Von Disco bis Verlosung: In Oetinghausen wird am Wochenende gefeiert
Ein Fest rund um den Dorfbrunnen

Hiddenhausen (WB). Im Februar haben sie mit den Vorbereitungen angefangen, jetzt kann endlich gefeiert werden. In Oetinghausen steht am kommenden Wochenende, 12. und 13. August, das 22. Dorfbrunnenfest an.

Mittwoch, 09.08.2017, 07:00 Uhr
Anette Schewe, Brigitte Lüking, Eva Turner, Marlis Meise (von links) und Jürgen Niewöhner (hinten) luden gestern zum 22. Dorfbrunnenfest in Oetinghausen ein, das am Wochenende vor der Gaststätte »Zum Mittelpunkt« gefeiert wird. Foto: Koteras-Pietsch
Anette Schewe, Brigitte Lüking, Eva Turner, Marlis Meise (von links) und Jürgen Niewöhner (hinten) luden gestern zum 22. Dorfbrunnenfest in Oetinghausen ein, das am Wochenende vor der Gaststätte »Zum Mittelpunkt« gefeiert wird. Foto: Koteras-Pietsch

»Wir haben jetzt von den 1600 gedruckten Programm-Flyern einen Großteil an alle Haushalte in Oetinghausen verteilt«, sagte Anette Schewe, Vorsitzende des Festausschusses. Der Rest liege am Sonntag beim Fest aus. Denn der Flyer enthält nicht nur das Programm, sondern auch einen Gewinn-Coupon. Und wer den am Sonntag in die Lostrommel wirft, hat die Chance auf einen tollen Preis. Die Verlosung ist am Sonntag um 18 Uhr und nur wer vor Ort ist, bekommt seinen Preis auch.

Starten wird das Dorfbrunnenfest bereits am Samstagabend mit einem Klön- und Tanztreff am Dorfbrunnen. »Hier kommt jeder hin, der ein bisschen Geselligkeit und ein bisschen Party möchte«, sagten gestern Anette Schewe und Jürgen Niewöhner, Vorsitzender des SV 06 Oetinghausen, der der veranstaltende Verein ist. Niewöhners Idee war es auch vor mehr als 22 Jahren, ein solches Fest zu gestalten. Nachdem es kein Zeltfest auf dem Sportplatz mehr gab, wurde das Dorfbrunnenfest in Leben gerufen. »Damals haben wir noch drei Tage lang gefeiert – mit Fahrgeschäften auf der Obstwiese«, erinnert Niewöhner an die Anfänge. Aber im Laufe der Jahre sei die Veranstaltung immer mehr an die Bedürfnisse und die Möglichkeiten des Vereins angepasst worden. Seit zehn Jahren wird nun an zwei Tagen rund um den Dorfbrunnen gefeiert und statt der Fahrgeschäfte gibt es auf der Obstwiese ein attraktives Programm für die jüngsten Gäste mit Hüpfburg und Dschungelmobil. Eröffnet wird der Festsonntag mit einem Gottesdienst. Für 12.15 Uhr hat Bürgermeister Ulrich Rolfsmeyer für den Fassbieranstich sein Kommen zugesagt. Es folgt ein zwangloses Beisammensein bei Bier, Kaffee, Kuchen und Crêpes von Vertretern der Kita, die damit ein bisschen Geld für ihre Einrichtung einnehmen möchten. »Und nach der Verlosung fällt von uns auch die Anspannung ab. Dann sitzen wir Vereinsmitglieder, die bei den Vorbereitungen und beim Fest geholfen haben, noch gemütlich zusammen«, erzählte Anette Schewe vom Festausschuss, zu dem außerdem Claudia Steffen, Detlef Wagner, Klaus-Walter Schröter, Ruth Niebuhr, Günter Ihrig, und Jörn Guszausky gehören.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5065188?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Auto mit Protest-Botschaft dringt an Tor des Kanzleramts vor
Ein Auto steht vor dem Tor des Bundeskanzleramts. Auf der Tür ist die Aufschrift «Stop der Globalisierungs-Politik» zu lesen.
Nachrichten-Ticker