Parteien bringen sich für Rödinghauser Bürgermeister-Stichwahl in Stellung
CDU unterstützt Sven Eric Adam

Rödinghausen (WB). Die CDU in Rödinghausen bittet ihre Wähler, bei der kommenden Bürgermeister-Stichwahl am 27. September ihr Kreuzchen auf dem Wahlzettel hinter dem Namen des parteilosen Kandidaten Sven Eric Adam zu machen.

Donnerstag, 17.09.2020, 09:38 Uhr aktualisiert: 17.09.2020, 09:44 Uhr
Sven Eric Adam (parteilos) will Rödinghauser Bürgermeister werden. Foto:
Sven Eric Adam (parteilos) will Rödinghauser Bürgermeister werden.

Das geht aus einer entsprechenden Pressemitteilung der Christdemokraten in der Wiehengemeinde hervor. „Allen Wählern der CDU sagen wir ‚Danke“. Wir wissen um die Bedeutung der nächsten Jahre für Rödinghausen und werden mit dem uns entgegengebrachten Vertrauen verantwortlich umgehen. Wir werden auch weiterhin für alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde stets für Gespräche und Anregungen zur Verfügung stehen“, teilt Fraktionsmitglied Thomas Heisel mit.

Die offenen Fraktionssitzungen der CDU, zu denen alle Interessierten Wähler und Wählerinnen eingeladen sind, würden auch weiterhin Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Christdemokraten sein.

Demokratischen Prozess stärken

Heisel: „Leider hat unsere eigene Kandidatin Tanja Maron bei dieser Bürgermeisterwahl nicht genügend Stimmen erreicht. Für die bevorstehende Stichwahl unterstützen wir den parteilosen Kandidaten Sven Eric Adam. Wir glauben, dass zusammen mit ihm am ehesten die Vorstellungen und Standpunkte der CDU-Wähler und der CDU-Fraktionsmitglieder umgesetzt werden können.“ Zudem verstärke Adams Parteilosigkeit in dem neu zusammengesetzten Rat zusätzlich den demokratischen Prozess, zeigen sich die Christdemokraten überzeugt.

„Nach einem intensiven Gedankenaustausch befürwortet der CDU-Vorstand daher die Zusammenarbeit mit Herrn Adam. Wir bitten unsere Wähler, ihre Stimme in diesem Sinne für eine zukunftsgerechte Gestaltung unserer Gemeinde einzusetzen“, sagt Thomas Heisel abschließend.

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7588441?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F
Spahn entwickelt Pläne für den Corona-Herbst
Gesundheitsminister Jens Spahn will das Land für den befürchteten Anstieg der Corona-Infektionszahlen wappnen.
Nachrichten-Ticker