Aquarien- und Terrarienverein dreht Filme über die „Biotope hinter Glas“ auf Gut Bustedt
Ganz nah dran an den Pfeilgiftfröschen

Hiddenhausen (WB). Durch die Corona-Beschränkungen ist es aktuell nicht möglich, die Dauerausstellung des Aquarien- und Terrarienvereins auf Gut Bustedt zu besichtigen. Auf spannende Einblicke in die Welten der Fische und Reptilien müssen Interessierte aber trotzdem nicht verzichten. „Biotope hinter Glas“ gibt es nun auch auf dem Bildschirm.

Freitag, 17.04.2020, 14:32 Uhr aktualisiert: 17.04.2020, 14:40 Uhr
Jessica Schwagmeier zeigt das erste YouTube-Video, das von den „Biotopen hinter Glas“ auf Gut Bustedt entstanden ist. Es hat in wenigen Tagen bereits mehr als 10.000 Menschen erreicht. Die Aufnahmen stammen von Naturfilmproduzent Ulrich Haufe. Foto: Sophie Hoffmeier
Jessica Schwagmeier zeigt das erste YouTube-Video, das von den „Biotopen hinter Glas“ auf Gut Bustedt entstanden ist. Es hat in wenigen Tagen bereits mehr als 10.000 Menschen erreicht. Die Aufnahmen stammen von Naturfilmproduzent Ulrich Haufe. Foto: Sophie Hoffmeier

Die Beregnungsanlage setzt sich in Gang und prasselt auf die Grünpflanzen nieder. Dieses Geräusch und das Rufen der Pfeilgiftfrösche kreieren eine Urwaldkulisse. Langsam fährt die Kamera an dem Glas des Regenwaldterrariums entlang. Erste Nahaufnahmen der Frösche folgen, auf denen jedes Detail ihrer Musterung zu sehen ist.

Viel positives Feedback

Eine Minute und 50 Sekunden ist das beeindruckende Video aus dem Gut Bustedt lang. Auf Facebook hat es schon mehr als 10.000 Menschen erreicht, obwohl es erst seit Ostersamstag dort verfügbar ist. „Wir sind wirklich positiv überrascht von der großen Resonanz und dem tollen Feedback in den Kommentaren“, sagt Thomas Schäffer, Vorsitzender des Aquarien- und Terrarienvereins im Biologiezentrum.

Aufgenommen hat die Videos Ulrich Haufe. Er ist selbst Mitglied im Verein und hauptberuflich als Naturfilmproduzent tätig. Die kurzen, aber doch aufwendigen Videos nimmt er für den Verein ehrenamtlich auf. „Wir haben schon länger überlegt, solche Aufnahmen von unserer Dauerausstellung anzufertigen“, erzählt der Naturfilmproduzent. „Jetzt ist dafür die optimale Zeit, da wir mit den Aufnahmen niemanden stören und den Leuten so Zuhause vielleicht eine Freude machen können.“

Viel Aufwand für kurze Videos

Auch wenn die Videos nie mehr als zwei Minuten lang sind, so steckt doch eine lange Aufnahmezeit dahinter. „Die Tiere machen nicht auf Knopfdruck das, was wir gerne sehen würden, deshalb braucht es natürlich Geduld und auch ein bisschen Glück“, weiß Jessica Schwagmeier, die ebenfalls im Verein Mitglied ist und bei den Videos unterstützt. Vier Stunden hat allein ein Video über die Süßwasser-Schützenfische in der reinen Aufnahmezeit in Anspruch genommen.

„Wir wollen keine Zeitraffer-Sequenzen machen, sondern prägnante und schöne Szenen einzufangen, wie man sie vielleicht mit etwas Glück auch so im Biologiezentrum gesehen hätte“, erklärt Ulrich Haufe.

Mit einem schwarzen Stofftuch ist der Bereich vor der Scheibe bei den Filmaufnahmen abgedunkelt, um den Einfall von Sonnenlicht zu vermeiden, während er auf dem Bildschirm das Geschehen verfolgt. Ein Stativ sorgt für gleichmäßige Kameraaufnahmen.

Aktuell ist ein Video über die Piranhas in Produktion. Nach und nach sollen alle Aquarien und Terrarien auf Gut Bustedt ihren eigenen kurzen Film bekommen. Denkbar seien außerdem Anleitungen über Gestaltung und Pflege der Biotope.

Wer sich die Videos ansehen möchte, findet sie entweder auf dem Youtube-Kanal „Biotope hinter Glas“ oder auf der Facebookseite des Aquarien- und Terrarienvereins im Biologiezentrum Bustedt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7372519?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Wie valide sind die Corona-Schnelltests?
Von Beginn der Woche an sollen alle, die es wollen, ohne besonderen Anlass untersuchen können, ob sie mit dem Coronavirus infiziert sind und möglicherweise andere anstecken könnten.
Nachrichten-Ticker