Abiturienten an der Bertolt-Brecht-Gesamtschule in Löhne feierlich verabschiedet
55 Mal die Hochschulreife vergeben

Löhne (WB). Nicht eine, nein, drei Feiern waren notwendig, um die diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten aus der Bertolt-Brecht-Gesamtschule zu entlassen. Bedingt durch das Coronavirus mussten die Plätze eingeschränkt und das Programm zur Entlassung der Schüler gekürzt werden.

Dienstag, 30.06.2020, 06:00 Uhr
55 Schüler der Bertolt-Brecht-Gesamtschule sind am Wochenende in drei Gruppen feierlich entlassen worden. Nur 8,2 Prozent der Schüler hatten nach der Grundschule eine Empfehlung fürs Gymnasium bekommen. Nur ihnen ist somit das Abitur zugetraut worden. Foto: Foto Pescht
55 Schüler der Bertolt-Brecht-Gesamtschule sind am Wochenende in drei Gruppen feierlich entlassen worden. Nur 8,2 Prozent der Schüler hatten nach der Grundschule eine Empfehlung fürs Gymnasium bekommen. Nur ihnen ist somit das Abitur zugetraut worden. Foto: Foto Pescht

Damit es trotzdem feierlich zuging, hatten sich die Schülerinnen und Schüler die Begleitung durch ihre Eltern gewünscht und daher auf eine Veranstaltung in großer Anzahl verzichtet. Somit sind die Schüler in drei Gruppen verabschiedet worden.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleiterin Daniela Gehring blickten zunächst die Beratungslehrerinnen Michaela Buddenbohm und Regina Franzmeier-Bergner und anschließend die Jahrgangssprecher Jule Budsinowski, Lisa-Marie Meyer und Luis Leopold Wehmeier auf ihre gemeinsame erlebnisreiche Zeit an der Bertolt-Brecht-Gesamtschule zurück.

Die aus Brechts Hausband ausscheidenden Mitglieder verabschiedeten sich mit einem Arrangement zu „Pomp and Circumstance“ von Edward Elgar. Mit den Abiturzeugnissen wurden auch mehrere Auszeichnungen vergeben. Ebenso bedankten sich die Schülerinnen und Schüler bei ihren Lehrerinnen und Lehrern für deren Engagement.

Die Absolventen

Emine-Dilara Altinbilek, Fjolla Arifi, Hilal Arslan, Ahmet Balcioglu, Mara Anima Behring, Yasam Beyhan, Jannick Brackmann, Jule Budsinowski, Lotta Rebecca Detering, Zara Ertürk, Luca Fabio Feldmann, Anil Mert Gökkaya, Robin Gomez Outon, Noel Gößling, Lucas Hamann, Ali Hamze, Berivan Ibo, Alexander Kanke, Onurcan Karadag, Melinda Karadas, Isabel Kasper, Jennifer Kleimeier, Annika Kleppsch, Stina Langemeyer, Louis Joel Malk, Vanessa Mann, Lisa-Marie Meyer, Adhurona Mustafa, Louisa Niebuhr, Titus Maurice Stephen Oswald, Can Özer, Adelina Penner, Julia Penner, Jule Elena Prause, Louis Roggow, Marike Rolfsmeier, Luisa-Maria Rüter, Dogan Sayhar, Jenrik Schiewer, Luca Schmidt, Franziska Schmitt-Valdorf, Lara Schubert, Judith Stade, Pia Stallmann, Leticia Tsorakis, Luis Leopold Wehmeier, Fynn Wehmeyer und Maike Wiemann.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7473400?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Tönnies darf wieder schlachten
Rheda-Wiedenbrück: Frisch geschlachtete Schweine hängen in einem Kühlhaus des Fleischunternehmens Tönnies. Foto: Bernd Thissen/dpa
Nachrichten-Ticker