Mi., 29.05.2019

19-jähriger Herforder bei Unfall auf Herforder Straße schwerverletzt Schwierige Rettung an Böschung

Ein 19-jähriger Herforder hat sich bei einem Sturz mit einem Motorrad schwer verletzt. Fotos: Finn Heitland

Ein 19-jähriger Herforder hat sich bei einem Sturz mit einem Motorrad schwer verletzt. Fotos: Finn Heitland

Von Finn Heitland

Löhne-Ort/Bad Oeynhausen (WB). Bei einem Sturz mit einem Motorrad hat sich am Mittwoch ein 19-jähriger Herforder schwer verletzt. Zu dem Unfall kam es gegen 13.10 Uhr. Der junge Mann war mit seinem Krad auf der Herforder Straße in Richtung Herford unterwegs.

Kräfte der Feuerwehr und der Polizei Löhne sind an der Herforder Straße, die für mehrere Stunden gesperrt wurde, im Einsatz. Foto: Finn Heitland

Nach Angaben der Polizei stürzte er aus bisher ungeklärter Ursache im Bereich der S-Kurven, etwa in Höhe des Hauses Nummer 168. Es soll sich aber um einen Alleinunfall gehandelt haben. Der Motorradfahrer prallte mit seinem Zweirad gegen die Leitplanke, worauf er selbst über die Schutzplanke stürzte und eine etwa zwei Meter tiefe Böschung hinunter fiel, während sein Krad unter der Planke hängen blieb.

Schwierige Rettungsarbeiten wegen Umweg

Wie die Polizei weiter mitteilte, erwies sich die Rettung des Unfallopfers als schwierig, da ein Zugang von der Fahrbahnseite aus nicht möglich war. »Die Einsatzkräfte mussten einen Umweg in Kauf nehmen, um die verletzte Person zu bergen. Dies erschwerte die Rettung und verzögerte die Gesamtsituation«, sagte eine Sprecherin der Polizeiwache Löhne.

Einsatzkräfte der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache der Stadt Löhne sowie der Löschgruppe Löhne-Ort waren vor Ort. Der schwer verletzte Herforder wurde nach der ersten Versorgung durch Kräfte der Feuerwehr Löhne und des Rettungsdienstes ins Klinikum Herford eingeliefert.

Die Herforder Straße blieb in dem genannten Bereich während der Unfallaufnahme sowie der Bergungs- und Aufräumarbeiten für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6650466?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F