Di., 30.07.2019

Feuerwehrfest: Beim Strohballen-Wettbewerb setzt sich die CVJM-Mannschaft durch Auf den Teamgeist kommt es an

Von Daniela Dembert

Rödinghausen (WB). Hier ist das Komplettpaket aus Kraft, Fingerspitzengefühl, Teamgeist und Wissen gefragt. Beim Strohballenwettrollen b eim Jubiläumsfest der Löschgruppe Rödinghausen ging es im wahrsten Sinne hoch her, und zwar auf einer Strecke von 200 Metern die Alte Dorfstraße bergauf Richtung Kirche.

Neun Teams zu je sechs Personen sind am Montagnachmittag gegeneinander angetreten, um die 250 Kilogramm schweren und 1,50 Meter durchmessenden Ballen schnell und geschickt ins Ziel zu bugsieren. Auf den richtigen Dreh kam es dann beim Hindernisparcours an. »Hier werten wir Zeit und Fehlerpunkte«, sagt Daniel Marsch vom Festausschuss.

CVJM Rödinghausen hat Nase vorn

Zahlreich vertreten nicht nur beim Festkorso, sondern auch beim Strohballenwettrollen war der Freizeitclub »Die Scheune«. Foto: Daniela Dembert

Eine dritte und letzte Disziplin hatte dann so gar nichts mit Muskelkraft zu tun. »In einer Quizrunde stellen wir Fragen der Allgemeinbildung, um für etwas mehr Chancengleichheit zwischen den Männer- und Frauenteams zu sorgen«, erklärt Marsch.

Die Nase vorn hatte am Ende das Team des CVJM Rödinghausen, das nach erstmaliger Teilnahme direkt den Wanderpokal mit nach Hause nahm. Auf dem zweiten Platz landete die Mannschaft der Löschgruppe Bieren und Dritte wurden die Kollegen der Zahntechnikpraxis Schröder.

Wenig Holsken dabei

Pokal hin oder her, für Andreas Möntmann vom Freizeitclub »Die Scheune« steht fest: »Unsere Mädels sind in jedem Fall Gewinner der Herzen.« Der Club hatte gleich zwei Gruppen an den Start geschickt, darunter die U-23-Mädels, die als einziges reines Damenteam angetreten waren. »Die Teilnehmer und Zuschauer hatten alle tierisch viel Spaß«, resümierte Marsch über die Aktion, die seit dem letzten Feuerwehrverbandsfest zum Programm gehört.

Am Abend hatte die Löschgruppe Rödinghausen zum Holskenball geladen. Allerdings schien das Tragen der klobigen Holzschuhe bei den sommerlichen Temperaturen wenig attraktiv. Bis 21.30 Uhr zumindest war noch kein Holsken in Sicht. Das tat dem Spaß an der Geselligkeit jedoch keinen Abbruch.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6816306?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F