Kommunalwahl: CDU benennt ihren Kandidaten für das Bürgermeisteramt
Ulrich Hempelmann soll’s machen

Hiddenhausen (WB/hil). Es ist kein Rennen „Ulrich gegen Ulrich“, sondern ein Rennen CDU gegen SPD: Ulrich Hempelmann (CDU) will im Herbst Ulrich Rolfsmeyer (SPD) als Bürgermeister für die Gemeinde Hiddenhausen ablösen. Der noch amtierende Verwaltungschef will den Chefsessel abgeben. Einstimmig wählte die CDU am Montagabend den Unternehmer und Landwirt zum Bürgermeisterkandidaten für die Kommunalwahl im September.

Mittwoch, 18.03.2020, 17:11 Uhr
Die CDU in Hiddenhausen hat ihren Bürgermeisterkandidaten nominiert: Gemeindeverbandsvorsitzender Hans-Jörg Düning-Gast (Mitte, links) und die anderen Mitglieder gratulieren dem Unternehmer und Landwirt Ulrich Hempelmann (Mitte, rechts). Er wird ohne Gegenstimme und Enthaltung gewählt. Foto:
Die CDU in Hiddenhausen hat ihren Bürgermeisterkandidaten nominiert: Gemeindeverbandsvorsitzender Hans-Jörg Düning-Gast (Mitte, links) und die anderen Mitglieder gratulieren dem Unternehmer und Landwirt Ulrich Hempelmann (Mitte, rechts). Er wird ohne Gegenstimme und Enthaltung gewählt.

Der Gemeindeverband der CDU Hiddenhausen traf sich zur Mitgliederversammlung im Hofcafé Düsediekerbäumer. Ein vorerst letztes Mal, da durch die bestehende Corona-Krise erst einmal keine Zusammenkünfte mehr stattfinden werden. „Auch wir nehmen die empfohlenen Verhaltensregeln sehr ernst. Dennoch müssen wir, um vorgegebene Fristen einzuhalten, an den Vorbereitungen zur Kommunalwahl 2020 arbeiten“, sagte Vorsitzender Hans-Jörg Düning-Gast. Doch trotz des ruhenden Kommunalwahlkampfes schickt auch die CDU nun ihren Kandidaten für das Bürgermeisteramt ins Rennen. Düning-Gast dankte den Mitgliedern, die trotz der aktuellen Krisenlage gekommen waren.

Kein Unbekannter in der Gemeinde

In seiner Vorstellungsrunde sagte Ulrich Hempelmann: „Anders als andere Kandidaten bin ich in Hiddenhausen geboren und aufgewachsen. Ich bin kein unbekanntes Gesicht in der Gemeinde.“ Und das stimmt: Der selbstständige Unternehmer und Landwirt führt seit 1997 einen Familienbetrieb in Oetinghausen.

Und auch in der Kommunalpolitik ist er seit Jahren sehr aktiv. Hempelmann ist Rats- und Kreistagsmitglied sowie stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU Hiddenhausen. Vor Düning-Gast war er sieben Jahre als Gemeindeverbandsvorsitzender tätig. Zusätzlich ist der 55-Jährige Mitglied im Umweltausschuss des Kreises Herford und leitet seit vergangenem Jahr den Agrarausschuss der CDU.

Team steht hinter ihm

Seine Rede, die er für den Abend vorbereitet hatte, habe er beiseite gelegt. Grund dafür sei die aktuelle Krisensituation durch das Coronavirus. „Wir wissen nicht, was morgen, nächste Woche und nächsten Monat ist. Darauf können wir uns nicht vorbereiten“, so Hempelmann. Es sei ein ungewöhnlicher Wahlkampf, aber die Bedingungen seien für alle Kandidaten gleich. Und der zweifache Familienvater bleibt auch optimistisch: „Wir alle, die hier heute sitzen, sind ein Team. Und zusammen können wir diese Wahl auch gewinnen.“

Und dieses Team steht voll und ganz hinter ihrem Bürgermeisterkandidaten, denn er erhielt von der Versammlung keine Gegenstimme oder Enthaltung. Jörg Düning-Gast freut sich über Hempelmanns Kandidatur: „Wir schicken den besten Kandidaten ins Rennen.“

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7333329?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Ist Wilfried W. doch schuldfähig?
Wilfried W., hier auf der Anklagebank, sitzt seit mehr als einem Jahr in der Gerichtspsychiatrie. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker