Einsatzkräfte der Feuerwehr Löhne haben den Brand schnell unter Kontrolle – keine Verletzten
Technischer Defekt: Kleintransporter brennt aus

Löhne (LZ). Zu einem Pkw-Brand sind Einsatzkräfte der hauptamtlichen Feuerwache Löhne nach Gohfeld ausgerückt. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Dienstagnachmittag an der Kreuzung Löhner Straße/Weihestraße stand der silberne Kleinbus bereits komplett in Flammen.

Mittwoch, 22.04.2020, 15:15 Uhr aktualisiert: 22.04.2020, 15:18 Uhr
Einsatzkräfte löschen das Feuer in dem Kleintransporter. Foto: Axel Flaake
Einsatzkräfte löschen das Feuer in dem Kleintransporter. Foto: Axel Flaake

Kleintransporter in Flammen

1/7
  • Foto: Axel Flaake
  • Foto: Axel Flaake
  • Foto: Axel Flaake
  • Foto: Axel Flaake
  • Foto: Axel Flaake
  • Foto: Axel Flaake
  • Foto: Axel Flaake

Polizei und Feuerwehr gehen von einem technischen Defekt aus, der den Brand auslöste. Verletzt worden ist niemand. „Unsere hauptamtliche Wache ist zu einem Pkw-Brand der Stufe 1 alarmiert worden“, sagt ein Sprecher der Feuerwehr. An der Löhner Straße hatte der Fahrer den Transporter noch in eine Parklücke für den Busverkehr manövrieren können.

Der Brand sei innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle gewesen. Der Transporter brannte binnen kurzer Zeit vollkommen aus. Während des Feuers übernahmen Polizisten die Verkehrsregelung an der viel befahrenen Kreuzung.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7380284?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Einkauf ohne Termin-Vorabsprache
Einkaufsstart am Montag in Höxter - hier bei A & K Schuhmoden.
Nachrichten-Ticker