser Polizist sagt: »Ich bin schneller als die Übeltäter«

Viel gesehen hat er von der Gemeinde noch nicht, aber das soll sich schnell ändern: Olaf Wittmann ist der neue Bezirksdienstbeamte für Hiddenhausen. Mit Video: mehr...


Neben den verplombten Spendendosen gab’s für die Neunt- und Zehntklässler am Mittwoch ein dickes Dankeschön von Kreisverbandsgeschäftsführer Norbert Burmann (rechts). Foto: Jan Gruhn

Hiddenhausen Diese Schüler klingeln an Hiddenhauser Haustüren

Noch bis zum 19. November ziehen in Hiddenhausen Schüler der Olof-Palme-Gesamtschule um die Häuser. Ihr Ziel: Spenden sammeln. Mit Video: mehr...


Katerina Sideriadou und Efthimios Stratakis sind als Wirte des alten Dorfkrugs sechs Tage die Woche für ihre Gäste da. Temperamentvoll und herzlich geht es nach eigenen Angaben zufolge bei ihnen zu – und trotzdem mit südländischer Gelassenheit. Foto: Daniela Dembert

Hiddenhausen »Wir brauchen einfach diesen Trubel«

Katerina »Kati« Sideriadou und ihr Mann Efthimios »Efthi« Stratakis kennen jeden ihrer Gäste im Alten Dorfkrug persönlich. »Fast jeden«, wiegelt die Wirtin ab. mehr...


Mit spätblühenden Pflanzen wie dieser Rose sorgt Hobbyimker Hubert Raack dafür, dass Insekten auch im Herbst noch Nahrung in seinem Garten finden. Foto: Stefan Wolff

Hiddenhausen Wie man Bienen über den Winter hilft

Die meisten Blumen sind verblüht, der Honig ist geerntet – Zeit für den Imker, die ruhigste Phase im Bienenjahr einzuläuten. Doch genug zu tun gibt es immer, weiß auch der Hiddenhauser Imker Hubert Raack. mehr...


Der Hiddenhauser Musiker Ben Schubert spielte zusammen mit Sabrina Hirschfeld Cover und eigene Kompositionen beim Kulturfrühstück im Haus der Jugend. Foto: Thomas Klüter

Hiddenhausen Ben Schubert spielt beim Kulturfrühstück

Für das monatlich stattfindende Kulturfrühstück im Haus der Jugend unterbrach der Hiddenhauser Musiker Ben Schubert seine Konzertpause. Rund 80 Besucher freuten sich darüber. Mit Video: mehr...


Der Rohbau steht, bald kann es am neuen Gebäude für den Offenen Ganztag in Oetinghausen mit dem Trockenbau weitergehen. Die Erweiterung war dringend nötig. Etwa 100 Kinder besuchen in Oetinghausen den Offenen Ganztag. Foto: Jan Gruhn

Hiddenhausen Mal zu warm, mal zu kalt: Bauarbeiten verzögern sich

An der Oetinghauser Grundschule seit Anfang des Jahres fleißig gearbeitet: An der Eilshauser Straße entstehen neue Räume für den Offenen Ganztag. DieArbeiten sollen Ende des Jahres abgeschlossen sein. mehr...


941 - 950 von 1465 Beiträgen