Ist der Hinweis auf russlanddeutsche Teilnehmer an Eltern-Demonstration stigmatisierend? Ein Streitgespräch „Protest zeigt doch die Integration“

Lidia Wingert weist auf die tiefe Integration russlanddeutscher Bürger in die Herforder Gesellschaft hin.

Herford (WB) - Lidia Wingert, Leiterin des deutsch-russischen Chores Rodnik und kommunalpolitisch interessierte Leserin des HERFORDER KREISBLATTES, hat sich über den Bericht zur Elterndemonstration gegen die Testpflicht an Schulen aufgeregt. Der Hinweis auf überwiegend russlanddeutsche Teilnehmer an dem Protestzug sei falsch und stigmatisierend gewesen. mehr...

In den Schulen im Kreis Herford gibt es ab Montag wieder Präsenzunterricht.

Inzidenz im Kreis Herford seit fünf Werktagen unter 165 – Land genehmigt Neustart in Schulen und Kitas Präsenzunterricht ab Montag

Kreis Herford (WB/bex) - Nach fünf Tagen mit einer Corona-Inzidenz unter 165 können die Schulen im Kreis Herford ab Montag in den Präsenzunterricht zurückkehren. mehr...


So verteilen sich die Infektionen auf das Kreisgebiet.

60 neue Infektionen, Inzidenz sinkt leicht 720 aktuelle Mutations-Fälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) - Im Kreis Herford ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle leicht gestiegen. Der Inzidenzwert sinkt um 3,6 Punkte. Der Kreis meldet 60 weitere Infektionen, aktuell haben 873 Menschen (plus 3) Corona. Darunter sind 720 Mutationsfälle. mehr...


Missbrauchs-Prozess gegen Kirchlengeraner (56): Verständigung über Strafmaß erzielt: Angeklagter ist zu Geständnis bereit

Missbrauchs-Prozess gegen Kirchlengeraner (56): Verständigung über Strafmaß erzielt Angeklagter ist zu Geständnis bereit

Kirchlengern (WB) - Im Missbrauchsprozess gegen einen 56-Jährigen aus Kirchlengern hat die 4. Strafkammer des Landgerichts Bielefeld einen großen Schritt nach vorne geschafft: Der Angeklagte ist bereit zu einem Geständnis – im Gegenzug dafür kann er mit einem zugesicherten Strafrahmen rechnen. mehr...


Stadtentwicklungsgesellschaft lädt zum Tag der Städtebauförderung am Samstag ein: Erkundungstour auf dem Campus in Herford

Stadtentwicklungsgesellschaft lädt zum Tag der Städtebauförderung am Samstag ein Erkundungstour auf dem Campus in Herford

herford - Die Grünanlagen auf dem Gelände des Bildungscampus in Herford sollen auch als Naherholungsgebiet für das Quartier dienen. Die Stadtentwicklungsgesellschaft stellt am Samstag, 8. Mai, von 10 bis 16 Uhr die Pläne vor. Besucher können unter Einhaltung der Hygieneregeln auf Entdeckungstour gehen. Es gibt viel Spannendes zu sehen. mehr...


Der Kreis Herford liegt beim Inzidenzwert in Ostwestfalen-Lippe weiterhin auf dem dritthöchsten Platz.

Inzidenzwert im Kreis Herford sinkt 60 neue Corona-Infektionen gemeldet

Kreis Herford (WB) - Das Auf und Ab des Inzidenzwertes im Kreis Herford setzt sich fort. Diesmal ist der Wert, der angibt, wie viele Menschen sich in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner mit dem Coronavirus infiziert haben, kreisweit wieder gesunken. mehr...


Bus- und Bahnkunden können ab sofort mit heruntergeladener Fahrkarte auf dem Handy einsteigen, wenn sie wie Sarah König die neue „OWLmobil App“ nutzen.

Ticketkauf, Streckenplanung, Fahrplaninfos – alles ist im Kreis Herford über die „OWLmobil App“ möglich Nie mehr ohne Handy in Bus und Bahn steigen

Herford/Minden/Bielefeld (WB) - Auf die zuletzt wegen Corona etwas vorsichtigen Kunden von Bus und Bahn wartet eine digitale Überraschung. Sie können fortan ihre Fahrscheine über eine App am Handy buchen – und zwar in Bielefeld und in den Kreisen Herford, Minden-Lübbecke, Lippe und Gütersloh. mehr...


So verteilen sich 870 akute Infektionen gegenwärtig auf das Kreisgebiet.

72 neue Infektionen im Kreis Herford – 870 akute Coronafälle registriert Inzidenzwert steigt

Kreis Herford (WB) - Seit Mittwoch sind im Kreis Herford 72 neue Infektionen mit dem Coronavirus registriert worden. Auch der Wocheninzidenzwert ist gestiegen und liegt jetzt bei 156,4. mehr...


In den vier Zentren der Mühlenkreiskliniken im Kreis Herford – hier das Drive-In am Güterbahnhof – werden nach eigenen Angaben im Durchschnitt etwa 4000 Corona-Abstriche täglich genommen.

Nach Kritik: Mühlenkreiskliniken bieten im Kreis Herford jetzt drei Abstrich-Varianten an, die vom RKI qualitativ abgesichert sind Welcher Schnelltest darf‘s sein?

Herford (WB) - Die Mühlenkreiskliniken reagieren offenbar auf die Kritik an ihrer Schnelltest-Methode. Seit diesem Donnerstag können die Besucher zwischen drei Varianten frei wählen – neben zwei verschiedenen Nasenabstrichen ist auch die Probenentnahme durch den Mund im Rachen möglich. mehr...


1 - 10 von 1512 Beiträgen