Kirchlengern Nach Schranken-Unfall: Züge rollen wieder

Über den Schrankenbaum schoss die 15.000-Volt-Spannung der Oberleitung in die Elektronik der Anlage. Die muss nun komplett überprüft werden. Foto: Daniel Salmon

Die Züge rollen seit Samstagmorgen 3.30 Uhr wieder in beide Richtungen, für alle anderen Verkehrsteilnehmer bleibt der Bahnübergang an der Lübbecker Straße in Kirchlengern nach dem Schranken-Unfall am Freitagnachmittag jedoch vorerst gesperrt. mehr...

Nachdem sie die Stromleitung vor und hinter der Unglücksstelle »bahngeerdet« haben, entfernen DB-Mitarbeiter die defekten Schranken vom 15.000-Volt-Kabel. Ein Notfallmanager der Bahn aus Minden beaufsichtigt die Arbeiten. Foto: Daniel Salmon

Kirchlengern Bahn-Chaos nach Schranken-Unfall

Nachdem eine Bahnschranke nach einem Unfall auf eine Oberleitung gekracht ist, wurde der vielfrequentierte Übergang auf der Lübbecker Straße gesperrt. Auch der Bahnverkehr wurde eingestellt. mehr...


Eine der beiden Schachteln, die die Feldpost des Soldaten Edwin Schoknecht junior enthalten. Die Zeitdokumente werden nun im Gemeindearchiv aufbewahrt. Foto: Hilko Raske

Kirchlengern Briefe an die Mutter

Ein Verbrechen, das fast 100 Jahre zurückliegt, hat jetzt dazu geführt, dass das Gemeindearchiv Kirchlengern um zahlreiche lokalgeschichtliche Dokumente reicher geworden ist. mehr...


Karin Scheiding (links) und Marga Stüber tragen heute eigentlich nicht mehr immer die gleichen Kleider, aber für ihr Geburtstagsfoto ist das bei eineiigen Zwillingen natürlich Pflicht. Am heutigen Mittwoch werden die Schwestern 80 Jahre alt. Foto: Raphael Steffen

Bünde 80 Jahre unzertrennlich

Marga Stüber und Karin Scheiding sagen, sie hätten immer alles zusammen gemacht – Zwillinge eben. An diesem Mittwoch werden die Schwestern, die in Rödinghausen und Kirchlengern leben, 80 Jahre alt. mehr...


Andreas Hölzer, Bürgermeister Rüdiger Meier, Philipp Murday und Gerson Stiening (von links) stellten am Montag das neue Programm der Veranstaltungsreihe »Musik & Film« vor: Schwerpunkte sind die Beatles und das Jazz-Label »Blue Note Records«. Foto: Hilko Raske

Kirchlengern Beatles und Jazz mal anders

Kinofilm und Livemusik? Dass diese Mischung durchaus stimmig sein kann, hat das kommunale Kino Lichtblick im vergangenen Jahr bewiesen. Jetzt geht dieses Angebot in die zweite Runde. mehr...


Der Seat Arosa rutschte in den Graben Foto: Polizei

Kirchlengern Unfall wegen Ölspur

Eine Ölspur auf regennasser Fahrbahn ist am Sonntag um 19 Uhr einem Bünder (23) in Kirchlengern zum Verhängnis geworden. Sein Seat kam von der Straße ab und landete in einem Graben. mehr...


Carsten Hohlt, Geschäftsführer der Firma Naturgarten OWL, vor dem Gelände, das in einen Mustergarten umgewandelt werden soll. Das Areal soll unter anderem ein grünes Klassenzimmer bekommen. Den Antrag für das Projekt hatte die CDU gestellt. Foto: Hilko Raske

Kirchlengern Spielfläche wird zu Mustergarten

Naturnahes Gärtnern ist in. Doch wie macht man es richtig? Und worauf muss man bei der Anlage eines Gartens, der das Prädikat »ökologisch wertvoll« haben könnte, achten? Orientierung könnte ein Mustergarten geben, der auf Antrag der CDU Kirchlengern auf einer Spielfläche der ehemaligen Grundschule Häver entstehen soll. mehr...


Liest in Kirchlengern: »Krimiförster« und Erfolgsautor Christian Oehlschläger. Foto:

Kirchlengern Der »Krimiförster« kommt

Er ist bekannt als der »Krimiförster«: Christian Oehlschläger. Am Freitag, 13. September, geben er und sein Lektor Ulrich Hilgefort in Kirchlengern eine Auswahl aus Krimis, Jagd- und Kurzgeschichten aus den niedersächsischen Regionen zum Besten. mehr...


Auf dem Gehr- und Radweg an der Löhner Straße kam es zum Zusammenstoß zweier Fahrräder. Foto: Polizei

Bünde/Kirchlengern Fahrräder stoßen frontal zusammen

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrräder ist am vergangenen Dienstag ein 52-jähriger Bünder leicht verletzt worden mehr...


Eigentlich sind Freibadbesucher auf der Suche nach Spaß und Erholung. Manchmal gibt es aber Stress am Beckenrand. Foto: dpa

Bünde/Kirchlengern/Rödinghausen »Manchmal fehlt der Respekt«

Pöbelnde Freibadbesucher, Randale am Beckenrand – das Rheinbad Düsseldorf sorgte in diesem Sommer für Schlagzeilen. Doch wie verlief die Saison aus Sicht der Freibäder im Bünder Land? Eher friedlich oder jede Menge Störenfriede? Das WESTFALEN-BLATT fragte nach. mehr...


11 - 20 von 540 Beiträgen