Wasserbeschaffungsverband Am Wiehen kann Neubau-Projekt in Bergkirchen planmäßig beenden
Hochbehälter bis Ende April am Netz

Bad Oeynhausen/Löhne/Hüllhorst/Hille (WB) -

Bis Ende April soll der neue Hochbehälter des Wasserbeschaffungsverbands (WBV) Am Wiehen in Bergkirchen in Betrieb gehen. Das hat Stefan Wiese, technischer Betriebsleiter, am Donnerstag auf Anfrage dieser Zeitung bestätigt. Von Malte Samtenschnieder
Freitag, 02.04.2021, 02:17 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 02.04.2021, 02:17 Uhr
Nach rund einem Jahr sind die Bauarbeiten für den neuen Hochbehälter in Bergkirchen abgeschlossen. Bis Ende April soll er ans Netz gehen.
Nach rund einem Jahr sind die Bauarbeiten für den neuen Hochbehälter in Bergkirchen abgeschlossen. Bis Ende April soll er ans Netz gehen. Foto: Malte Samtenschnieder/Archiv
„Als nächstes steht die Reinigung des Behälters an“, sagte Stefan Wiese. Sie sei für die Woche nach Ostern vorgesehen. In der Folgewoche müsse noch die Anbindung des 10.000 Kubikmeter fassenden Trinkwasserspeichers an das Leitungsnetz erfolgen. Wiederum eine Woche später könne der neue Hochbehälter befüllt werden. „Ich denke, dass er in der letzten ­Aprilwoche voll einsatzfähig ist“, betonte Stefan Wiese. Auch wenn das Hauptaugenmerk im Moment auf der möglichst baldigen Inbetriebnahme des neuen Hochbehälters liege, gebe es auch im Außenbereich noch einiges zu tun. „In den nächsten 14 Tagen soll das Auffüllen des Außengeländes mit Mutterboden beginnen“, sagte der technische Betriebsleiter. Dann werde Rasen eingesät.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7897783?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7897783?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
0:0 – Voglsammer vergibt, Ortega rettet
Andreas Voglsammer vergab vor dem Wechsel die Riesenchance zur Arminia-Führung.
Nachrichten-Ticker