An den weiterführenden Schulen bekommen die Abgänger ihre Zeugnisse
Kleine Feiern zum Abschluss

Löhne (WB/dom). Die Grundschüler dürfen seit Montag wieder an jedem Tag den Unterricht besuchen, an den weiterführenden Schulen jedoch sieht das anders aus. Dort kommen die Schüler nur an bestimmten Tagen in ihre Klassen. Diese coronabedingten Einschränkungen haben auch Auswirkungen auf die Zeugnisvergabe und auf die Abschlussfeiern.

Mittwoch, 17.06.2020, 08:33 Uhr aktualisiert: 17.06.2020, 08:50 Uhr
Die Abiturprüfungen sind geschafft, nun stehen die Abschlussfeiern an – aber in Corona-Zeiten in veränderter Form. Foto: dpa
Die Abiturprüfungen sind geschafft, nun stehen die Abschlussfeiern an – aber in Corona-Zeiten in veränderter Form. Foto: dpa

Am Städtischen Gymnasium wird die Vergabe der Abiturzeugnisse in diesem Jahr in abgespeckter Form stattfinden. Die Feier ist am Samstag, 27. Juni, um 10 Uhr in der Sporthalle. In allen anderen Klassen werden die Zeugnisse am Donnerstag, 25. Juni, und am Freitag, 26. Juni, verteilt.

An der Bertolt-Brecht-Gesamtschule erhalten die Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 ihre Zeugnisse in Teilgruppen am letzten Präsenztag in der letzten Schulwoche (22. bis 26. Juni). Die Zehntklässler bekommen ihre Bewertungen klassenweise nacheinander an diesem Freitag, 19. Juni, unter Beteiligung der Eltern. Für die EF-/Q1-Schüler findet die Zeugnisvergabe am letzten Schultag (26. Juni) in jeweils drei Gruppen statt. Die 13er dürfen ihre Abiturzeugnisse bei einer verkürzten Feier unter Beteiligung der Eltern in drei Gruppen nacheinander in der Aula am 26. Juni nachmittags entgegennehmen. Das Kennenlernen der neuen 5er findet virtuell und per Post statt.

Jede Klasse feiert für sich

An der Städtischen Realschulebekommen in diesem Jahr alle Jahrgänge an unterschiedlichen Tagen ihre Zeugnisse. Schulleiterin Kornelia Wilken-Klocke teilt mit, dass die 10. Klassen am Freitag, 19. Juni, im Rahmen einer kleinen Feier mit Eltern um 14 Uhr (10a), 15.30 Uhr (10b) sowie 17 Uhr (10c) ihre Abschlussunterlagen erhalten. Die Übergabe der Zeugnisse in den anderen Jahrgangsstufen erfolgt am jeweils letzten Präsenztag in der Schule: Jahrgang 5 am Donnerstag, 25. Juni, Jahrgang 6 am Montag, 22. Juni, Jahrgang 7 am Mittwoch, 24. Juni, Jahrgang 8 am Donnerstag, 25. Juni, Jahrgang 9 am Mittwoch, 24. Juni.

An der Goethe-Realschule läuft die Zeugnisübergabe wie folgt ab: Die Jahrgänge 5 bis 9 erhalten ihre Zeugnisse in der letzten Schulwoche am Tag des letzten Präsenzunterrichts. Die Schüler des Jahrgangs 10 bekommen in drei Gruppen, unter Einhaltung der Hygienevorschriften und der Distanzregel, nachein­ander bei einer Feierstunde Ende Juni ihre Abschlusszeugnisse.

Schulleiter Frank Schnelle teilt mit, dass sich am August-Griese-Berufskolleg in diesem Jahr keine gemeinsame Abschlussfeier realisieren lässt. Die Klassen erhalten ihre Abschlusszeugnisse im Rahmen der zur Zeit gültigen Hygieneverordnung an ihrem jeweils laut Stundenplan letzten Unterrichtstag.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7452813?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Die Evakuierung läuft
Nach dem Fund einer 250-Kilo-Fliegerbombe an der Husener Straße laufen die Evakuierungsmaßnahmen an. Entschärft werden soll die Bombe von Karl-Heinz Clemens aus Elsen (rechts) und Ralf Kuhlpeter aus Sande (links) vom Kampfmittelbeseitigungsdienst.
Nachrichten-Ticker