Sa., 10.08.2019

Drei Jahre Ausgabestelle Schweicheln – großes Interesse, aber Standort nicht zentral genug Tafel will besser erreichbar sein

Ursel Stockdreher und Donia Hamood (rechts) geben Salat aus. Die Ware ist noch gut zu genießen. »Für die Supermärkte wäre es einfach Abfall«, sagt Barbara Beckmann (hinten).

Ursel Stockdreher und Donia Hamood (rechts) geben Salat aus. Die Ware ist noch gut zu genießen. »Für die Supermärkte wäre es einfach Abfall«, sagt Barbara Beckmann (hinten).

Von Karin Koteras-Pietsch

Hiddenhausen (WB). Ein bisschen Geld im Monat übrig haben oder einfach nur ein bisschen mehr Essen im Kühlschrank. Die Tafel ist in keiner Kommune mehr wegzudenken. So auch seit genau drei Jahren in Schweicheln.

Es ist kurz nach 12 Uhr an diesem Montag und die bedürftigen Menschen sammeln sich vor der Tür am AWO-Treffpunkt in Schweicheln. Gedränge gibt es nicht. Jeder bekommt nach dem Zufallsprinzip eine Nummer, nach der er aufgerufen wird. Gleichzeitig sind die ehrenamtlichen Fahrer angekommen, die die Waren, die zuvor in Supermärkten abgeholt wurden und die sonst entsorgt worden wären, in den Treffpunkt tragen. »Obst und Gemüse gibt es immer reichlich«, sagt Barbara Beckmann, Vorsitzende der Herforder Tafel, zu der die Ausgabestelle in Schweicheln gehört. Und immer gibt es etwas anderes Besonderes. Diesmal ist es türkisches Brot und Fladen für Lahmacun oder reichlich Café-Pudding, der laut Mindesthaltbarkeitsdatum noch vier Tage haltbar ist.

Erwachsene zahlen zwei Euro

Zum »Einkauf« berechtigt sind Hartz-IV-Empfänger, vorlegen müssen sie einen Berechtigungsschein, den das Jobcenter ausstellt. »80 Haushalte mit durchschnittlich jeweils 2,5 Personen sind bei uns registriert«, sagt Stephan Schröder, der am Eingang am Computer sitzt und einen genauen Überblick über die Kunden hat. »Jeder Erwachsene muss vor seinem Einkauf zwei Euro zahlen, Kinder 50 Cent«, erklärt Schröder weiter. Und er gibt auch die Karten aus, auf denen vermerkt ist, wie viele Menschen im jeweiligen Haushalt leben. Und dann können die Bedürftigen ihre mitgebrachten Taschen füllen.

Glückliche Kunden

Fast alle haben ein Lächeln auf dem Gesicht, wenn die ehrenamtlichen Helfer ihnen leckere Sachen über den Tisch reichen. »Anfassen dürfen die Kunden nicht«, sagt Monika Robrook, eine der Helferinnen. Wohl aber zeigen dürfen die Menschen auf die gewünschte Ware. Begehrt sind an diesem Mittag Aprikosen und Nektarinen. Aber auch Gemüse geht gut. Die Herren nehmen gerne Fleisch, die Kinder etwas Süßes, falls im Angebot. »Wir geben immer so viel aus, dass wir am Ende nichts übrig haben«, erklärt Barbara Beckmann.

Jeden Montag kommen etwa 30 Menschen, um sich Lebensmittel bei der Tafel in Schweicheln abzuholen. Meist Asylbewerber. »Dieser Standort ist für bedürftige Menschen sehr schwer erreichbar«, sagt Beckmann. Sie würde sich wünschen, dass auch Menschen aus den anderen Ortsteilen zum Treffpunkt kämen. Aber die Verbindung sei schlecht.

»Ein Standort in Lippinghausen wäre für uns genial. Der wäre sehr zentral und wir könnten viel mehr Menschen erreichen«, sagt die Vorsitzende. Die AWO Schweicheln stellte die Räume kostenlos zur Verfügung. Alle Versuche, einen Standort in Lippinghausen zu finden, zum Beispiel im Café Miteinander, sind bislang gescheitert. Aber Barbra Beckmann gibt nicht auf. Sie sucht weiter, damit künftig noch mehr Menschen unterstützt werden können.

Kommentar

Wer Hartz-IV bezieht, kann sich keine großen Sprünge leisten. Umso schöner ist es, dass es bei der Tafel Lebensmittel gibt, die sonst entsorgt würden. Die Bedürftigen haben mehr zu essen und es entlastet ihr Budget, so dass auch mal ein bisschen Geld für andere Dinge bleibt. Umso bedauerlicher ist es, dass in Hiddenhausen nur wenige Menschen diese Einrichtung erreichen können. Vielleicht geben sich die Verantwortlichen doch noch einen Ruck und stellen einmal in der Woche für wenige Stunden einen Raum zur Verfügung. Karin Koteras-Pietsch

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6835775?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F