Spenge »Land unter« am Hücker Moor

Feuerwehrchef Thomas Reschke (links) erläutert Spenges Bürgermeister Bernd Dumcke die Lage am Hücker Moor. Sandsäcke sollen auch die Moor Ranch vor dem Wasser schützen, das über die Ufer getreten ist. Foto: Gerhard Hülsegge

Starke Regenfälle haben am Samstag das Hücker Moor über die Ufer treten lassen. Die Lokale vor Ort meldeten »Land unter«. Die Freiwillige Feuerwehr Spenge schützte die Gebäude mit Sandsäcken. mehr...

Eine Zaunlatte hat sich durch das Auto gebohrt. Foto: Polizei

Spenge Der Schreck sitzt noch tief

Nur eine große Schramme in der linken Gesichtshälfte von Vera Förster erinnert noch an den Unfall vom Mittwoch, bei dem ein Holzzaun ihr Auto durchbohrte mehr...


»Passend« zu diesem Bericht über den Wasserschaden in der Sporthalle Holzwiese 2 am Spenger Schulzentrum schüttete es auch am Freitag wieder wie aus Eimern. Wie hoch der Schaden in dem Gebäude ist, lässt sich noch nicht beziffern. Foto: Curd Paetzke

Spenge Wasserschaden: Sporthalle gesperrt

Die Zweifach-Sporthalle am Schulzentrum Spenge (Holzwiese 2) muss ab Montag, 20. Juni, gesperrt werden. Der Grund: Unter dem Hallenboden steht Wasser. Die Schadenshöhe ist noch unklar. mehr...


Spenges Bürgermeister Bernd Dumcke und Museumsvereins-Vorsitzender Dr. Werner Best (3. von links) durschneiden das rote Band. Vereins-Schatzmeister Hans-Peter Tietze (links), Nora (6) und stellvertretender Vorsitzender Wolf-Dieter Fißenebert (rechts) schauen zu. Foto: Kathrin Weege

Spenge Werburg-Museum feierlich eröffnet

Im Werburg-Museum in Spenge gibt es nun die Möglichkeit, sich auf eine Zeitreise zu begeben, um zu erfahren, wie die Menschen im Barock und in der Renaissance gelebt haben. mehr...


Die obere, Meter lange Zaunlatte durchstößt den silberfarbenen Renault auf Kopfhöhe. Die Autofahrerin duckt sich genau in dem Moment, da sie einer Wespe ausweichen will. Sie erleidet nur leichte Verletzungen. Foto: Polizei

Spenge Wespe verursacht Unfall und rettet dann Leben

»Die Wespe war zwar Unfallverursacher, gleichzeitig aber auch Lebensretter«, sagt ein Polizist an der Unfallstelle. Die 65-jährige Autofahrerin wird nur leicht verletzt. mehr...


Dr. Werner Best, Vorsitzender des Museumsvereins, und Spenges Bürgermeister Bernd Dumcke (rechts) haben im »Herrschaftsraum« vor einem Porträt der Charlotte Louise von Münch Platz genommen, eine der früheren Besitzerinnen der Werburg. Das Museum eröffnet an diesem Wochenende, am Freitag findet eine Feierstunde mit geladenen Gästen statt. Fotos: Curd Paetzke

Spenge Ein Schatz: der Müll von damals

Das Spenger Werburg-Museum wird am Wochenende eröffnet. Kinder können auf Mitmach-Reise in die Vergangenheit gehen und selber nach »Schätzen« suchen. mehr...


Unbekannte haben ihren Müll – genauer mehrere Fernseher, Matratzen, einen Tisch und anderen Sperrmüll – illegal an den Glascontainern in der Industriestraße in Spenge entsorgt.

Spenge Sperrmüll illegal entsorgt

Unbekannte haben ihren Müll – genauer mehrere Fernseher, Matratzen, einen Tisch und anderen Sperrmüll – illegal an den Glascontainern in der Industriestraße in Spenge entsorgt. mehr...


Auf dem Dach des höchsten Bürogebäudes von Spenge stoßen (von links) Bernd Pellmann (Stadt Spenge), Architekt Stefan Bäunker, Wilhelm, Marianne, Wilhelm und Jutta Modersohn sowie Hartmut Golücke auf die Einweihung an. Foto: Ruth Matthes

Spenge Mitarbeiter entspannen auf Spenges höchstem Bürohaus

Die Wilhelm Modersohn GmbH weiht ihr neues Verwaltungsgebäude ein. Ein Bauwerk, dessen Fassade zugleich ein Marketing-Instrument ist. mehr...


Dieser Mann wird gesucht. Foto: Polizei

Herford Nach schwerem Raub: Polizei sucht Täter mit Phantombild

Die Polizei Herford ermittelt in zwei Fällen des schweren Raubes, die sich am 17. und 18. Mai in Kalletal und Spenge ereignet haben. mehr...


Die Spenger St.-Martinskirche ist mit Graffiti besprüht worden. Die Gemeinde hat die Schmierereien, die von der Kirchstraße aus zu sehen sind, am Samstag entdeckt und Anzeige erstattet. Die Schriftzüge sind auch Thema der Presbyteriumssitzung. Foto: Moritz Winde

Spenge Martinskirche mit Graffiti beschmiert

Unbekannte Sprayer haben die St.-Martinskirche in Spenge mit Graffiti beschmiert. Entdeckt wurden die Schriftzüge am Samstag. Die Kirchengemeinde hat Anzeige bei der Polizei erstattet. mehr...


1421 - 1430 von 1561 Beiträgen