Tier verendet an den Folgen von Gewalteinwirkung – Löhner Landwirt erstattet Anzeige – Polizei nennt Vorfall „außergewöhnlich“
Wer hat Hochlandrind Püppi getötet?

Löhne (WB) -

Auf einer Weide in Löhne ist ein schottisches Hochlandrind tot aufgefunden worden. Das Tier starb infolge starker Gewalteinwirkung. Wer hat Kuh Püppi getötet? Die Polizei ermittelt. Von Frank Dominik Lemke
Dienstag, 13.04.2021, 19:33 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 13.04.2021, 19:33 Uhr
Jörg Zünd züchtet auf seinem Hof an der Schierholzstraße in Löhne Schottische Hochlandrinder. Ein Tier ist Ende März getötet worden. Doch wer war der Täter?
Jörg Zünd züchtet auf seinem Hof an der Schierholzstraße in Löhne Schottische Hochlandrinder. Ein Tier ist Ende März getötet worden. Doch wer war der Täter? Foto: Frank Dominik Lemke
Schottische Hochlandrinder sind genügsame Tiere. Trotz ihrer mächtigen Hörner sind sie sanftmütige Wesen mit zotteligem Fell. Jörg Zünd züchtet sie auf seinem Hof an der Schierholzstraße in Löhne. Eines seiner Rinder hat er am Morgen des 31. März tot aufgefunden. Die Obduktion hat Blutergüsse festgestellt, die nur durch Fremdeinwirkung zustande kommen können. Doch wer hat das Tier getötet? „Der Bericht des Veterinärs ist eindeutig“, sagt Jörg Zünd und schüttelt mit dem Kopf. Früh am Morgen des letzten Märztages hatte eine Bekannte ihn angerufen, weil eines seiner Rinder eigenartig hinter dem Zaun lag und sich nicht mehr bewegte.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7914849?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7914849?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf unter 100
Thais Räßler, derzeit im Bundesfreiwilligendienst, bereitet in einem Impfbus des Deutschen Roten Kreuz eine Corona-Schutzimpfung vor.
Nachrichten-Ticker