Tier verendet an den Folgen von Gewalteinwirkung – Löhner Landwirt erstattet Anzeige – Polizei nennt Vorfall „außergewöhnlich“ Wer hat Hochlandrind Püppi getötet?

Jörg Zünd züchtet auf seinem Hof an der Schierholzstraße in Löhne Schottische Hochlandrinder. Ein Tier ist Ende März getötet worden. Doch wer war der Täter?

Löhne (WB) - Auf einer Weide in Löhne ist ein schottisches Hochlandrind tot aufgefunden worden. Das Tier starb infolge starker Gewalteinwirkung. Wer hat Kuh Püppi getötet? Die Polizei ermittelt. mehr...

Pfarrerin Annette Beer und Apotheker Hartmut Wiesemann vor dem Eingang des Gemeindehauses am Münster. Hier wird es ab Donnerstag die erste Teststelle in der Herforder Innenstadt geben.

Apotheker Hartmut Wiesemann bietet ab Donnerstag Coronatests im Gemeindehaus am Münster an Teststelle in der Herforder Innenstadt

Herford (WB) - Die erste Corona-Teststelle in der Innenstadt öffnet am Donnerstag, 15. April, um 9 Uhr im Gemeindehaus am Münster. Apotheker Hartmut Wiesemann von der Altstädter Apotheke am Alten Markt wird sie betreiben. mehr...


Die Corona-Zahlen im Kreis Herford steigen weiter: sowohl bei den Infektionen als auch bei den Todesfällen.

Corona-Inzidenzwert im Kreis Herford steigt auf 132,9 Drei weitere Todesfälle gemeldet

Kreis Herford (WB) - Im Kreis Herford sind drei weitere Menschen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gestorben. Auch der Inzidenzwert ist laut Landeszentrum Gesundheit weiter gestiegen. mehr...


Nirgendwo sonst in Deutschland gibt es umgerechnet auf die Einwohnerzahl so wenige Hausärzte wie im Kreis Herford.

Bundesweit Schlusslicht: Kreis verschlechtert sich trotz Förderprämie – weniger Praxen, weniger Immunisierungen Arztmangel erschwert Impfkampagne

Herford (WB) - Derzeit ist der fehlende Impfstoff das Nadelöhr bei Impfkampagne in den Hausarztpraxen. Sollte der Mangel einmal behoben sein und auch die Fachärzte Immunisierungen anbieten, ist der Kreis Herford im Vergleich mit anderen Regionen allerdings im Nachteil. mehr...


Zurzeit gibt es 692 akute Coronainfektionen im Kreisgebiet.

Ältere Menschen im Kreis Herford seltener von Corona-Infektionen betroffen Landrat: „Auch Jüngere können schwer erkranken“

Kreis Herford (WB) - Ein Fehler bei der Datenübermittlung hat dafür gesorgt, dass das Landeszentrum Gesundheit und das Robert-Koch-Institut am Montagmorgen keine neuen Coronafälle für den Kreis Herford ausgewiesen haben. Der Kreis Herford hat jetzt mitgeteilt, dass am Wochenende insgesamt 107 neue Infektionen registriert wurden. mehr...


Die Geburtstagsfeier in Löhne hat am Samstag ein jähes Ende genommen.

Betrunkener 52-Jähriger soll in Löhne Einsatzkräfte bedroht haben Polizei löst Geburtstagsfeier auf

Löhne/Bad Oeynhausen (WB) - Neun Erwachsene und mindestens zehn Kinder sollen am Samstagabend eine Party in Löhne gefeiert haben, ohne sich um die aktuellen Coronaschutzmaßnahmen zu kümmern. Als die Polizei kam, gab es Ärger. mehr...


Peter Außerwinkler steht am Osterbaum als Hoffnungszeichen, am Gemeindehaus in Löhne-Ort. „Mit dem Impfen kommt Ruhe in das Corona-Thema“, hofft er.

Das sagt Pfarrer Peter Außerwinkler nach einem Jahr Pandemie – ein Blick auf das Gemeindeleben in Löhne „Wir haben mit Corona leben gelernt“

Löhne - Das Beste zuerst: Es gibt kaum Kirchenaustritte. Und das, obwohl mehr als 20.000 Christen der vier evangelischen landeskirchlichen Gemeinden seit über einem Jahr kaum zur Kirche dürfen. Das „Ersatzprogramm“ wird akzeptiert – ohne Vorwürfe, ohne Murren. Denn bereits seit dem jüngsten Lockdown ersetzen aufgezeichnete Gottesdienste auf einem eigenen Youtube-Kanal die Sonntags-Gottesdienste. mehr...


Symbolfoto

Inzidenzwert im Kreis Herford liegt bei 117,3 49 neue Corona-Fälle

Herford (WB) - Im Kreis Herford sind seit Freitag 49 neue Corona-Fälle hinzugekommen. Insgesamt sind 9001 bestätigte Infektionen bekannt. Der Inzidenzwert liegt bei 117,3. mehr...


21 - 30 von 2880 Beiträgen