Bad Oeynhausen: Katholische Kirchengemeinde richtet provisorisches Testzentrum ein
Schnelltests sorgen für Verzögerung

Bad Oeynhausen (WB/mcs) -

Dass Gottesdienstbesuche im Kreis Minden-Lübbecke am Sonntag nur mit negativem Corona-Schnelltest möglich waren, hat sich auch auf die Abläufe an der katholischen Kirche St. Peter und Paul ausgewirkt. Pfarrer Manfred Pollmeier hatte dafür gesorgt, dass sich Gottesdienstbesucher in einem provisorischen Testzentrum neben der Kirche testen lassen konnten.
Dienstag, 04.05.2021, 03:16 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 03:16 Uhr
An der katholischen Kirche St. Peter und Paul konnten die Gottesdienstbesucher am Sonntag ein provisorisches Testzentrum nutzen.
An der katholischen Kirche St. Peter und Paul konnten die Gottesdienstbesucher am Sonntag ein provisorisches Testzentrum nutzen. Foto: Louis Ruthe
Einigen sei das aber wohl zu umständlich gewesen. „Normalerweise haben wir bis zu 80 Besucher – sogar zu Corona-Zeiten. Diesmal waren es aber nur 40“, sagte Manfred Pollmeier am Montag im Gespräch mit dieser Zeitung. Zwei Personen seien bereits zuvor getestet gewesen, die restlichen 38 hätten das Testangebot an der Kirche genutzt.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7948337?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7948337?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2514619%2F
Kritik an Spahns Impfziel für Jugendliche
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei einer Pressekonferenz.
Nachrichten-Ticker