Hiddenhausen/Herford A30 stundenlang gesperrt

Symbolfoto. Foto: Hannemann

Bei einem Unfall auf der A30 an der Ausfahrt Hiddenhausen sind am Montagmorgen ein 29-jähriger Herforder schwer und eine 57-Jährige aus Braunschweig leicht verletzt worden. mehr...

Symbolfoto. Foto:

Rödinghausen/Bünde Jugendlicher fährt ohne Führerschein

Die Polizei hat einen Peugeot im Graben an der Osnabrücker Straße gefunden, neben dem ein Jugendlicher aus Bünde stand. Bei der Unfallaufnahme habe sich herausgestellt, dass er erst 16 Jahre alt ist, keinen Führerschein hat und das Auto ohne Erlaubnis seiner Eltern fuhr. mehr...


Ist das Rathaus in Herford das schönste? Oder macht doch ein anderes Rathaus das Rennen? Foto:

Kreis Herford Schönstes Rathaus des Landes gesucht

74 Rathäuser wetteifern derzeit um den Titel „Schönstes Rathaus in NRW“. Herford und Rödinghausen sind mit dabei. mehr...


Unternehmer Sven-Eric Adam (48) will Bürgermeister in Rödinghausen werden. Foto: Daniel Salmon

Rödinghausen Supermarktchef will Bürgermeister werden

Das Kandidaten-Karussell dreht sich weiter: Nachdem Siegfried Lux (SPD) seine Ambitionen auf das Rödinghauser Bürgermeisteramt öffentlich gemacht hat, gibt es nun einen weiteren Bewerber: Unternehmer Sven-Eric Adam (48) will als parteiloser Bewerber bei der Wahl im September antreten. mehr...


Das Klinikum in Herford hat als einziges Krankenhaus des Kreises eine Infektionsstation, die auch für den Fall einer Ausbreitung von Corona-Viren in der Region vorbereitet ist. Foto:

Herford Kreis wappnet sich gegen das Coronavirus

Nachdem das Coronavirus erstmals bei einem Patienten aus Nordrhein-Westfalen nachgewiesen wurde, zeigt sich der Kreis Herford vorbereitet. Schon im Vorfeld habe es Gespräche zwischen dem Gesundheitsamt und dem Klinikum gegeben, „da das Herforder Klinikum als einziges Krankenhaus im Kreis Herford über eine auch für diesen Fall ausgerüstete Infektionsstation verfügt“. Das teilt Kreissprecherin Petra Scholz mit. mehr...


Im Rödinghauser Rathaus gibt es Überlegungen, in der Wiehengemeinde ein Ärztezentrum zu schaffen. Derzeit befindet sich Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer im Gespräch mit den Hausärzten. Denkbar ist auch eine Kooperation mit dem Ärztenetzwerk MuM. Foto: dpa

Rödinghausen Ärztezentrum in Rödinghausen?

Könnte es in Rödinghausen schon bald ein Ärztezentrum geben? Zumindest gibt es im Rathaus entsprechende Überlegungen. Eine Rolle dabei könnte das Bünder Ärztenetzwerk MuM („Medizin und Mehr“) spielen. mehr...


Siegfried Lux (61) will für die SPD in Rödinghausen Bürgermeister werden und die Nachfolge seines Parteigenossen Ernst-Wilhelm Vortmeyer antreten. Foto:

Rödinghausen Siegfried Lux will Rödinghauser Bürgermeister werden

Er ist der Erste, der in Rödinghausen seinen Hut in den Ring wirft: SPD-Ratsherr Siegfried Lux will Bürgermeister der Wiehengemeinde werden. Seine Kandidatur hat der 61-Jährige am Donnerstagnachmittag öffentlich gemacht. mehr...


„Rödinghausen Helau“ hieß es, als die Jecken vom Wiehen das Rathaus stürmten. Seit 50 Jahren wird Karneval in Rödinghausen so richtig gefeiert, seit 40 Jahren ist die Weiberfastnacht aus dem karnevalistischen Programm nicht mehr wegzudenken. Foto: Daniel Salmon

Rödinghausen Wilde Weiber wüten am Wiehen

Ob Zombie-Sisters, die Damen von der Tankstelle oder die „Wiehen-Weiber im Rödi-Bus“ – wenn an Weiberfastnacht der Sturm auf das Rödinghauser Rathaus beginnt, sind originelle Kostümierungen Trumpf. Und alle männlichen Mitarbeiter in der Verwaltung wissen – heute wird der Schlips um ein Stück kürzer. mehr...


Tine Wittler singt Chansons und erzählt Anekdoten aus ihrer Kneipe. Foto: Jenny Picht

Rödinghausen „Tresenlieder schlückchenweise“

Tine Wittler lädt für Donnerstag, 12. März, um 19.30 Uhr zur „Lokalrunde – Tresenlieder schlückchenweise“ in Brüngers Landwirtschaft, Westkilverstraße 27, ein. Sie singt Chansons und erzählt Anekdoten aus ihrer Kneipe. mehr...


Lina Gerber (vorne links) und Luise Halfeld (vorne rechts) gemeinsam mit Einrichtungsleiterin Karola Möller (Mitte). Die beiden Hundertjährigen verteilten ein süßes Dankeschön an die Mitarbeiter des Seniorenheims „Habitat am Kurpark“. Foto: Hilko Raske

Rödinghausen Dankeschön von den Ältesten

Beide sind sie 100 Jahre alt, beide stammen aus Rödinghausen: Lina Gerber und Luise Halfeld. Und dort leben die Seniorinnen noch heute – im Seniorenheim „Habitat am Kurpark“. Weil sie sich dort so wohlfühlen, haben sie sich mit einer besonderen Aktion beim Personal bedankt. mehr...


21 - 30 von 586 Beiträgen