Im Café Miteinander werden Taschen mit Lesestoff für Kinder und Jugendliche abgegeben
Bücher zu verschenken

Hiddenhausenn (WB/kop) -

Kinder und Jugendliche sind zu Corona-Zeiten deutlich häufiger zu Hause als sonst. Da greift der eine oder andere doch schon einmal mehr zum Buch. Doch was, wenn die Haushaltskasse knapp ist und es für einen Buchkauf nicht reicht? Dafür gibt es das Angebot im Café Miteinander. Dort werden regelmäßig Bücherspenden ab- und weitergegeben.

Mittwoch, 20.01.2021, 05:40 Uhr aktualisiert: 20.01.2021, 09:50 Uhr
Yvonne Kielsmeier-Seele (links) und Stephanie Leitner haben im Café Miteinander jede Menge Bücher und Spiele an Kinder und Jugendliche zu verschenken.
Yvonne Kielsmeier-Seele (links) und Stephanie Leitner haben im Café Miteinander jede Menge Bücher und Spiele an Kinder und Jugendliche zu verschenken. Foto: Karin Koteras-Pietsch

 

„Wir erhalten zum Beispiel immer mal wieder Bücher aus der benachbarten Kita Taka-Tuka-Land, wenn dort neue Bücher ankommen und ältere ausrangiert werden“, erzählen Yvonne Kielsmeier-Seele von der Gemeinde Hiddenhausen und die Ehrenamtliche Stephanie Leitner, die sich um die Bücher-Annahme und -Ausgabe kümmern. Mit dabei ist auch Monika Buckly, die sich ebenfalls ehrenamtlich im Café Miteinander engagiert.

Es gibt Bastel- und Entdecker-Bücher, Kochbücher für die Jüngsten oder Logik-Bücher. Aber auch Kinder- und Jugendromane oder Bücher zum Vorlesen – das Angebot ist riesig. Sogar ein paar Spiele warten im Café auf Kinder und Jugendliche. „Von Zeit zu Zeit sind auch einige wenige Bücher für Erwachsene dabei“, erzählt Yvonne Kielsmeier Seele.

Aktuell liegen im Café Miteinander mehr Bücher und Spiele als sonst üblich, „weil uns die Laufkundschaft fehlt“, sagen Leitner und Kielsmeier-Seele.

Nun hat jeder, der möchte, die freie Wahl und bekommt eine Büchertasche gepackt – kostenlos. „Bürgermeister Andreas Hüffmann hat uns für diese Aktion kostenlos Stofftaschen der Gemeinde zur Verfügung gestellt“, sagt Yvonne Kielsmeier-Seele. Wer Interesse an einer Büchertasche hat, kann sich an sie unter Telefon 05221/964232 oder 01520/908532 wenden und einen Termin zur Abholung vereinbaren. Unter den genannten Rufnummern kann sich auch derjenige melden, der Bücher zu verschenken hat, die dann im Café Miteinander an Bedürftige abgegeben werden können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7774114?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514616%2F
Einkauf rund um die Uhr
Markus Belte (links) und Alexander Burghardt stellen den Latebird-Prototypen vor. Der autonome Mini-Supermarkt im Kiosk-Format ermöglicht einen kontaktfreien Einkauf rund um die Uhr. Die ersten Container werden gerade in Paderborn gebaut.
Nachrichten-Ticker