RKI korrigiert falsche Meldung über neunten Todesfall im Kreis Herford
Inzidenzwert übersteigt den Wert 100

Kreis Herford (WB). Der Inzidenzwert im Kreis Herford steigt weiter: Laut Robert-Koch-Institut liegt er jetzt bei 116,5. Die Meldung, dass es einen neunten Todesfall gegeben habe, war offenbar falsch : Auch das RKI führt mittlerweile nur noch die bereits bekannten acht Todesfälle im Kreisgebiet auf.

Montag, 26.10.2020, 10:27 Uhr aktualisiert: 26.10.2020, 10:32 Uhr
Das Tragen von Masken wird im Kreis Herford immer häufiger zur Pflicht. Foto: dpa
Das Tragen von Masken wird im Kreis Herford immer häufiger zur Pflicht. Foto: dpa

Bislang sind laut RKI 1111 Corona-Fälle im Kreis Herford registriert worden. Das ist ein Zuwachs von 104 Fällen. Damit liegt der Inzidenzwert – die Anzahl der Menschen in der vergangenen Woche pro 100.000 Einwohner, die positiv getestet wurden – bei 116,5.

Laut Landeszentrum für Gesundheit NRW haben 350 Menschen im Kreisgebiet gegenwärtig eine Corona-Infektion . 750 Menschen sollen sich bislang von der Infektion wieder insgesamt erholt haben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7648735?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker