»Die Binnenschiffer« singen zwei Konzerte im Forum der OPG
Ein Segeltörn Richtung Nordsee

Hiddenhausen (WB). Hoch im Norden Deutschlands gehören Shanties und Seemannslieder zum alltäglichen Kulturgut. Aber auch aus Ostwestfalen sind sie nicht mehr fortzudenken – und vor allem an Perfektion nicht zu überbieten. Denn die »Binnenschiffer« aus Eilshausen sind der Musik der Seefahrt seit Jahren eng verbunden.

Sonntag, 06.03.2016, 15:36 Uhr aktualisiert: 06.03.2016, 16:41 Uhr
Leidenschaftlich, wie eh und je: Die Begeisterung, mit der Chorleiter Friedel Stockhecke die »Binnenschiffer« dirigiert, ist immer wieder ansteckend. Sein Enthusiamus nimmt die Zuschauer von Beginn an gefangen. Foto: Annika Tismer
Leidenschaftlich, wie eh und je: Die Begeisterung, mit der Chorleiter Friedel Stockhecke die »Binnenschiffer« dirigiert, ist immer wieder ansteckend. Sein Enthusiamus nimmt die Zuschauer von Beginn an gefangen. Foto: Annika Tismer

Am Wochenende gaben der Shanty-Chor ein Doppelkonzert im Forum der Olof-Palme-Gesamtschule (OPG), beide Male vor nahezu ausverkauftem Haus. Mit liebevollen Bühnendekorationen, humorvollen Anmoderationen und kreativen Outfits unterhielten die Binnenschiffer ihr Publikum.

Konzert der Binnenschiffer in Hiddenhausen

1/11
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer
  • Foto: Annika Tismer

Und natürlich wirkte auch der Enthusiasmus von Chorleiter Friedel Stockhecke wieder äußerst ansteckend. Seine Begeisterung trieb die Sänger zu Höchstleistungen. Bei Titeln, wie »An der Nordseeküste« oder »I'm Sailing« wurde kräftig mitgesummt, zu »La Paloma« oder »Auf der Reeperbahn« blieb kein Fuß still stehen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3851038?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Tönnies bereitet Neustart vor
Leere Lkw-Anhänger stehen auf dem Betriebsgelände von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück. Das Fleischwerk ist nach dem Corona-Ausbruch seit dem 20. Juni geschlossen. Die Wiederaufnahme der Produktion könnte womöglich in der kommenden Woche schrittweise erfolgen. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker