Spenge Essen auf dem Herd und schlafen gelegt

Großeinsatz in der Straße Am Bahnhof nach einem Küchenbrand: Für den Löschvorgang werden die Schläuche ausgerollt. Foto: Feuerwehr Spenge

Das Essen hatte ein Spenger am Samstag schon auf den Herd gestellt. Dann wollte er sich wohl kurz auf dem Sofa ausruhen, nickte aber ein. In der Küche brach ein Feuer aus. Nachbarn alarmierten die Feuerwehr. mehr...

72 Teilnehmer beim Ahmadiyya-Charity-Walk – drei Organisationen profitieren: Laufen und Spenden sammeln

Spenge Laufen und Spenden sammeln

»Liebe für alle, Hass für keinen« steht auf den Trikots der 72 Läufer, die beim zweiten Ahmadiyya-Charity-Walk in der Holzwiese an den Start gegangen sind. Die Teilnehmer, fast ausschließlich Mitglieder der muslimischen Ahmadiyya-Gemeinde des Kreises Herford, laufen für den guten Zweck. mehr...


Als die Einsatzkräfte anrückten, brannte das Feld auf einer Fläche von etwa 100 mal 100 Metern lichterloh. Foto: David Beckmann

Spenge Feld in Spenge brennt lichterloh

Das Stoppelfeld an der Ecke Kreuzfeld/Baringdorfer Straße in Spenge brannte auf einer Fläche von 100 mal 100 Metern. 35 bis 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren vor Ort. mehr...


Den Bodenreiniger samt Elektrik haben die Eindringlinge ins Schwimmbecken geworfen. Foto: Rainer Baumeier

Spenge Einbrecher zerstören Beckenreiniger

Die laue Sommernacht von Samstag auf Sonntag nutzten unbekannte »Badegäste«, um in das Werburger Waldbad an der Bussche-Münch-Straße einzubrechen. Dabei kühlten sie sich nicht nur im Wasser ab, sondern richteten erheblichen Schaden an. mehr...


Elke Wiemer-Tiemann (von links), Bernd Tiemann und Rechtsanwalt Torsten Vossiek beraten Mitglieder in Fragen rund um Haus- und Wohnungseigentum. Der Verein Haus und Grund zählt aktuell 142 Mitglieder. Foto: Christina Bode

Spenge Beratung steht im Vordergrund

Ob bei Miterhöhungen oder Streit mit Nachbarn – seit 95 Jahren können sich die Bürger beim Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümerverein Spenge beraten lassen. mehr...


Nach zwei Jahrzehnten haben die Anwohner der Bünder Straße einen geteerten Radweg vor der Haustür. Darum gekämpft haben Britta Dieckmann, Elke und Stefan Semmler (von links) damals vor allem für ihre eigenen Kinder. Die sind inzwischen erwachsen. Foto: Kathrin Weege

Spenge Endlich: freie Radfahrt!

Knapp 20 Jahre hat es gedauert, bis die Radweglücke zwischen Spenge und dem Hücker-Kreuz mit einem geteerten Weg geschlossen wurde. Bis auf ein paar Restarbeiten – noch fehlen die Laternen – ist die Strecke fertiggestellt. mehr...


Drei Haselnuss-Bäume vor dem Spenger Rathaus sollen gefällt werden. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Drei Bäume sollen gefällt werden

Drei Haselnuss-Bäume vor dem Spenger Rathaus sollen gefällt werden. Das hat Bürgermeister Bernd Dumcke während der jüngsten Ratssitzung mitgeteilt. mehr...


Die Unterlagen zur Schadensermittlung und Sanierung der Wallholländer Mühle in Hücker-Aschen füllen einen dicken Aktenordner. Jetzt wartet Bürgermeister Bernd Dumcke auf den Förderbescheid des Landes, um loslegen zu können. Die Arbeiten werden dann umgehend beschränkt ausgeschrieben. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Jetzt ist der Zimmermann gefordert

Mit der Zusage des Landes NRW, 200.000 Euro für die Sanierung der Wallholländer Mühle in Hücker-Aschen zur Verfügung zu stellen, rückt die Baumaßnahme in greifbare Nähe. mehr...


Friederike Beckmann und Matthias Menzel gestalten in der Kirche Hücker-Aschen einen Konzertabend mit »Trompete & Tasten«, für den die beiden Kirchenmusiker ein kontrastreiches Programm erarbeitet haben. Foto: Daniela Dembert

Spenge Kontrastreiches Konzertprogramm

Mit »Trompete & Tasten« lautete das Motto des zweiten Sommerabend-Konzerts in der Kirche zu Klein-Aschen am vergangenen Wochenende. mehr...


Seit März 2018 können Fußgänger den Bürgersteig vor dem Haus Seippel (links) an der Langen Straße in Spenge nicht benutzen. Ein Zustand, der auch von den Lokalpolitikern beklagt wird. Ende August könnte die Situation bereinigt sein, wenn der Hausabriss wie geplant erfolgt ist. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Mit Ärztehaus auf neuem Weg

Die medizinische Versorgung auf dem Land ist ein Problem. In Spenge tun sich nach dem Verkauf des Hauses Seippel an der Langen Straße neue Möglichketen auf. Ein Ärztehaus soll entstehen. mehr...


141 - 150 von 1046 Beiträgen