Im Kreis Herford gibt es seit Samstag 55 neue Corona-Fälle. Der Inzidenzwert liegt bei 130,9

So verteilen sich die Infizierten auf den Kreis Herford.

Herford (WB) - Im Kreis Herford sind seit Freitag 55 neue Corona-Fälle hinzugekommen. 5582 Personen gelten als genesen. Derzeit gibt es kreisweit 566 aktuell bestätigte Fälle. Insgesamt sind 6237 bestätigte Infektionen bekannt. Der Inzidenzwert liegt bei 130,9. mehr...

Die Corona-Statistik im Kreis Herford: derzeit gibt es 614 aktuelle Fälle.

Inzidenzwert im Kreis Herford sinkt weiter – nur 42 Impfungen Erneut sterben zwei Heimbewohnerinnen

Herford (WB/bex) - Zwei weitere Todesopfer im Zusammenhang mit der Pandemie meldet der Kreis Herford am Freitag, 15. Januar. Es handelt sich um eine 80-Jährige aus einem Altenheim in Spenge sowie eine 86-Jährige aus einem Altenheim in Hiddenhausen. mehr...


Wie hier in der evangelischen Kita in Ahle sind die Garderoben der Kindertagesstätten in Enger und Spenge fast leer. Die meisten Kitas betreuen derzeit nur ein Drittel der Kinder.

Eingeschränkter Betrieb: In den meisten Kitas in Enger und Spenge liegt Betreuungsquote zwischen 30 und 40 Prozent Gros der Eltern lässt Kinder zu Hause

Enger/Spenge (WB) - Während die Schulen geschlossen sind und nur noch eine Notbetreuung anbieten, sind die Kindertagesstätten trotz Lockdowns geöffnet – wenn auch in eingeschränkter Form. Wenn möglich, sollen Eltern ihre Kinder bis Ende des Monats selbst betreuen. Doch wie viele können diesem Appell von Minister Joachim Stamp nachkommen? mehr...


Seit einigen Jahren hat Puppe Paul sogar eine eigene kleine DRK-Uniform. Mit DRK-Kreisleiter Sven Kampeter zieht er seit 2001 durch Schulen und Kitas.

DRK-Maskottchen gibt seit 20 Jahren mit Rotkreuzleiter Sven Kampeter Workshops in Schulen und Kitas im Kreis Herford „Puppe Paul“ hat fast 20.000 Kinder fit in Erster Hilfe gemacht

Bünde (WB) - Er ist nur etwa 60 Zentimeter groß, hat einen Wuschelkopf und mit Kreisrotkreuzleiter Sven „Kampi“ Kampeter bereits Tausende Kinder altersgerecht fit in Erster Hilfe gemacht: „Puppe Paul“. Im März „feiert“ er seinen 20. Geburtstag. Dazu werden verschiedene Aktionen aufgelegt. mehr...


Drei der neun OP-Säle werden derzeit nicht genutzt. Das Personal hilft bei der Versorgung der Corona-Patienten, planbare Eingriffe werden verschoben.

Corona belastet das Klinikum-Personal in Herford und führt in Einzelfällen sogar zur Verlegung von Intensiv-Patienten Bis ans Limit

Herford (WB) - Das Klinikum spricht von einem „Marathon mit hoher Belastung, sowohl physisch als auch psychisch“ für die Belegschaft auf der Infektions- und Intensivstation. Die Behandlung der Pandemie-Opfer hat erhebliche Auswirkungen auf den Klinikalltag. mehr...


So verteilen sich die Coronafälle im Kreis Herford.

Inzidenz sinkt weiter – Impfungen in Altenheimen fast komplett Zwei weitere Corona-Tote im Kreis Herford

Kreis Herford (WB) - Im Kreis Herford gibt es zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Corona. Es handelt sich um eine 92-jährige Frau aus einem Altenheim in Herford sowie eine 90-jährige Frau aus einem Altenheim in Löhne. Die Gesamtzahl der Todesfälle erhöhte sich damit auf 85. mehr...


Weitere Tests haben 52 neue Corona-Fälle im Kreis Herford ergeben.

52 neue Infektionen und zwei Todesfälle gemeldet Inzidenz im Kreis Herford sinkt um 26,7 Punkte

Kreis Herford - Einen Rückgang von gleich 26,7 Punkten wird für die Corona-Inzidenz im Kreis Herford gemeldet. mehr...


Fahrerfenster runter, Mund auf, Stäbchen rein: Die Tests sollen so kontaktarm wie möglich ablaufen.

Fahrlehrer Marc Höcker und ein Meller Unternehmer haben die Idee – privates Angebot vor allem für Lkw-Fahrer Schnelltest-Drive-In geht an den Start

Bünde/Melle - Bequemer geht’s kaum: Lkw-Fahrer können sich ab Ende der Woche auf Corona testen lassen, ohne ihren Bock zu verlassen. Durchs Seitenfenster werden Proben entnommen und ausgewertet. Möglich macht das eine Kooperation zwischen Fahrlehrer und Ex-Bürgermeisterkandidat Marc Höcker aus Bünde und dem Meller Logistikunternehmer Björn Waldbach. mehr...


Fahrerfenster runter, Mund auf, Stäbchen rein: Die Tests sollen so kontaktarm wie möglich ablaufen.

Fahrlehrer Marc Höcker und ein Meller Unternehmer haben die Idee – privates Angebot vor allem für Lkw-Fahrer Schnelltest-Drive-In geht an den Start

Bünde/Melle (WB) - Bequemer geht’s kaum: Lkw-Fahrer können sich ab Ende der Woche auf Corona testen lassen, ohne ihren Bock zu verlassen. Durchs Seitenfenster werden Proben entnommen und ausgewertet. Möglich macht das eine Kooperation zwischen Fahrlehrer und Ex-Bürgermeisterkandidat Marc Höcker aus Bünde und dem Meller Logistikunternehmer Björn Waldbach. mehr...


„Kauft lokal“ fordern die Spenger Kaufleute die Bevölkerung auf und bieten neben ihrem Warenangebot interessanten Service.

Spenger Kaufleute appellieren: Bürger sollten zur Sicherung der City ihre Waren vor Ort bestellen und abholen „Nicht alle überleben diese Krise“

Spenge (WB) - Nach dem verkorksten Weihnachtsgeschäft hat auch das neue Jahr mit dem Lockdown alles andere als rosig begonnen für den stationären Einzelhandel. „Aber wir sind da“, betont Michael Wieczorek, Vorsitzender der Spenger Kaufmannschaft. mehr...


31 - 40 von 1573 Beiträgen