Crowdfunding-Projekt: Posaunenchor des CVJM Eilshausen fehlen noch 770 Euro
Konzert mit Profis greifbar nah

Hiddenhausen (WB). Fast geschafft: Zu fast 70 Prozent ist die Finanzierung von Workshop und Konzert in Eilshausen mit den Musikern des Leipziger Posaunenquartetts »Opus4« gesichert. Noch fehlen dem CVJM allerdings 770 Euro.

Freitag, 25.01.2019, 15:16 Uhr aktualisiert: 25.01.2019, 16:06 Uhr
Michael Kolm von der Volksbank und die CVJM-Musiker Kyell-Bo Kelsner, Hans-Günter Schulte, Peer Niklas Steinhard und Christoph Wellmann (von rechts) werben für das Crowdfunding-Projekt »Brass-Profis treffen auf Posaunenchor«. Foto: Stefan Wolff
Michael Kolm von der Volksbank und die CVJM-Musiker Kyell-Bo Kelsner, Hans-Günter Schulte, Peer Niklas Steinhard und Christoph Wellmann (von rechts) werben für das Crowdfunding-Projekt »Brass-Profis treffen auf Posaunenchor«. Foto: Stefan Wolff

Nun müssen der Posaunenchor des CVJM Eilshausen und die Volksbank Bad Oeynhausen-Herford noch genügend Unterstützer finden, die die verbleibende Summe des 2500 Euro teuren Crowd-funding-Projekts »Brass-Profis treffen auf Posaunenchor« bis zum 24. März aufbringen.

Die rund 30 Musiker des Posaunenchors des CVJM Eilshausen sind immer daran interessiert, musikalische Impulse von Profis zu bekommen. »Ein Workshop ist wichtig für unsere musikalische Weiterentwicklung. Dann musiziert der Chor einen ganzen Tag lang mit Profis, die Dinge sagen können, die andere so nicht erkennen würden«, ist der Leiter des CVJM Eilshausen, Hans-Günter Schulte, überzeugt.

Die Volksbank legt noch 10 Euro für jeden Spender drauf

Für seinen nächsten Workshop möchte der Chor jetzt das Posaunenquartett »Opus4« engagieren. »Diesem gehören renommierte Musiker an. So spielen zwei von ihnen im Gewandhausorchester in Leipzig«, sagt Schulte. Im Anschluss an den Workshop wird »Opus4« ein Konzert in der Evangelischen Kirche Eilshausen geben und am nächsten Tag noch den Sonntagsgottesdienst begleiten.

Für die Finanzierung des Projekts konnte der CVJM die Volksbank gewinnen, die dafür ihre Crowdfunding-Plattform zur Verfügung stellt. Dort können Unterstützer ihre Spende für das Projekt einzahlen. »Und für jeden Spender, der mindestens zehn Euro zahlt, legt die Volksbank noch einmal 10 Euro oben drauf«, verspricht Volksbankmitarbeiter Michael Kolm. Und eine Spendenquittung bekommt er auch. »Sollte die Finanzierung nicht klappen, bekommt jeder Unterstützer sein Geld zurück.«

Hochklassige Musik bei freiem Eintritt

Gründe, die für die Unterstützung des Projekts sprechen, gibt es viele, sind die Blechbläser des CVJM Eilshausen überzeugt. So fördere es unter anderem den Zusammenhalt von Musikern aus verschiedenen Generationen und damit auch die Jugendarbeit des Chors. Freunde hochwertiger Musik können sich bei freiem Eintritt auf ein Konzert mit renommierten Musikern freuen. Der Auftritt von »Opus4« in der Kirche Eilshausen ist für Samstag, 23. März, um 19.30 Uhr geplant. Der Workshop beginnt schon am Freitag zuvor und wird am Samstag bis circa 17 Uhr fortgesetzt. Der Gottesdienst am Sonntag, 24. März, beginnt um 10 Uhr. Mehr im Internet unter:

www.cvjm.eilshausen.net

...

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6343661?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
EU-Staaten wollen Corona-Schnelltests gegenseitig anerkennen
Die EU-Staats- und Regierungschef wollen sich bei ihrem Videogipfel zum Vorgehen gegen neue Varianten des neuartigen Coronavirus abstimmen.
Nachrichten-Ticker