Spenge/Kirchlengern So fühlen sich Insekten wohl

Ein Holzscheit mit Löchern ist ein einfach gebauter Rückzugsort für Insekten. Im Garten von Eike Horn blühen derzeit Astern. Hier finden Bienen noch Futter. Horn appelliert an Gartenbesitzer, ein durchgängiges Nahrungsangebot zu schaffen. Foto: Christina Bode

»Es braucht nicht viel, um seinen Garten bienenfreundlich zu gestalten«, sagt Eike Horn. Der Spenger ist jetzt Berater für Bienenweiden und berät Gartenbesitzer, Landwirte und Kommunen über Insektenschutz. mehr...

16 Hobbykünstler, die im Atelier von Andrea Ridder malen, haben sich anlässlich des 20-jährigen Atelierbestehens zu einer Gemeinschaftsausstellung zusammengetan. Foto: Daniela Dembert

Spenge Hobbykünstler stellen gemeinsam aus

Zwei Frauen im Meer, in der Hand einen Kaffee-Henkelpott. Ganz offensichtlich amüsieren sich die beiden Badekappenträgerinnen ganz königlich im lauen Nass. Diese kleine Momentaufnahme in Acryl auf Leinwand ist eines von mehr als 20 Gemälden, die derzeit im Bürgerzentrum zu sehen sind. mehr...


Im Theaterstück über den Tierpark Spenge kommen Pferde, Bären, Eulen und Luchse vor. Jedes der 20 Kinder, die am Sprachcamp teilnehmen, hat ein Tier verkörpert. Foto: Daniela Dembert

Spenge Gemeinsam Sprachbarrieren abbauen

Sprache ist das Mittel, um mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, um sich selbst Ausdruck zu verleihen und ein Miteinander zu gestalten. Was aber tun, wenn es mit der Sprache noch ein wenig hapert? Das Bildungsbüro des Kreises Herford hat Sprachcamps in Herford, Bünde, Löhne und Spenge angeboten. mehr...


Während des Inneneinsatzes wird das Gebäude parallel über die Drehleiter von außen gelöscht. Foto: Daniela Dembert

Spenge Übung klappt wie am Schnürchen

Qualm quillt aus der geöffneten Tür der FHB-Lagerhalle. Immer wieder versuchen hysterisch schreiende Menschen in das Gebäude zu kommen, in dem ihre Arbeitskollegen noch als verschollen gelten. Glücklicherweise ist dieses Szenario, das sich am Samstagvormittag auf dem Gelände der Firma FHB im Wallenbrücker Industriegebiet abgespielt hat, nur eine Übung gewesen. mehr...


Beim Blick in eine im Schuppen gefundene Kiste staunen Olga (Gisela Wolff), Rudi (Klaus Obermann), Erna (Liane Böke) und Paula (Gudrun Biermann) über den Inhalt. Foto: Daniela Dembert

Spenge Hausgemachter Klamauk kommt an

»Von allen Geistern verlassen« hat sich am Wochenende die Gruppe Spieltrieb gezeigt. Zumindest lautet so der Titel der Komödie von Regina Harlander, die in sechs Vorstellungen aufgeführt wird. Der hausgemachte Klamauk kam bei den Zuschauern bestens an. mehr...


Zwei Gebäude sollen an der Langen Straße gegenüber der Kirche, direkt neben dem Friedhof entstehen. Foto: Grafik: Bokermann Immobilien

Spenge Neues Leben an der Langen Straße

Es tut sich was an der Langen Straße in Spenge. Eine Senioreneinrichtung, ein großer Bäcker und möglicherweise auch ein Ärztehaus sollen in bester Lage mitten in Zentrum entstehen. mehr...


Die Spenger Fußballfans Andreas Hauerstein (links) und Volker Ziegenbruch zeigen das von Ansgar Brinkmann signierte Trikot aus dem Jahr 2002. Es wird für das Kinderhospiz Bethel versteigert. Foto:

Spenge Ausflug in »Ansgars Welt«

Sicher jeder Fußballfan kennt Ansgar Brinkmann – bekannt als der weiße Brasilianer. Am Freitag, 8. November, stellt der Ex-Profi von Arminia Bielefeld bei Ziegenbruch in Spenge sein neues Buch vor. mehr...


Nach dem Aufbruch eines Zigarettenautomats im Hücker-Moor sucht die Polizei nach Zeugen. Symbolfoto: dpa

Spenge Zigarettenautomat aufgebrochen

An einem Restaurant im Hücker-Moor haben unbekannte Täter einen Zigarettenautomaten aufgebrochen. Dabei entstand ein Schachen in 2500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. mehr...


Sie sind das Zauberer-Duo der nächsten Generation: Frederik (links, 7) und Lennart Ben (7). Bei den Kinderkunsttagen in der Spenger Realschule haben die beiden Tricks gelernt. Vor allem Zaubereien mit Karten haben es den beiden angetan. Foto: Kathrin Weege

Spenge Zaubern, singen, basteln

»Merk dir eine Zahl zwischen eins und fünfzehn – ich sage dir, welche es ist«, fordert Lennart Ben (7) auf. Und tatsächlich, er kennt sie. Diesen Trick hat er bei den Kinderkunsttagen in Spenge gelernt. mehr...


Große Mengen an Farbdosen und Dichtungsmittel-Kartuschen fanden die beiden Frauen am Montagnachmittag am Gehlenbrink gegenüber des Bohnenkampswegs. Foto: Adolph

Spenge Müllberge in Hücker-Aschen

Entsetzt kamen Barbara Zudak und Anneliese Adolph am Montagnachmittag von ihrer Walking-Runde durch Hücker-Aschen zurück. Gleich an drei Stellen stießen sie auf illegale Müllablagerungen. mehr...


181 - 190 von 1170 Beiträgen