Kirchlengern Kauft die Gemeinde die Minigolfanlage am Aqua Fun?

Die Minigolfanlage neben dem Freizeitbad Aqua Fun. Seit dem 30. Juni des vergangenen Jahres ist sie aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen. Die Unabhängige Wählergemeinschaft hat nun den Antrag gestellt, dass die Gemeinde die Anlage kaufen soll. Foto: Daniel Salmon

Seit fast zwölf Monaten ist sie geschlossen: die Minigolf-Anlage am Freizeitbad Aqua Fun. Seitdem wird darüber gerätselt, wie es mit dem Platz weitergeht. Nun scheint eine Lösung in Sicht. Die UWG hat beantragt, dass die Gemeinde die Anlage kaufen soll. mehr...

Das Aqua Fun in Kirchlengern soll in Teilen komplett neu gebaut werden. So ist vorgesehen, den jetzigen Hallenbadbereich abzureißen. Welche Wünsche die DLRG mit Blick auf die Neugestaltung hat, wollte nun die heimische SPD wissen. Foto: Hilko Raske

Kirchlengern SPD im Dialog mit der DLRG

Welche Eckpunkte müssen aus der Sicht der DLRG Kirchlengern bei der Neugestaltung des Aqua Funs berücksichtigt werden? Unter dieser Fragestellung trafen sich Vertreter der SPD-Ratsfraktion mit der DLRG im Freizeitbad Aqua Fun. mehr...


Udo-Jürgens-Projektchor singt beim Sommerfest – hunderte Besucher: »Aber bitte mit Sahne«

Kirchlengern »Aber bitte mit Sahne«

Ganz nach dem Vorbild einer berühmten Fernsehshow hat auch das Sommerfest in Kirchlengern mit einer kleinen Stadtwette begonnen. Die Band Walking Messengers lockte damit die Bevölkerung in Scharen vor die Bühne des Dorfplatzes. mehr...


Laut Gemeindeverwaltung werden infolge des demografischen Wandels und der gesellschaftlichen Entwicklung immer weniger junge Menschen für ein Engagement bei der Feuerwehr zur Verfügung stehen. Eine Kinderfeuerwehr könnte Abhilfe schaffen. Foto: dpa

Kirchlengern Kinderfeuerwehr für Kirchlengern geplant

Die Gemeinde Kirchlengern könnte schon bald eine eigene Kinderfeuerwehr bekommen. Damit soll einem künftigen Nachwuchsmangel bei den freiwilligen Brandbekämpfern vorgebeugt werden. mehr...


Über eine Zeitarbeitsfirma kam Suleyman Kahramann 2010 zu Hettich. Seit 2012 ist er fest angestellt bei Hettich und mittlerweile zum Teamleiter in der ArciTech Produktion aufgestiegen. Damit ist Kahramann ein gutes Beispiel für die Aufstiegschancen. Foto: Thomas Klüter

Kirchlengern Fachkräftemangel: Hettich geht neue Wege

Über eine Zeitarbeitsfirma kam Suleyman Kahramann 2010 zu Hettich. Seit 2012 ist er fest angestellt bei Hettich und mittlerweile zum Teamleiter in der ArciTech Produktion aufgestiegen. Damit ist Kahramann ein gutes Beispiel für die Aufstiegschancen mehr...


Marion (links) und Siegfried (rechts) Spengemann wollten zu ihrer Goldenen Hochzeit keine Geschenke: Stattdessen wünschten sie sich Geld, das sie nun an den Ulrich Martinschledde, den ersten Vorsitzenden, des Vereins »Mahlzeit« übergeben haben. Foto: Angelina Zander

Kirchlengern/Bünde »Wir wollten etwas Gutes tun«

Marion und Siegfried Spengemann aus Stift Quernheim haben sich von ihren Gästen zur Goldenen Hochzeit Geld gewünscht. 1320 Euro sind so zusammengekommen. Die Summe hat das Ehepaar noch verdoppelt und an den Bünder Verein »Mahlzeit« gespendet. mehr...


Michael Osiek und sein fünfeinhalbjähriger Boxer Apollo sind nur zum Spaß dabei. Für richtige Agility-Wettkämpfe sei sein Hund zu »verrückt«. Foto: Thomas Klüter

Kirchlengern Fitness für Hund und Mensch

»Es geht hier eigentlich nur um den Spaß für Mensch und Hund«, sagt Sandra Knips vom Schäferhundeverein Kirchlengern-Nord. Trotzdem ist beim Agility-Hundesport auch eine ordentliche Portion Fitness gefragt. Und zwar beim Hund und beim Menschen. mehr...


Auf dem Pausenhof einer Schule in Kirchlengern soll ein junges Mädchen in der vergangenen Woche Opfer eines Sexualdeliktes geworden sein. Die Polizei bestätigte einen entsprechenden Vorfall und hat Ermittlungen aufgenommen. Foto: dpa

Kirchlengern Sexualdelikt auf Pausenhof?

Auf dem Pausenhof einer Schule in Kirchlengern (Kreis Herford) soll ein junges Mädchen in der vergangenen Woche Opfer eines Sexualdeliktes geworden sein. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. mehr...


Klaus Nottmeyer kann in diesen Tagen das 25-jährige Jubiläum der Biologischen Station Ravensberg feiern. Seit 1993 sind der Biologe und sein Team im Herrenhaus in Stift Quernheim ansässig und betreiben praktischen Naturschutz. Foto: Joschka Brings

Kirchlengern Leidenschaft und langer Atem

»Für die Natur ist diese Zeit ein Wimpernschlag«, grinst Klaus Nottmeyer. Wenn man mit dem Leiter der Biologischen Station Ravensberg über das vergangene Vierteljahrhundert spricht, spürt man die Leidenschaft, mit der er seine Arbeit betreibt. mehr...


Freuen sich auf viele Besucher beim Sommerfest (von links): Astrid Hohmeier (Sparkasse), Martina Stallmann (Gemeinde), Bürgermeister Rüdiger Meier, Nina Stackelbeck (Hettich), Thomas Beschorner (EWB) und Musikschulleiter Andreas Hölzer. Foto: Daniel Salmon

Kirchlengern Aber bitte mit Musik!

Kleinkunst, Musik, kulinarische Köstlichkeiten und ganz viel Unterhaltung: In Kirchlengern wird am Samstag und Sonntag, 16. und 17. Juni, das mittlerweile 21. Sommerfest gefeiert. Und den beliebten Straßenflohmarkt gibt’s natürlich auch. mehr...


51 - 60 von 332 Beiträgen