Zahl der aktuellen Corona-Patienten steigt im Kreis Herford auf 17 (Stand: Montag)
Wieder eine neue Infektion

Kreis Herford (WB). Die Corona-Situation im Kreis Herford verändert sich kaum: Seit Freitag hat es eine neue bestätigte Infektion gegeben. Das teilt die Kreisverwaltung am Montagmorgen mit.

Montag, 18.05.2020, 10:51 Uhr aktualisiert: 18.05.2020, 12:09 Uhr
So sieht die aktualisierte Übersicht der Kommunen aus. Foto:
So sieht die aktualisierte Übersicht der Kommunen aus.

Jetzt gibt es insgesamt 330 bestätigte Fälle. Mittlerweile gelten insgesamt 306 Personen wieder als genesen, sodass die Zahl der aktuellen Infektionen bei 17 liegt. In Kirchlengern gibt es derzeit keine aktuelle bestätigte Infektion. Mittlerweile gibt es insgesamt sieben Todesfälle, wobei 5 (laut Totenschein) an Corona verstorben sind und 2 (mit Vorerkrankungen) mit Corona.

Von den aktuell 17 infizierten Personen aus dem Kreisgebiet kommen 5 aus Herford, die anderen Personen verteilen sich auf Enger (2), Hiddenhausen (3), Rödinghausen (1), Bünde (1), Vlotho (3), Spenge (1) und Löhne (1). 7 infizierte Personen mit Wohnsitz im Kreis Herford sind derzeit in stationärer Behandlung.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7414109?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Diese neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Dienstag in Nordrhein-Westfalen
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (rechts, CDU) und Andreas Pinkwart (FDP) informieren über neue Corona-Schutzbedingungen in dem Bundesland.
Nachrichten-Ticker