Kirchlengern Chlorgas soll Badewasser desinfizieren

Im Aqua Fun wird das Badewasser derzeit noch mit Trockenchlor-Verfahren desinfiziert. Die entsprechenden Kanister, die Azubi Jan Micke hier zeigt, befinden sich im Keller des Freizeitbades an. Eine Chlorgasanlage würde sich im Erdgeschoss befinden. Foto: Hilko Raske

Badewasser muss regelmäßig desinfiziert werden. Verschiedene Verfahrensweisen sind auf dem Markt, fast alle nutzen dabei Chlor. Welche Desinfektionstechnik man bei einem Neubau des Freizeitbades Aqua Fun einsetzen wird, war jetzt Thema in einer Sondersitzung des Haupt- und Finanzausschusses. mehr...

An der Ab- und Auffahrt zur A30 am Kirchlengeraner Ostring soll der Streit zwischen zwei Personengruppen eskaliert sein. Ein 21-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt. Foto: Salmon

Kirchlengern Verdächtige nach Messerattacke gefasst

Die Polizei hat zwei Männer identifiziert, die im Verdacht stehen, an einer Messerattacke beteiligt gewesen zu sein, zu der es am 3. Oktober in Kirchlengern gekommen war. Dabei sind zwei Männer verletzt worden. Ein 21-Jähriger schwebte zeitweise in Lebensgefahr. mehr...


An der Ab- und Auffahrt zur A30 am Kirchlengeraner Ostring war am 3. Oktober ein Streit zwischen zwei Personengruppen eskaliert. Ein 21-Jähriger wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Foto: Daniel Salmon

Kirchlengern Nach Messer-Attacke an Autobahn: Tatverdächtiger sitzt in U-Haft

Nach einer Messer-Attacke an einer Autobahnauffahrt in Kirchlengern ist Haftbefehl gegen einen Tatverdächtigen erlassen worden. Das gaben Staatsanwaltschaft und Polizei bekannt. mehr...


Die Musikschule Kirchlengern hat derzeit einen Zuschussbedarf von 230.000 Euro. Die Gebühren sollen deshalb angepasst werden. Vorgesehen ist eine Anhebung vom 1. Januar an. Der Gemeinderat muss dem aber noch zustimmen. Foto: Hilko Raske

Kirchlengern Kino und Musikschule werden teurer

Ohne Gegenstimme votierten die Mitglieder des zuständigen Schul- und Kulturausschusses jetzt für eine Anhebung der Entgelte. mehr...


Frank Muschalle (oben links) zieht das Publikum mit dem Boogie-Woogie in seinen Bann. Foto: Sophia Niermann

Kirchlengern So facettenreich kann ein Piano sein

In der Erich-Kästner-Gesamtschule haben die Musiker Frank Muschalle, James Goodwin und Christian Dozzler einen vielfältigen Abend mit Blues, Boogie-Woogie und Gesang geboten. mehr...


Iris Kühling und Nils Hülsmann präsentieren den Besuchern regionales und saisonales Obst und Gemüse. Foto: Annika TIsmer

Kirchlengern Von Herbstdeko bis zum Lama-Spaziergang

Viel besser hätten die Rahmenbedingungen für den Kürbiszauber am Sonntag wohl kaum sein können. Bei strahlendem Sonnenschein zog es die Massen geradezu auf die Festmeile. mehr...


Zwischen dem Weißen Ring und Ernst-August Brune ist es zum Bruch gekommen: Weil der 71-Jährige AfD-Mitglied ist, darf er nicht länger Leiter der Herforder Außenstelle sein. Deshalb trat Brune nach 20 Jahren freiwillig zurück. Foto: Melanie Potthoff/Montage

Herford/Kirchlengern Rücktritt statt Rauswurf

Mit seinem Rücktritt ist er einem Rauswurf wohl zuvorgekommen: Nach fast 20 Jahren hört Ernst-August Brune als Leiter des Weißen Rings in Herford auf – weil er Mitglied der AfD ist. mehr...


15 Schüler aus der 9. und 10. Jahrgangsstufe der Erich-Kästner-Gesamtschule Kirchlengern nahmen, unterstützt von den Ausbildungsleitern sowie Abzubildenden der Unternehmen Febrü Büromöbel und Nolte Küchen, am Projekt teil. Sie bauten glatt polierte Bänke und Palettensofas. Foto: Karl-Hendrik Tittel

Kirchlengern Komfort durch Technik

Wo vor einigen Tagen noch nackte Bodenfliesen herzlich wenig zum längeren Verweilen einluden, stehen nun glatt polierte Bänke und Palettensofas mit weichen Kissen bereit – gebaut von 15 Schülern der EKG Kirchlengern. mehr...


Rosamunde und Schöpferin Gaby Koch verabschieden sich aus dem Kreis Herford. Foto:

Herford Saurier Rosamunde sagt »Adieu«

Nicht nur Kinder wissen genau, wer Dinosaurierdame Rosamunde ist. Sie tourt seit 18 Jahren vor allem durch Kitas, um zu zeigen, wie Zähneputzen richtig geht. Doch damit ist es jetzt vorbei. mehr...


Thomas Roggow (links) und Carmen Gebhardt (zweite von rechts) ziehen sich nach acht Jahren Dauerbelastung aus Kirchlengern zurück. Die 23 Mitarbeiter und etwa 160 Patienten ihres Pflegedienstes »Lebensweg« übernimmt die Bonitas. Doris Scheffer, Lars Uhlen und Tanja Blankenhagen (Bereichsleitung) wollen einen fließenden Übergang schaffen und die Versorgung sicherstellen. Foto: Joschka Brings

Kirchlengern/Herford Bonitas übernimmt »Lebensweg«

»Wir sind rund um die Uhr für sie da«, so steht es auf der Website des Kirchlengeraner Pflegedienstes »Lebensweg«, den nun der Herforder Anbieter Bonitas übernommen hat. mehr...


1 - 10 von 352 Beiträgen