So verteilen sich die Fälle auf die Städte und Gemeinden im Kreis Herford.

Inzidenzwert steigt leicht an – vier weitere Tote 63 neue Corona-Fälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) - Vier weitere Menschen sind im Zusammenhang mit dem Corona-Virus im Kreis Herford gestorben. Die Zahl des Todesfälle erhöht sich damit auf 94. Zudem gibt es 63 neue Fälle, die Inzidenz steigt leicht auf 116,1. mehr...


Das Covid-19-Virus hat weitere vier Todesfälle im Kreis Herford verursacht.

Corona-Zahlen steigen wieder – Inzidenz bei 116,1 Vier Todesfälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) - Entgegen des Trends der vergangenen Tage ist der Inzidenzwert im Kreis Herford wieder gestiegen. Außerdem werden vier Todesfälle im Zusammenhang mit Corona gemeldet. mehr...


Von dieser Stelle an werden die Bauarbeiten an der Werster Straße fortgeführt. Der Verkehr muss dann wieder umgeleitet werden.

Der nächste Abschnitt der Werster Straße in Löhne wird voraussichtlich ab dem 25. Januar saniert Es geht schon wieder los

Löhne - Ab Montag, 25. Januar, sollen die Straßenbauarbeiten an der Werster Straße planmäßig wieder aufgenommen werden, sofern das Wetter mitspielt. Das hat Sven Johanning, Pressesprecher von Straßen NRW für die Regionalniederlassung Ostwestfalen-Lippe, auf Anfrage dieser Zeitung mitgeteilt. mehr...


Die Zahl der aktiven Fälle sinkt, hier die Aufteilung für den Kreis Herford.

Zahl sinkt von 609 auf 479 – ein weiterer Todesfall Deutlich weniger Corona-Infizierte im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) - Gute Nachrichten aus der Corona-Statistik: Die Zahl der aktuell Infizierten im Kreis Herford sinkt deutlich von 609 am Vortag auf 479. Die Zahl der Todesfälle stieg um einen auf 91. mehr...


Im Kreis Herford sind weitere neun Tests positiv ausgefallen.

Inzidenz sinkt auf 114,9 – neun neue Infektionen gemeldet Corona: 90. Todesfall im Kreis Herford

Herford (WB) - Der Inzidenzwert im Kreis Herford nimmt weiter ab. Das Landeszentrum Gesundheit NRW meldet am Dienstag, 19. Januar, ein Minus von 4,0, damit liegt der Wert bei 114,9. mehr...


Unbeschwerte Zeiten: Arthur Schwenk (von links), Jim Lienhoop, Bürgermeister von Columbus, und sein Löhner Amtskollege Bernd Poggemöller 2017 in Columbus.

US-Amerikaner Arthur Schwenk berichtet über die aktuelle Situation in Löhnes Partnerstadt Columbus, Indiana Zwischen Corona-Krise und Trump-Chaos

Löhne/Columbus - Wie geht es den Menschen in Löhnes Partnerstadt Columbus/Indiana? Diese Frage beantwortet Arthur „Art“ Schwenk, der die Städtepartnerschaft vor mehr als 25 Jahren mitbegründet hat. Er spricht sowohl über die Corona-Situation als auch über die politische Stimmung in seiner Heimatstadt. mehr...


Der noch amtierende US-Vize-Präsident Mike Pence stammt aus Löhnes Partnerstadt Columbus, Indiana. Bei einem Besuch 2014 in Löhne überreichte seine Ehefrau Karen eine Krawatte des damaligen Gouverneurs von Indiana als Gastgeschenk.

Karen Pence überreicht besonderes Gastgeschenk bei Löhne-Besuch im April 2014 Krawatte des US-Vize-Präsidenten

Löhne/Columbus - Wenn der Demokrat Joe Biden als 46. US-Präsident vereidigt wird, ist als ranghöchster Vertreter der scheidenden Regierung – nach der Absage von Amtsinhaber Donald Trump – aller Voraussicht nach der bisherige Vize-Präsident Mike Pence unter den Gästen. Jener Republikaner hat auch in Löhne Spuren hinterlassen. Genauer gesagt, hat er der Stadt eine seiner Krawatten geschenkt. mehr...


Die Corona-Statistik der Kreises Herford: 609 aktuelle Infektionen sind bekannt.

Erster Impfdurchgang in Heimen abgeschlossen 16 neue Fälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) - Der Inzidenzwert im Kreis Herford nähert sich weiter dem Wert von 100: Am Montag meldete der Kreis einen Wert von 118,9 (Vortag: 124,9). Außerdem wurden 16 neue Corona-Fälle registriert. Die Zahl der Todesfälle liegt unverändert bei 89. mehr...


Durchschnittlich 33.097 Liter gibt eine heimische Kuh in ihrem Leben, das ist NRW-weit die größte Menge.

Herforder Kühe geben NRW-weit die meiste Milch – Wilhelm Brüggemeier nennt die Gründe Spitze bei der Lebensleistung

Herford (WB) - Milchkuh ist nicht gleich Milchkuh: Nirgendwo in NRW gibt ein weibliches Hausrind im Laufe seines Lebens so viel Milch wie im Kreis Herford (und in Bielefeld). Und das bereits seit Jahren. Aber warum sind die heimischen Kühe produktiver als andernorts? mehr...


1 - 10 von 2433 Beiträgen