Entkernen des Gebäudes an der Holtstraße in Hiddenhausen ist vorab nicht möglich
Nach Explosion: Einfamilienhaus wird abgerissen

Hiddenhausen (WB). Das Einfamilienhaus an der Holtstraße in Hiddenhausen, das bei einer Explosion Anfang April stark beschädigt wurde, wird abgerissen.

Donnerstag, 16.04.2020, 16:15 Uhr aktualisiert: 16.04.2020, 16:50 Uhr
Das Unternehmen Thorsten Bänisch Dienstleistungen & Containerdienst aus Oerlinghausen ist mit dem Abriss des Hauses an der Holtstraße beauftragt worden. Foto: Sophie Hoffmeier
Das Unternehmen Thorsten Bänisch Dienstleistungen & Containerdienst aus Oerlinghausen ist mit dem Abriss des Hauses an der Holtstraße beauftragt worden. Foto: Sophie Hoffmeier

Das Unternehmen Thorsten Bänisch Dienstleistungen & Containerdienst aus Oerlinghausen ist von der Versicherung der Hinterbliebenen beauftragt worden. Da das Haus wegen Einsturzgefahr nicht betreten werden darf, gestaltet sich der Abriss aber schwierig.

Ein Entkernen des Gebäudes vorab ist nicht möglich. Das Trennen der unterschiedlichen Materialien muss Schritt für Schritt während des Abrisses erfolgen, der damit deutlich länger dauern wird als sonst üblich.

Das Unternehmen hat jedoch Erfahrung mit solch schwierigen Abrissverfahren. So sorgten Mitarbeiter unter anderem auch im Hochhaus am Lübbertor in Herford, das vor gut einem Jahr in Flammen stand, für die Entkernung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7372547?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Eltern-Aufstand gegen Tests in Schulen
Wer in Nordrhein-Westfalen in die Schule geht, muss seit Montag
Nachrichten-Ticker