Spenge »Forschendes Lernen« hilft Begabten

Mona Harry (links) und Ruth Jakobi aus Hamburg erklären die Unterrichtsmethode für Hochbegabte. Foto: Gerhard Hülsegge

Ab einem IQ-Wert von 130 gelten Kinder bereits als hochbegabt. Wie sie unterrichtet werden sollten, darüber haben sich 21 Lehrer aus dem Regierungsbezirk Detmold in der Regenbogen-Gesamtschule Spenge informiert. mehr...

Am 1. Mai wird der Maibaum am Feuerwehr-Gerätehaus in Oldinghausen gegen Mittag von Mitgliedern der Löscheinheit präpariert und mit einem Kran hochgezogen. Foto: Daniela Dembert

Enger/Spenge Enger und Spenge feiern in den Mai

Pünktlich zu Beginn des Monats wurden in den Ortsteilen von Enger und Spenge die Maibäume aufgestellt. So verbreitet die Tradition auch ist, jedes Maifest hat seine ganz eigene Note. mehr...


Die Müllsammler aus Hücker-Aschen haben ihre Eimer schnell voll gehabt. Dabei halfen viele Jugendliche mit. Foto:

Spenge Müllsammler finden Kronleuchter

Trotz Regen und empfindlicher Kälte haben knapp 40 Helfer kräftig angepackt und bei der Müllsammlung der Vereinsgemeinschaft Hücker-Aschen teilgenommen. Los ging’s an der Windmühle Hücker-Aschen. Gefunden wurden unter anderem ein Kronleuchter und Glasreste von einer umgefahrenen Straßenlaterne. mehr...


Um möglichst präzise und somit umweltschonend düngen zu können, hat die Werreland GbR mit Sitz auf dem Hof von Laer in Kirchlengern einen Düngerstreuer angeschafft, der per Computer je nach Nährstoffbedarf des Bodens auf den verschiedenen Stellen auf einem Feld düngt. Hier wird Stickstoff auf Weizen gegeben. Foto: Kathrin Weege

Kirchlengern/Enger/Spenge Landwirtschaft 4.0

Kleine Roboter auf den Feldern, die Pflanzen analysieren und im Bedarfsfall einzeln spritzen: Das ist noch Zukunftsmusik, aber vollautomatisches Düngen mit Hilfe von Satellitenkarten – das ist im Kreis Herford bereits Realität. mehr...


Besichtigten das Spenger Unternehmen Dental Direkt im Industriezentrum: Marvin Kühmer (Prokurist und kaufmännischer Leiter, von links), CDU-Stadtverbandsvorsitzender Michael Schönbeck, CDU-Spitzenkandidat Dr. Peter Liese, Birgit Ernst (CDU-Kandidatin für Ostwestfalen-Lippe), Geschäftsführer Gerhard de Boer, Katharina Hartwig (stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende der CDU Spenge) und stellvertretende Bürgermeisterin Ruth Pilgrim. Foto: Christina Bode

Spenge »Europas Stärken nutzen«

Dr. Peter Liese, Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen für das Europaparlament, und Birgit Ernst, ostwestfälische Kandidatin der CDU, haben am Freitag die Firma Dental Direkt besucht. mehr...


Der Bagger hat bereits ganze Arbeit geleistet. Vom Haus Bünger, in dem zuletzt der »Bäckerjunge« angesiedelt war, steht nicht mehr viel. Auch das benachbarte Wohnhaus soll dem neuen Wohn- und Geschäftskomplex Platz machen. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Bagger zerlegt Haus mit Historie

Das Haus Bünger steht nicht mehr. Mithilfe eines Baggers hat das Abbruch-Unternehmen Wimmelbrücker aus Rietberg das historische Gebäude fast in Gänze zerlegt. mehr...


Thilo Struck-Duffert (vorne), Meik Siemer (von links), Michaela und Ralf-Thilo Bohrer sowie Michael Nienaber bereiten die Maifete vor. Foto: Thomas Meyer

Spenge Party rund um den Maibaum

Die Maifete im Bürgerbegegnungszentrum Lenzinghausen (BBZ) hat sich mittlerweile als fester Bestandteil im Terminkalender der Stadt Spenge etabliert. Auch in diesem Jahr wird wieder kräftig gefeiert. mehr...


Stockbrotbacken vor einem Sonnenuntergangs- und Osterfeuerpanorama bietet die Veranstaltung des Löschzugs Enger-Mitte in den Bruchwiesen. Foto: Thomas Meyer

Herford Überall im Kreis Herford lodern die Osterfeuer

Strahlender Sonnenschein und fast schon sommerliche Temperaturen während des gesamten Osterwochenendes – besser hätte es für die Ausrichter der heimischen Osterfeuer kaum laufen können. Tausende strömten zu den verschiedenen Veranstaltungsorten. mehr...


Osterfeuer bleiben ein beliebter Brauch: Während in Enger deren 50 genehmigt wurden, sind in Spenge neben fünf öffentlichen Feuern 90 weitere von Privatleuten angemeldet worden. Die Zahlen sind nahezu unverändert im Vergleich zum Vorjahr. Foto: dpa

Enger/Spenge Zahl der Osterfeuer konstant hoch

Ein Osterfeuer zu entzünden, bleibt beliebter Brauch. Während in Enger 50 genehmigt sind, wurden in Spenge neben fünf öffentlichen Feuern 90 weitere privat angemeldet. mehr...


Wilhelm Modersohn jr. ist zufrieden mit der Entwicklung seines Unternehmens in Spenge. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Modersohn knackt 18-Millionen-Marke

2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr für die Wilhelm Modersohn GmbH & Co. KG in Spenge. Das Edelstahl-Unternehmen hat mit rund 18 Millionen Euro einen neuen Umsatzrekord aufgestellt mehr...


201 - 210 von 1005 Beiträgen