Prozess am Landgericht zum Drogenlabor in Börninghausen
Annäherung an das Geschehen

Preußisch Oldendorf/Bielefeld -

Vor der Osterpause sind am Freitag im Prozess am Landgericht Bielefeld um das Drogenlabor in Börninghausen noch zahlreiche Zeugen gehört worden.
Freitag, 26.03.2021, 14:09 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 26.03.2021, 14:09 Uhr
Große Mengen Chemikalien sind in der Lagerhalle in Börninghausen gefunden worden. Sie wurden im Juni 2019 von einer Spezialfirma entsorgt.
Große Mengen Chemikalien sind in der Lagerhalle in Börninghausen gefunden worden. Sie wurden im Juni 2019 von einer Spezialfirma entsorgt. Foto: Arndt Hoppe
Vor dem Landgericht soll geklärt werden, ob den Angeklagten „bandenmäßiges unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge“, so die Anklageschrift, nachgewiesen werden kann. Konkret: Sie sollen Amphetaminöl im industriellen Ausmaß zum Weiterverkauf hergestellt haben. Endprodukt seien synthetische Drogen wie Speed gewesen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7887769?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7887769?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198393%2F2645483%2F
«Unglaubliches Gefühl»: Alexander Zverev siegt in Madrid
Alexander Zverev hat das ATP-Turnier in Madrid gewonnen.
Nachrichten-Ticker