Do., 12.09.2019

Rödinghausen: Honda kracht in Leitplanke – 54-Jähriger mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Nach einem Überholmanöver verlor der 54-Jährige die Kontrolle über seine Honda und krachte in die Leitplanke

Nach einem Überholmanöver verlor der 54-Jährige die Kontrolle über seine Honda und krachte in die Leitplanke Foto: Carolin Bittner

Von Carolin Bittner

Rödinghausen (WB). Schwerer Motorradunfall auf der Oberbauerschafter Straße in Rödinghausen: Ein 54-Jährigerist in Folge eines missglückten Überholmanövers am Donnerstag lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Angaben eines Polizeibeamten am Unfallort war der Mann mit seiner Honda gegen 11 Uhr in Richtung Lübecke unterwegs gewesen. In einer langgezogenen Kurve habe der Kradfahrer nach ersten Erkenntnissen ein vor ihm fahrendes Auto überholen wollen. Beim Wiedereinscheren habe der Mann die Kontrolle über seine Maschine verloren und sei in die Leitplanke gekracht.

Ein Rettungshubschrauber brachte den lebensgefährlich verletzten Motorradfahrer in eine Bielefelder Klinik. Foto: Carolin Bittner

Aufgrund der Schwere der Verletzungen des 54-Jährigen wurde ein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle gerufen. Der Helikopter brachte den schwerstverletzen Motorradfahrer in eine Klinik nach Bielefeld.

Für die Dauer der Unfallaufnahme ist der Bereich um die Unglückstelle gesperrt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6920790?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F