Enger/Spenge Zahl der Osterfeuer konstant hoch

Osterfeuer bleiben ein beliebter Brauch: Während in Enger deren 50 genehmigt wurden, sind in Spenge neben fünf öffentlichen Feuern 90 weitere von Privatleuten angemeldet worden. Die Zahlen sind nahezu unverändert im Vergleich zum Vorjahr. Foto: dpa

Ein Osterfeuer zu entzünden, bleibt beliebter Brauch. Während in Enger 50 genehmigt sind, wurden in Spenge neben fünf öffentlichen Feuern 90 weitere privat angemeldet. mehr...

Wilhelm Modersohn jr. ist zufrieden mit der Entwicklung seines Unternehmens in Spenge. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Modersohn knackt 18-Millionen-Marke

2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die Wilhelm Modersohn GmbH & Co. KG in Spenge. Das Edelstahl-Unternehmen hat mit rund 18 Millionen Euro einen neuen Umsatzrekord aufgestellt mehr...


Aus diesem Laufstall vom Bredenhof in Falkendiek wurden Kalle und Sammy in der Nacht zu Samstag gestohlen. Dagmar Schlinke-Demski warnt nun umliegende Höfe und hat in der Umgebung Flyer mit Fotos der beiden Pferde verteilt. Foto: Christina Bode

Herford/Spenge Keine Spur von Reitpferden

Drei Tage sind Kalle und Sammy nun verschwunden – und noch immer fehlt von den Reitpferden, die in Herford gestohlen wurden, jede Spur. Dagmar Schlinke-Demski setzt ihre größte Hoffnung jetzt auf das Internet. mehr...


Der Vorher-Nachher-Effekt ist beim Wirken der fleißigen Beckenreiniger schnell zu erkennen. Nach Ablassen des Wassers gilt es, Laub und Schlamm aus dem Becken zu holen sowie Fliesen und Folie von Ablagerungen zu befreien. Achim Voß (links) und Andreas Rossmann rücken hier dem Schlamm zu Leibe. Foto: Daniela Dembert

Spenge Eimerweise Schlamm aus dem Becken geholt

Noch ist ans Planschen oder sportliches Bahnenziehen im unbeheizten Außenbecken zwar noch nicht zu denken, aber die Freibadinteressengemeinschaft (FBI) ist schon fleißig, um das Bürgerbad in Lenzinghausen fit für die Schwimmsaison zu machen. mehr...


Hier (rechts) soll das neue Wohngebiet am Lerchenweg entstehen. Der Fußweg mündet auf die Straße Am Ginsterbusch. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Drei Doppelhäuser nun doch denkbar

Im neuen Wohngebiet östlich des Lerchenwegs in Lenzinghausen sollen mindestens drei der zehn geplanten Wohnareale aus Doppelhäusern bestehen. Das hat die SPD in Spenge gefordert. mehr...


Pastor i.R. Walter Moritz (von links), Pfarrer Markus Malitte und Dr. Hinrich Paul suchen Orgelpfeifen-Besitzer. Ihre Pfeife stammt aus dem 19. Jahrhundert. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Kirchengemeinde sucht Besitzer alter Orgelpfeifen

Erst wurden sie ausgebaut und 1976 sogar verkauft, jetzt werden sie wieder gesucht: die Pfeifen aus der Barockzeit der historischen Orgel von 1659 in Wallenbrücks Marienkirche. mehr...


In Gifhorn haben die Mitglieder des Heimatvereins Spenge das Mühlenmuseum besucht. Hier stehen sie vor einer typisch griechischen Mühle von der Kykladen-Insel Mykonos. Das griechische Ambiente ließ Urlaubsgefühle aufkommen.

Spenge Heimatverein auf Mühlentour

28 Spenger Heimatfreunde haben sich bei herrlichem Sonnenschein aufgemacht, um im benachbarten Niedersachsen das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum und in Gifhorn das Mühlenmuseum zu besichtigen. Achim Linnenbrügger hatte zwei Ziele ausgesucht, die die Besucher aus Spenge begeisterten. mehr...


Die Finalisten (von links vorne) des Vorlesewettbewerbes mit Sieger Jonas Edsen, Selina Klusmann, Jasmin Gröger, Moritz Baptist, Mathis Bruning und Lea Hesse. Dahinter die Klassenlehrerinnen Svenja Mönkemöller (3b), Claudia Erdbrügger-Reneke (3a) und Gesa Bäumer (3c) mit den Juroren Regina Schlüter-Ruff (Leiterin der Stadtbücherei), Bürgermeister Bernd Dumcke, Buchhändlerin Anne-Juliane Nottelmann und Schulleiterin Undine Rückbrodt-Heidemann. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Vorlesen will gelernt sein

»Das war wirklich klasse«, lobte Bürgermeister Bernd Dumcke alle sechs Drittklässler, die es beim Vorlesewettbewerb der Grundschule Spenge/Hücker-Aaschen ins Finale geschafft hatten. mehr...


Schon mittags tummeln sich die Menschen auf der Industriestraße und dem Edeka-Parkplatz. Der Blick aus dem Ballon am Kran der Firma Berwangers zeigt’s. Foto: Daniela Dembert

Spenge Sonntagsausflug zur Erlebnismeile

Tausende Besucher kamen am Sonntag zum Industriestraßenfest nach Spenge. Über 70 Aussteller präsentierten hier ihre Produkte und Dienstleistungen. mehr...


Der Blücherplatz in Spenge bietet wenig Aufenthaltsqualität. Größtenteils wird er als Parkfläche genutzt. Der Brunnen fristet ein eher unbeachtetes Dasein. Das soll sich ändern mithilfe eines Architektenwettbewerbes. 33 Bewerber haben sich gemeldet, 20 sind in der Auswahl für die Jury, die am 4. Juni tagt. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Viele Ideen für den Blücherplatz

Der Blücherplatz in Spenge soll umgestaltet werden. Dazu hat die Stadt einen Wettbewerb ausgelobt. 33 Architekturbüros haben sich beworben, 20 kommen nun in die engere Auswahl. mehr...


1 - 10 von 797 Beiträgen