In Löhne kann vom 10. Juni an wieder unter freiem Himmel geschwommen werden
Freibad öffnet kommende Woche

Löhne (WB). Der SC Aquarius, Betreiber des Freibades, hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Löhne große Anstrengungen unternommen, um ein sicheres Hygienekonzept für das Löhner Freibad in Corona-Zeiten umzusetzen . Nun ist alles mit dem Herforder Gesundheitsamt abgestimmt, und der Betrieb kann am Mittwoch, 10. Juni, aufgenommen werden.

Samstag, 06.06.2020, 04:55 Uhr aktualisiert: 06.06.2020, 05:00 Uhr
Im Löhner Freibad kann vom 10. Juni an wieder geschwommen werden. Foto: Heitland/Archiv
Im Löhner Freibad kann vom 10. Juni an wieder geschwommen werden. Foto: Heitland/Archiv

Geregeltes Umkleiden und Duschen und eine klare Wegeführung, auch im Schwimmbecken, wird es geben. „Springen, Planschen und Rutschen ist leider noch verboten“, so Burkhard Schröder vom SC Aquarius, „aber Schwimmen ist wieder möglich.“ Das und einige weitere Veränderungen bringt Corona mit sich. Trotzdem sollen die Besucher und Besucherinnen sich im Freibad wohlfühlen, deshalb betreibt der Verein auch den Kiosk wieder.

Es gibt neue Öffnungszeiten, und wegen der Hygieneregeln müssten die Besucherzahlen und die Anzahl der Schwimmgäste im Wasser beschränkt werden – auf eine Gesamtbesucherzahl von 360 Personen, von denen sich 120 gleichzeitig im Becken aufhalten dürfen. Wie in der Gastronomie, im Rathaus oder in der Bücherei werden die Daten der Besucher erfasst. Auch im Freibad kann und muss Abstand gewahrt werden.

„Wir appellieren auch hier ein bisschen an die Vernunft der Leute, wie wir sie schon seit Wochen erleben, dann steht dem Schwimmen nichts im Weg”, freut sich Frank Brökemeier vom Schul- und Sportamt auf die neue Saison und besseres Wetter. Montags bis freitags soll das Bad von 6 bis 9.30 Uhr sowie von 15.30 bis 19 Uhr geöffnet haben, samstags und sonntags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr (an sonnigen Tagen auch bis 18 Uhr).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7438086?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Corona-Regeln: Verschärfte Beschlüsse treten in Kraft
Restaurants bleiben geschlossen.
Nachrichten-Ticker