Spenge Advent im Schloss

Anne-Juliane Nottelmann (von links), Carmen Demer, Doris Wehrenbrecht, Patricia Bruning und Gesine Brandtmann freuen sich auf viele Besucher im Schloss. Foto: Christina Bode

Schöne Dinge in märchenhaftem Ambiente gibt es an diesem Wochenende wieder bei Advent im Schloss zu bestaunen und zu kaufen. Mit dem Markt auf der Mühlenburg läuten die Organisatoren die Weihnachtszeit ein. mehr...

Gleichstellungsbeauftragte Ulrike Harder-Möller (links) und Opferschutzbeauftragte Sibylle Thiel weisen auf die Aktion »frei leben – ohne Gewalt« hin. Im November gibt es verschiedene Aktionen rund um das Thema. Foto: Dembert

Enger/Spenge Flagge zeigen gegen Gewalt an Frauen

Es ist ein bedauerlicher Anlass, aus dem die Arbeitsgemeinschaft kommunaler Gleichstellungsstellen, Frauen- und Mädchenberatungsstellen im Kreis Herford zur jährlichen Veranstaltungsreihe einlädt: die hohe Zahl der Gewalttaten gegen Frauen und Mädchen. mehr...


Die Chili Kitten feiern ihren zehnten Geburstag. Foto: Daniela Dembert

Spenge Emotionale Geburtstags-Show

Was für eine Show zum zehnjährigen Bestehen: Die Tänzerinnen der Chili Kitten feierten den Geburtstag getreu ihrem Motto »Twirling and more« mit einer zweistündigen Show und 500 Gästen in der Lenzinghauser Mehrzweckhalle. mehr...


Ansgar Brinkmann und Autor Peter Schultz waren im Restaurant Ziegenbruch am Spenger Blücherplatz zu Gast. Der »weiße Brasilianer« gab Anekdoten aus seiner Zeit als Fußball-Profi zum Besten. Knapp 100 Zuhörer lauschten amüsiert. Foto: Nicolas Metting

Spenge Als Ansgar übers Taxi sprang

Arminia-Legende Ansgar Brinkmann und der Autor Peter Schultz waren jetzt im Restaurant Ziegenbruch zu Gast. Schultz hat die Brinkmann-Bücher »Wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich« und »Die Straße holt sich den Fußball zurück« verfasst. mehr...


Sieglinde Lümkemann und Murat Topbas (rechts) haben den Kindern der Kita Sonnenland die Geschichte »Eine Kiste Nichts« vorgelesen – auf Deutsch und auf Türkisch. Foto: Christina Bode

Spenge Kinder hören deutsch-türkische Geschichte

Dass sich in einer »Kiste Nichts« viel mehr als nur Luft verbergen kann, haben Kinder der DRK-Kita Sonnenland in der Spenger Bücherei erfahren. Sie nahmen an einer deutsch-türkischen Lesung teil. mehr...


Die Zeit der Tafeln ist in der Gesamtschule Spenge Geschichte. In der vorigen Woche haben Schulleiter Hartmut Duffert (rechts) und David Steffek, federführend bei der digitalen Entwicklung, die Auszeichnung »Digitale Schule« entgegen genommen. Foto: Ruth Matthes Foto: Ruth Matthes

Spenge Touchscreen statt Tafel

Die Regenbogen-Gesamtschule Spenge kann sich jetzt offiziell »Digitale Schule« nennen. Schulministerin Yvonne Gebauer hat ihr diese Auszeichnung verliehen. mehr...


In Betrieb genommen: die neue Halle für mechanische und chemische Oberflächenbearbeitung. Ihr Bau bietet mehr räumliche Kapazitäten für die Fertigung. Foto: Modersohn

Spenge Modersohn investiert zwei Millionen Euro

Die Firma Modersohn hat einen umfangreichen Umstrukturierungsprozess hinter sich. Zwei Millionen Euro hat der Spenger Edelstahl-Experte unter anderem in eine Halle und Maschinen investiert. mehr...


Politiker und Schüler im Klimagespräch: Die Spenger Realschüler diskutierten im Stuhlkreis unter anderem mit SPD-Fraktionsvorsitzendem Hans-Jürgen Fischer (links), Ralf Kinnius (UWG, vorne 4. von links) und Lars Hartwig (CDU, 6. von links), wie man vor Ort den Klimaschutz voranbringen kann. Foto: Ruth Matthes

Spenge Klimaschutz vor der eigenen Haustür

Alle reden vom Klima. Wir auch! Unter dieses Motto hatten die Zehntklässler der Realschule Spenge ihr Klimagespräch gestellt. Dazu begrüßten sie die Fraktionsvorsitzenden des Rates. mehr...


Im März dieses Jahres traten die Binnenschiffer bereits in der Spenger Stadthalle auf. Foto: Dembert

Spenge Weihnachten auf hoher See

Zahlreiche erfolgreiche Auftritte bei Shanty-Festivals, Stadtfesten und Fest-Veranstaltungen sowie erlebnisreiche Reisen in den Norden prägen bisher den diesjährigen Konzertrahmen der Binnenschiffer. Im Dezember treten sie in Spenge auf. mehr...


Nach der letzten Aufführung der Saison hat die Theatergruppe Spieltrieb den Erlös ihrer Eintrittsgelder und Getränkeverkäufe gespendet. Über Zuwendungen freuen sich Josefine Georgi von der Bahnhofsmission Bielefeld, Sebastian Plath vom Haller Mittagstisch und Hilde Moritz für Aidswaisen. Foto: Dembert

Spenge Theatergruppe erspielt 4100 Euro

Die letzte Aufführung ihres diesjährigen Theaterstücks hat die Gruppe Spieltrieb abermals vor ausverkauftem Haus gegeben. Weil auch die anderen fünf Vorstellungen des Laientheaters wieder sehr gut angenommen worden sind, konnte die Gruppe einen Betrag von 4100 Euro erwirtschaften. mehr...


171 - 180 von 1171 Beiträgen