Do., 14.03.2019

Anne Folger stellt Soloprogramm »Selbstläufer« vor Scharfzüngige Kleinkunst

Anne Folger gastiert am 30. März in Kirchlengern.

Anne Folger gastiert am 30. März in Kirchlengern.

Kirchlengern  (WB).Bekannt geworden ist sie mit dem Duo »Queenz of Piano«: Anne Folger. Am Samstag, 30. März, gastiert sie in Kirchlengern – und stellt im Rahmen der Reihe »Kultur im Forum« ab 20 Uhr in der Kästner-Gesamtschule ihre neues Soloprogramm »Selbstläufer« vor.

Anne Folger verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst. In ihrer Musik und ihren Texten erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach; Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi, die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt; von Verdis posthumen Protest gegen Aida, das Kreuzfahrtimperium; von Schlagertexten mit versteckten Krankheitsbotschaften und ICE-Fahrten mit schlechtem Empfang. Außerdem liest sie Geschichten aus ihrer Kindheit in der ehemaligen DDR, und bezaubert dabei mit ihrem komischen Blickwinkel. Eines muss man wissen: Frau Folger kann Klavier spielen.

Karten für diese Veranstaltung gibt es in den Vorverkaufsstellen: Bürgerbüro im Rathaus, Gemeindebücherei Kirchlengern, Tankstelle Busse, Reisebüro Heitkamp, Praxis für Podologie Redeker und an der Abendkasse. Der Eintritt kostet 20 Euro beziehungsweise 18 Euro ermäßigt für Schüler und Studenten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6468793?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645482%2F