Herford/Kirchlengern Acht Verkehrsunfälle wegen Schnee und Glätte

In Kirchlengern rutschte eine 47-Jährige mit ihrem Wagen in den Graben. Foto: Polizei Herford

Im Kreis Herford hat es von Montag auf Dienstag acht witterungsbedingte Verkehrsunfälle gegeben. Eine Frau wurde dabei verletzt. mehr...

Im erstmals aufgebauten »Erzähl-Tipi« gab Geschichtenerzähler Martin Kuske weihnachtliche Erzählungen zum Besten. Foto: Raphael Steffen

Kirchlengern Weihnachtliches Kirchlengern

Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende hat sich zu einer festen Tradition im Festkalender der Gemeinde Kirchlengern gemausert. Am Samstag konnten die Besucher zwischen 14 und 22.30 Uhr von einer Bude zur anderen schlendern und sich auf Weihnachten einstimmen. mehr...


Heinrich Michel (links) wird von Bürgermeister Rüdiger Meier mit dem Bürgerpreis der Gemeinde ausgezeichnet. Die Jury hatte sich einstimmig für Michel ausgesprochen. Foto: Raphael Steffen

Kirchlengern »Sprachlos und ein bisschen stolz«

Der Bürgerpreis der Gemeinde Kirchlengern geht dieses Jahr an Heinrich Michel. Seit fast zehn Jahren gibt Michel ehrenamtliche PC-Kurse für Senioren. mehr...


Von bisher acht Metern Breite soll die Stiftstraße zwischen den Einmündungen Neue Straße und Stiftfeldstraße im Zuge der Sanierung auf 6,50 Meter verschmälert werden. Das finden vor allem die gewerbetreibenden Anlieger problematisch. Foto: Thomas Klüter

Kirchlengern Stiftstraße um 50 Prozent teurer

Es sollte alles so schön werden an der Stiftstraße in Stift Quernheim. Der Kreis Herford plant, die Straße instandzusetzen. Die Ausschreibungsergebnisse liegen jetzt rund 300.000 Euro über den Erwartungen. mehr...


Ursula und Kurt Schwarze schließen am Abend des 8. Dezembers den Gasthof zum Eichenkrug. Seit Jahrzehnten hat das Ehepaar den Gasthof betrieben. Er stand hinter dem Tresen, sie war unter anderem für die Küche zuständig. Foto: Hilko Raske

Kirchlengern Das letzte Bier wird gezapft

Der Gasthof zum Eichenkrug in Häver schließt nach 143 Jahren seine Pforten. Das Wirtsehepaar Schwarze hat keinen Nachfolger gefunden. mehr...


15 Jugendliche aus den Kreisen Herford und Minden-Lübbecke haben an »Be Smart« teilgenommen und wurden dabei von Sebastian Brosch (WAGO), Dirk Bartz (Hettich) und Bernd Steffestun (BOW) unterstützt – einige haben schon einen Ausbildungsplatz in Aussicht. Foto: Raphael Steffen

Kirchlengern Jugendliche für technische Berufe begeistern

Mit dem Modellprojekt »Be smart« will das Bildungswerk der ostwestfälisch-lippischen Wirtschaft das Interesse an technischen Ausbildungsberufen wecken. Auch das Unternehmen Hettich aus Kirchlengern beteiligt sich daran. mehr...


Peggy Freudenreich, Thomas Rademacher, Nicole Thiel (beide Planungsbüro Bauhaus Löhne), Bürgermeister Rüdiger Meier (v.l.) und Erika Nauhart und Marie-Christin Gerdsmeier (r.) nehmen gemeinsam mit Jugendlichen die Arbeiten in Augenschein. Foto: Raphael Steffen

Kirchlengern Nach der Renovierung soll alles wohnlicher wirken

Erst im Februar hatte die Jugendarbeit der Gemeinde Kirchlengern eine neue Heimat im ehemaligen Hausmeisterwohnhaus der Kästner-Gesamtschule gefunden. Jetzt zieht sie wieder um. mehr...


Lehrer Viktor Wall erläuterte den Ausschussmitgliedern die Funktionsweise und die Einsatzmöglichkeiten von Digitaltafeln. Foto: Hilko Raske

Kirchlengern Die Tafel der Zukunft ist digital

Die Gesamtschule Kirchlengern soll neue Ausstattung erhalten. Vorgesehen sind 18 Digitaltafeln im Wert von 117.000 Euro. mehr...


Nicht nur die Zahl der Bienen ist zurückgegangen, auch weniger Schmetterlinge sind in den Gärten unterwegs. Foto: Gerhard Hülsegge

Kirchlengern Mehr Lebensraum für Insekten

Die Zahl der Insekten hat sich in den vergangenen Jahren reduziert. Dem entgegenwirken möchte die CDU-Fraktion in Kirchlengern. Sie will zusätzliche Bodenfläche bereitstellen. mehr...


Der Bahnübergang Lübbecker Straße in Kirchlengern ist täglich mehrere Stunden geschlossen. Schon seit Jahren will deshalb die Gemeindeverwaltung hier eine Unterführung. Die Planung dafür ist inzwischen konkreter geworden. Foto: Daniel Salmon

Kirchlengern Das Ende der Bahnschranken

Die geplante Unterführung im Zentrum von Kirchlengern nimmt konkrete Formen an. Die Kosten von 11,5 Millionen Euro würden zwischen Bund, Land und Bahn gedrittelt. mehr...


181 - 190 von 350 Beiträgen