Heute nur vier Filialen geöffnet
Sparkasse wird bestreikt

Hiddenhausen/Herford (WB). Die Tarifauseinandersetzungen im öffentlichen Dienst haben auch Auswirkungen auf die Sparkasse Herford, die heute von Streikmaßnahmen betroffen ist.

Dienstag, 20.10.2020, 12:33 Uhr aktualisiert: 20.10.2020, 12:36 Uhr
Die Filiale in Herford ist eine von nur vier heute geöffneten Sparkassenfilialen. Foto: Moritz Winde
Die Filiale in Herford ist eine von nur vier heute geöffneten Sparkassenfilialen. Foto: Moritz Winde

Die Gewerkschaft Verdi, Bezirk OWL, hat die Beschäftigten der Sparkasse Herford zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen.

Ein Großteil der Filialen wird deshalb heute ganztägig geschlossen bleiben, teilt die Sparkasse mit. Auch die telefonische Erreichbarkeit ist eingeschränkt.

Geöffnet sind trotz Streik folgende Filialen: Herford, Auf der Freiheit; Spenge, Lange Straße; Bünde, Eschstraße und Bruchmühlen, Bruchstraße.

Das SB-Angebot sowie der Online-Banking-Service im Internet unter www.sparkasse-herford.de steht den Kundinnen und Kunden uneingeschränkt zur Verfügung, heißt es.

Über den aktuellen Stand der geöffneten Filialen informiert die Sparkasse Herford im Internet unter www.sparkasse-herford.de.

Die Sparkasse Herford hofft auf das Verständnis ihrer Kunden.

Zu Warnstreiks kommt es auch im öffentlichen Personennahverkehr, beispielsweise in Bielefeld. Im Kreis Herford werden außerdem die Stadt Enger und die Stadt Löhne bestreikt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7640273?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
„Ein rabenschwarzer Tag für Bielefeld“
Die Bahnhofstraße am Samstagnachmittag: Viele Menschen waren unterwegs, aber deutlich weniger als am „Black Friday“, dem Tag der Schnäppchenjäger.
Nachrichten-Ticker