Mitglieder der Löschgruppe Südlengern sind am Samstag unterwegs
100 Hydranten werden kontrolliert

Kirchlengern (WB). Die Löschgruppe Südlengern prüft am Samstag, 13. Juni, die rund 100 Hydranten in Kirchlengern-Südlengern. Unter Einhaltung der derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln werden die Feuerwehrfrauen und -männer alle Wasserspender auf Gängigkeit und Sauberkeit überprüfen, sowie die Betriebsbereitschaft feststellen.

Donnerstag, 11.06.2020, 14:00 Uhr
An diesem Samstag kontrollieren Mitglieder der Löschgruppe Südlengern die Hydranten in dem Ortsteil. Foto:
An diesem Samstag kontrollieren Mitglieder der Löschgruppe Südlengern die Hydranten in dem Ortsteil.

„Es ist wichtig, dass jedes Löschgruppenmitglied die Standorte der Hydranten kennt, damit gewinnen wir viel Zeit im Ernstfall. Die verlieren wir sonst durch Suchen der Deckel, die unscheinbar in die Straßen eingelassen sind“, sagt Tim Erdbrügger, Leiter der Löschgruppe Südlengern. Falls doch mal der Standort des nächsten Hydranten unbekannt oder dieser unerlaubt zugeparkt ist, gibt es am Straßenrand kleine rote Hinweisschilder, die die Lage des nächsten Hydranten verraten.

Bürger säubern Hydranten

„Diese wachsen oftmals durch Büsche oder Hecken der Anwohner zu. Wir freuen uns dann, wenn die Südlengeraner Bürger diese Schilder möglichst freihalten, damit die Feuerwehr im Ernstfall schnell den Weg zum rettenden Wasser findet“ so Erdbrügger weiter.  „Darauf wird von einigen Bewohnern bereits geachtet und manch fleißiger Bürger fegt auch mal über den Hydrantendeckel, damit dieser sich nicht mit Dreck zusetzt“, bekräftigt der Feuerwehrmann noch.

„Das ist unser erster Dienst, seit Beginn der Corona-Krise. Wir freuen uns, endlich wieder als Feuerwehr unter die Leute im Dorf zu kommen, auch wenn wir die Abstandsregeln einhalten müssen“ sagt Matthias Kuhle, stellvertretender Löschgruppenführer. „Bisher waren keine Dienste zugelassen, da man das Risiko des Ausfalls einer ganzen Löschgruppe minimieren musste. Das ist uns erfolgreich gelungen, daher sehen wir dem Dienstbeginn mit großer Erwartung entgegen“, freut sich Kuhle.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7444732?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645482%2F
Auf der hellen Seite der Macht?
Markus Söder, CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident, vor Beginn einer virtuellen Sitzung seines Kabinetts im Videoraum in der Staatskanzlei.
Nachrichten-Ticker