Land lehnt Antrag auf Ausnahmegenehmigung ab Keine Filter für Spenger Schulen

Wie hier an der Gesamtschule wird in Spenge weiterhin an jeder Schule alle 20 Minuten gelüftet werden müssen.

Spenge - Die Kinder und Jugendlichen an den Spenger Schulen müssen sich aufs Lernen mit Mütze, Schal und Winterjacke einstellen. Wie Bürgermeister Bernd Dumcke im Hauptausschuss erklärte, hat das Land NRW es abgelehnt, der Stadt eine Ausnahmegenehmigung nach dem Innovationsparagrafen der Coronaschutzverordnung zu erteilen, damit diese für die heimischen Klassenräume Hepa-Luftfilter anschaffen kann. mehr...

So sieht die aktualisierte Übersicht zur Infektionslage aus.

Corona: 90-Jährige aus Mennighüffen und 91-Jähriger aus Rödinghausen sind verstorben Zwei weitere Todesfälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) - Zwei weitere Menschen aus dem Kreis Herford sind im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verstorben: eine 90-jährige Frau aus dem Altenwohnheim Mennighüffen und ein 91-jähriger Mann aus Rödinghausen. mehr...


Straßen NRW hat der Stadt Spenge erlaubt, das geplante Wohngebiet auch von der Herforder Straße aus zu erschließen.Der Investor prüft nun, ob sich diese Alternative für ihn rechnet.

Baugebiet Bielefelder Straße in Spenge: Straßen NRW genehmigt Zufahrt über Herforder Straße Investor lässt sich nicht drängen

Spenge - Das geplante Baugebiet zwischen Bielefelder und Herforder Straße in Lenzinghausen darf nach der jüngsten Stellungnahme von Straßen NRW auch über eine Zufahrt von der Herforder Straße aus erschlossen werden. Dies hat Spenges Bürgermeister Bernd Dumcke dem Hauptausschuss mitgeteilt. mehr...


Nicole Bertram und Georg Pohlmann präsentieren die Ausstattung des Spenger Adventskalenders.

Spenger passen ihre Feiertagsvorbereitungen geänderten Corona-Schutzbestimmungen an Adventskalender am Rathaus

Spenge - Immer neue Vorgaben im Rahmen der Corona-Schutzbestimmungen erfordern immer neue Ausweichmöglichkeiten. Als Ersatz für den Weihnachtsmarkt sollte der Weihnachtsweg im Werburger Wald folgen. Auch der ist jetzt gestrichen, und stattdessen wird das Spenger Rathaus zum riesigen Adventskalender. 23 Fenster und ein Stern im Foyer werden bis Weihnachten mit Lichterketten erstrahlen. mehr...


Der Standort für das Corona-Impfzentrum im Kreis Herford steht fest: Die Wahl fiel auf das ehemaligen Wellmann-Gelände in Enger.

Bis Mitte Dezember soll die kreisweite Einrichtung auf dem ehemaligem Wellmann-Gelände startklar sein Corona-Impfzentrum kommt nach Enger

Kreis Herford (WB) - Nun steht es fest: Das Impfzentrum für den Kreis Herford wird auf dem ehemaligen Gelände des Küchenherstellers Alno beziehungsweise dessen Tochter Wellmann in Enger eingerichtet. „Wir sind sehr froh, nach kurzer und gezielter Suche einen optimalen Standort gefunden zu haben“, sagte Landrat Jürgen Müller am Freitag. mehr...


Die Stühle werden in den Schulen für die Weihnachtsferien in diesem Jahr wegen Corona schon vier Tage früher hochgestellt. Den Schulleitern in Enger und Spenge gefällt das gar nicht.

Kinder haben zwei Tage länger frei – Zweifel an Wirkung dieser Corona-Maßnahme Schulleiter in Enger/Spenge sehen verlängerte Weihnachtsferien kritisch

Enger/Spenge (WB) - Zur Reduzierung der Corona-Infektionen haben Bund und Länder am Mittwoch beschlossen, dass deutschlandweit die Weihnachtsferien bereits am Samstag, 19. Dezember, statt erst am Mittwoch, 23. Dezember, beginnen. Bei den Schulleitungen in Enger und Spenge trifft diese Idee auf wenig Gegenliebe. mehr...


Gegenwärtig ist nicht überall geplant, dass die Sternsinger wie sonst von Haus zu Haus ziehen. Einen Segen soll es trotzdem geben können.

Katholische Kirche organisiert Alternativ-Programm im Pastoralen Raum Wittekindsland Sternsinger geben „Segen to go“

Enger/Spenge/Bünde (WB) - Als Heilige Drei Könige gehen gehen die Sternsinger normalerweise Anfang Januar von Haus zu Haus und bringen den Segen in die Familien. Durch die Corona-Pandemie wird dies 2021 nicht wie üblich möglich sein. mehr...


Die Übersicht des Kreises Herford über das aktuellen Infektionsgeschehen führt die jüngsten Todesfälle im Altenheim Mennighüffen noch nicht auf.

Kreis Herford meldet seit Dienstag 44 neue Corona-Fälle – jüngste Todesfälle aus Löhne noch nicht berücksichtigt Inzidenzwert sinkt wieder

Kreis Herford (WB) - Laut Kreisverwaltung sinkt der Wocheninzidenzwert im Kreis Herford wieder und liegt aktuell bei 142,5. Seit Dienstag sind den Angaben zufolge 44 neue Corona-Fälle bestätigt worden. In der Statistik des Kreises sind die zwei am Dienstag bekannt gewordenen Todesfälle im Altenheim Mennighüffen noch nicht mitgezählt. mehr...


121 - 130 von 1550 Beiträgen