Zahl der akuten Fälle im Kreis Herford steigt auf 17
Zwei neue Infektionen mit Corona

Kreis Herford (WB). Die Zahlen bleiben niedrig, doch zu einem Stillstand der Corona-Pandemie kommt es derzeit im Kreis Herford noch nicht. Seit Dienstag sind wieder zwei neue Infektionen registriert worden.

Mittwoch, 16.09.2020, 10:47 Uhr aktualisiert: 16.09.2020, 11:14 Uhr
Derzeit sind nur Rödinghausen, Vlotho und Hiddenhausen ohne akute Fälle. Foto:
Derzeit sind nur Rödinghausen, Vlotho und Hiddenhausen ohne akute Fälle.

Die Zahl der Genesenen hat sich mit 552 Personen nicht geändert. Somit steigt die Zahl der akuten Fälle kreisweit auf 17. Insgesamt sind 577 bestätigte Infektionen bekannt.

Im Zusammenhang mit der Pandemie werden im Kreis Herford bislang acht Todesfälle gezählt, wobei sechs Menschen laut Totenschein an Corona verstorben sind und zwei mit Corona. Derzeit befindet sich eine Person in stationärer Behandlung.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (5), Spenge (3), Löhne (5), Bünde (1), Kirchlengern (1) und Enger (2).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7586824?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Klatsche für Arminia
Stefan Ortega Moreno im Bielefelder Tor hat einmal mehr das Nachsehen: Andre Silva (Nummer 33) trifft für Frankfurt.
Nachrichten-Ticker