Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Fälle im Kreis Herford steigt auf 290
160 Menschen sind aktuell infiziert

Kreis Herford (WB). Es gibt im Kreis Herford bislang 290 bestätigte Corona-Fälle. Nachdem über die Oster-Feiertage insgesamt 20 Fälle hinzugekommen waren, vermelden die Behörden am Dienstag (Stand 8 Uhr) drei neue Fälle.

Dienstag, 14.04.2020, 13:54 Uhr aktualisiert: 14.04.2020, 13:56 Uhr
Symbolfoto. Foto: dpa
Symbolfoto. Foto: dpa

Inzwischen gelten 126 Personen wieder als gesund, so dass die Zahl der aktuellen Infektionen bei 160 liegt. Vier infizierte Personen sind verstorben .

Von den 160 infizierten Personen aus dem Kreisgebiet stammen 72 aus Herford, die anderen Personen verteilen sich auf Bünde (28), Löhne (11), Kirchlengern (8), Enger (8), Hiddenhausen (11), Rödinghausen (7), Vlotho (5) und Spenge (10). 27 infizierte Personen mit Wohnsitz im Kreis Herford sind derzeit in stationärer Behandlung.

So sieht die aktuelle Verteilung der Fälle im Kreis Herford aus.

So sieht die aktuelle Verteilung der Fälle im Kreis Herford aus.

In der vergangenen Woche bat Landrat Jürgen Müller die Menschen im Kreis Herford in einer Videobotschaft, sich auch an Ostern an die geltenden Kontaktbeschränkungen zu halten. Nun dankt er den Bürgerinnen und Bürgern für ihr besonnenes Verhalten: „Das Osterfest 2020 war für uns alle ungewöhnlich. Die letzten Tage haben aber auch gezeigt, wie rücksichtsvoll wir miteinander umgehen und natürlich auch, wie dringlich die Maßnahmen sind. Fast alle haben sich an die Vorgaben gehalten – die Einsätze von Polizei und Ordnungsamt hielten sich in Grenzen . Ich bedanke mich bei allen Bürgerinnen und Bürgern des Kreises Herford für ihre Besonnenheit“, so der Landrat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7368975?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Lage am See entspannt sich
Weniger Betrieb war am Sonntag in Godelheim. Foto: Frank Spiegel
Nachrichten-Ticker