Mindenerin (22) gerät in den Gegenverkehr, Hiddenhauser (57) kann nicht mehr ausweichen
Zwei Leichtverletzte bei Glätteunfall auf Vlothoer Straße

Herford/Hiddenhausen (WB). Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Fahrzeugen auf der winterglatten Vlothoer Straße sind am Freitagabend zwei Menschen leicht verletzt worden.

Samstag, 26.01.2019, 12:21 Uhr aktualisiert: 26.01.2019, 12:24 Uhr
Symbolfoto Foto: dpa
Symbolfoto Foto: dpa

Wie die Polizei mitteilt, fuhr eine 22-jährige Mindenerin gegen 18.25 Uhr mit ihrem Smart stadteinwärts. Hinter einer Rechtskurve geriet sie ins Schleudern und prallte auf der Gegenfahrbahn mit einem Nissan zusammen, der von einem 57-jährigen Hiddenhauser gesteuert wurde.

Der Nissan kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 13.500 Euro. Die Vlothoer Straße war für die Unfallaufnahme eine Stunde gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6347578?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Grenzkontrollen und Einreiseregeln wegen Corona verschärft
Das Nachbarland Tschechien zählt als Hochrisikogebiet. Nun gelten strengere Einreiseregeln nach Deutschland.
Nachrichten-Ticker