Bahnhof Schweicheln: zwei Festnahmen
Jugendliche werfen Steine auf Züge

Hiddenhausen (WB). Zwei Jugendliche haben am Bahnhof Schweicheln (Kreis Herford) mehrere vorbeifahrende Züge mit Steinen beworfen. Sie wurden vor Ort festgenommen und ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Sonntag, 25.03.2018, 09:53 Uhr aktualisiert: 25.03.2018, 11:00 Uhr
Der Bahnhof Schweicheln liegt nahe der B 239. Foto: Google Maps
Der Bahnhof Schweicheln liegt nahe der B 239. Foto: Google Maps

Die Steine hatten die Täter Duo aus dem Gleisbett genommen. Zudem bewarfen sie auch das Dach der Haltestelle. Ob es dabei zu Beschädigungen kam, steht bislang noch nicht fest.

Zeugenhinweise des »gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr« nimmt die Herforder Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221/8880 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5616071?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann ist tot
Thomas Oppermann im März vergangenen Jahres im Bundestag.
Nachrichten-Ticker