Kirchlengern Sie wurde 110 Jahre: älteste Kreisbürgerin gestorben

Dieses Bild entstand anlässlich von Helene Blases 107. Geburtstag. Die Seniorin legte auch im hohen Alter noch viel Wert auf gepflegtes Äußeres. Derzeit leben im Kreis Herford übrigens noch 47 Menschen, die 100 Jahre oder älter sind. Foto: Karl-Hendrik Tittel

Helene Blase hat zwei Weltkriege erlebt, die deutsche Teilung und die Wiedervereinigung: Im Alter von 110 Jahren ist die älteste Bürgerin des Kreises Herford verstorben. „Sie hat ein erfülltes Leben geführt“, sagt Erika Sewing, die Frau des Neffen der Verstorbenen. mehr...

Der vielfrequentierte Bahnübergang an der Lübbecker Straße in Kirchlengern soll perspektivisch durch eine Unterführung ersetzt werden. Foto: Daniel Salmon

Kirchlengern Bahnunterführung: Planung geht weiter

Auf Initiative der Gemeinde hat jetzt im Kirchlengeraner Rathaus ein Gespräch zwischen Bürgermeister Rüdiger Meier und Vertretern der Deutschen Bahn AG sowie des Landesbetriebes Straßen NRW zur geplanten Bahnunterführung an der Lübbecker Straße stattgefunden. mehr...


Seit Dienstag sind 24 neue Infektionen mit dem Corona-Virus im Kreisgebiet bekannt geworden. Foto:

Kreis Herford Senior stirbt nach Corona-Infektion

Nun gibt es den ersten Todesfall nach einer Corona-Infektion im Kreis Herford. In der Nacht zu Mittwoch ist ein über 80-jähriger Mann mit Vorerkrankungen verstorben, der zuvor im Klinikum Herford behandelt wurde. mehr...


An allen Standorten seien umgehend die nötigen Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit der weltweit 6700 Mitarbeiter wirksam zu schützen, heißt es in einer Mitteilung des Kirchlengeraner Konzerns. Foto: dpa

Kirchlengern Coronavirus: Hettich reagiert

Auch die Hettich-Unternehmensgruppe spürt die Auswirkungen der weltweiten Corona-Pandemie und hat reagiert: An allen Standorten seien umgehend die nötigen Maßnahmen ergriffen, um die Gesundheit der weltweit 6700 Mitarbeiter wirksam zu schützen, heißt es in einer Mitteilung des Kirchlengeraner Konzerns. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Herford Banken stunden Raten

Heimische Kreditinstitute setzen vom 1. April an bei Bedarf die Ratenzahlungen für Baukredite drei Monate lange aus. Damit können Kreditnehmer Engpässe überwinden, die durch coronabedingte Kurzarbeit oder Freistellungen entstehen. mehr...


In Spenge gibt es bislang vier Corona-Fälle, in Herford 25. Foto:

Kreis Herford Vier neue Corona-Fälle bestätigt

Im Kreisgebiet steigt die Zahl der bisherigen Corona-Fälle auf insgesamt 152. Seit Montag sind vier neue bestätigte Fälle dazu gekommen. Inzwischen gelten allerdings insgesamt 39 Personen wieder als gesund, sodass die Zahl der aktuellen Infektionen bei 113 liegt. mehr...


20 Menschen haben sich im Kreis Herford schon von Corona-Infektionen erholt. Foto:

Kreis Herford Sechs neue Corona-Infektionen

Seit Samstag sind sechs neue bestätigte Corona-Fälle im Kreisgebiet dazu gekommen. Damit liegt die Gesamtzahl der bisherigen Infektionen bei insgesamt 148. mehr...


Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher der wilden Müllhalde geben können. Foto:

Kirchlengern Müll auf die Straße geworfen

Polster, Kissen, Grünschnitt und ein Teppich: Eine richtige wilde Müllhalde ist am Wochenende auf der Schmiedestraße in Kirchlengern entstanden. Ein Zeuge rief die Polizei. mehr...


Symbolfoto. Foto: dpa

Herford Wartezeiten bei der Sparkasse

Auf längere Wartezeiten am Monatsende sollen sich Kunden der Sparkasse Herford einstellen. Zum einen ist das Besucheraufkommen zu diesem Zeitpunkt immer besonders hoch, durch die verschärften Maßnahmen zum Gesundheitsschutz stehen diesmal aber weniger Ansprechpartner zur Verfügung mehr...


Der Hettich-Stammsitz in Kirchlengern. Auch hier sollen Mitarbeiter in Kurzarbeit gehen, weil das Geschäft in Europa von der Corona-Krise betroffen ist. Foto:

Herford In China läuft es schon wieder

Volle Produktion in China, Kurzarbeit in Deutschland: Die Hettich-Unternehmensgruppe aus Kirchlengern sitzt in der Corona-Welt auf dem Scheitelpunkt zwischen Krise und Erholung. mehr...


1 - 10 von 653 Beiträgen