So., 25.08.2019

Alt-Bewährtes und Neues rund um den Dorfplatz sorgen für Abwechslung Kilver Markt lebt von der Tradition

Andre Pilz von der Privatbrauerei Barre, Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer und der stellvertretende Landrat Friedel Möhle stoßen nach dem Fassanstich an.

Andre Pilz von der Privatbrauerei Barre, Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer und der stellvertretende Landrat Friedel Möhle stoßen nach dem Fassanstich an. Foto: Annika Tismer

Von Annika Tismer

Rödinghausen (WB). Handgefertigte Waren, Karussells, eine Bühne und das Weindorf gehören traditionell zum Kilver Markt. Auch in diesem Jahr hat dieser am Wochenende unzählige Besucher in das kleine Dorf gezogen. Bei bestem Wetter genossen die Gäste die Jahrmarkt-Stimmung rund um den neu gestalteten Dorfplatz.

Dort, in unmittelbarer Nähe zur Kirche, waren viele Stände mit Speisen, Getränken und Kunsthandwerk aufgebaut worden. »Denn genau das hat hier Tradition«, freute sich Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer, der auch in diesem Jahr den offiziellen Fassanstich am Freitagabend übernahm.

Weinfest hat Jubiläum

»Auch dieses Mal gibt es Bewährtes, Neues und Herausragendes«, erklärte er. Hierzu zählte wohl vor allem das kleine Weinfest, sein 25-jähriges Jubiläum feiern konnte. »Auch das zeigt, dass Traditionen in Kilver eine hohe Bedeutung haben«, sagte der Bürgermeister.

Eigens dafür waren Tina Kadach und Thomas Reddehose aus Petershagen angereist. »Schon vor 25 Jahren haben wir das kleine Weinfest besucht und sind seither regelmäßig hierhergekommen. Da durften wir natürlich auch beim Jubiläum nicht fehlen.«

Showtanz und Shantychor

Genau so sahen es viele der Besucher. Gemütlich schlenderten sie über den Kilver Markt und entdeckten dabei viel Bewährtes, aber auch einige neue Stände wie den von Sandra Droste und Regina Umlauf vom Nadelmixx. »Wir sind zum ersten Mal mit dabei und ganz gespannt, was so passiert«, erklärte das Duo, das allerlei Handgefertigtes dabei hatte. Gestrickte Socken, genähte Nackenkissen oder liebevoll gefertigte Taschen konnten hier erworben werden.

Natürlich präsentierten sich daneben auch viele Gruppen und Vereine aus dem Ort. Neben der Showtanzgruppe Rödinghausen oder dem Shanty-Chor Bruchmühlen war der Posaunenchor dabei und empfing die Besucher mit heiteren Klängen. Das herrliche Sommerwetter spielte den Veranstaltern zusätzlich in die Karten.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6872780?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F