Zahl der aktuellen Coronafälle im Kreis Herford steigt auf 61
Zehn infizierte Reiserückkehrer

Kreis Herford (WB). Seit Dienstag hat sich die Zahl der aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen im Kreis Herford um zehn erhöht . Die neuen Fälle betreffen Reiserückkehrer aus Risikogebieten.

Mittwoch, 12.08.2020, 12:41 Uhr aktualisiert: 12.08.2020, 12:52 Uhr
So verteilen sich die Infektionsfälle auf das Kreisgebiet. Foto:
So verteilen sich die Infektionsfälle auf das Kreisgebiet.

Die Zahl der Genesenen bleibt konstant bei 418. Die Neu-Infizierten stammen hauptsächlich aus dem Umfeld zweier Familien, zudem sind Einzelpersonen dabei.

Kreisweit sind 61 aktuelle und insgesamt 487 bestätigte Infektionen bekannt. Im Kreis Herford gibt es insgesamt acht Todesfälle, wobei sechs Menschen laut Totenschein an Corona verstorben sind und zwei Menschen mit Corona.

In stationärer Behandlung befinden sich derzeit acht infizierte Personen. Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (45), Spenge (4), Hiddenhausen (5), Bünde (3), Löhne (2), Enger (1) und Kirchlengern (1).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7531495?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker