Mi., 04.09.2019

Hiddenhausen bietet fünf Veranstaltungsorte am Tag des offenen Denkmals Altes neu entdecken

Ulrike Bleimund (Kulturamt), Susanne König (Kulturwerkstatt), Andreas Hüffmann (Museumsschule), Luca Stellbrink (Gemeinde), Heinz Willer und Günter Wörmann (Holzhandwerksmuseum), Anna von Consbruch (Gut Hiddenhausen) und Gisela Hering-Bejaoui (Kulturamt, von links) laden zu fünf Orten am Tag des offenen Denkmals ein.

Ulrike Bleimund (Kulturamt), Susanne König (Kulturwerkstatt), Andreas Hüffmann (Museumsschule), Luca Stellbrink (Gemeinde), Heinz Willer und Günter Wörmann (Holzhandwerksmuseum), Anna von Consbruch (Gut Hiddenhausen) und Gisela Hering-Bejaoui (Kulturamt, von links) laden zu fünf Orten am Tag des offenen Denkmals ein. Foto: Koteras-Pietsch

Von Karin Koteras-Pietsch

Hiddenhausen (WB). »Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur« – unter diesem Motto steht in diesem Jahr der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September. In Hiddenhausen sind Interessierte zu fünf Denkmälern eingeladen.

Geöffnet sind die Museumsschule, der Park des Gutes Hiddenhausen, das Holzhandwerksmuseum und die Kulturwerkstatt vom 11 bis 17 Uhr, das Gut Bustedt von 14 bis 17 Uhr. Jedes Jahr am zweiten Sonntag im September öffnen bundesweit historische Gebäude, Garten- und Parkanlagen ihre Türen. »Zu uns kommen immer bis zu 500 Besucher«, informiert Ulrike Bleimund vom Kulturamt. Damit rechne man auch jetzt wieder, selbst wenn gleichzeitig Apfeltag ist. Folgendes Programm wird angeboten:

Gut Bustedt

Lehrerin Stephanie Sundermeier bietet gemeinsam mit einer Schülergruppe ein kreatives Kunstprogramm, eine Mitmachaktion, an. Bei schönem Wetter wird draußen gearbeitet, ansonsten im Gebäude. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

In den historischen Räumen können die Wandmalereien besichtigt werden, Christian Grube und Ulrike Bleimund vom Kulturamt werden Informationen dazu geben. Außerdem lädt der Aquarien- und Terrarienverein dazu ein, seine Ausstellung in den Fluren des Gutes zu besichtigen.

Museumsschule

Hier wird gezeigt, wie Schule vor 100 Jahren war. »Das Gebäude ist sehr authentisch. Wer hier hineinkommt, fühlt sich gleich zurückversetzt«, sagt Andreas Hüffmann, Vorsitzender des Museumsschulvereins. Christa Gante wird in der Schule erzählen, wie Sprichwörter entstanden sind. Ab 17 Uhr liest sie in der Schulstube Geschichten vor. Regina Wachowiak wird selbst angesetzten Beeren-Schnaps ausschenken und Rezeptkarten dazu verteilen. Zudem ist der Speicher geöffnet.

Park Gut Hiddenhausen

Der Park des Gutes Hiddenhausen ist eigentlich eine private Parkanlage, die sonst für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Nicht so am kommenden Sonntag. Dann dürfen alle Interessierten den Garten erkunden. »Wir haben kein großes Programm, wir möchten das Interesse an der Anlage wecken und auf die heutige Nutzung des Gartens und auch der anderen denkmalgeschützten Gebäude hinweisen«, erklärt Anna von Consbruch, die auf ihr Familiengut einlädt.

Holzhandwerksmuseum

Im Holzhandwerksmuseum wird am Sonntag das alte Sägegatter, das 1895 gebaut wurde, in Gang gebracht. Zudem werden Fachleute über die Maschinen in dem Museum berichten. Mit Kindern werden Segelschiffchen gebastelt, zudem können die Besucher hobeln und schleifen.

Kulturwerkstatt

Die Kulturwerkstatt ist ein Ort, an dem Workshops und Kurse zum Thema Kunsthandwerk stattfinden. »Wir wollen zeigen, was hier im Alltag stattfindet, außerdem gibt es Fotos von der Restaurierung des Gebäudes zu sehen«, kündigt Susanne König von der Kulturwerkstatt an.

Während des Tages des offenen Denkmals wird auch das Café Alte Werkstatt geöffnet sein. Es werden Kuchen und Kaffee serviert. Anna von Consbruch weist zudem darauf hin, dass alle Gäste, die sich zum Frühstück angemeldet haben, anschließend zum Spaziergang durch den Park des Gutes Hiddenhausen eingeladen sind.

Da aktuell die Maschstraße gesperrt ist, empfehlen die Veranstalter, möglichst zu Fuß oder mit dem Rad zu den Denkmälern zu kommen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6898645?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F