Spenge Drei Doppelhäuser nun doch denkbar

Hier (rechts) soll das neue Wohngebiet am Lerchenweg entstehen. Der Fußweg mündet auf die Straße Am Ginsterbusch. Foto: Gerhard Hülsegge

Im neuen Wohngebiet östlich des Lerchenwegs in Lenzinghausen sollen mindestens drei der zehn geplanten Wohnareale aus Doppelhäusern bestehen. Das hat die SPD in Spenge gefordert. mehr...

Pastor i.R. Walter Moritz (von links), Pfarrer Markus Malitte und Dr. Hinrich Paul suchen Orgelpfeifen-Besitzer. Ihre Pfeife stammt aus dem 19. Jahrhundert. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Kirchengemeinde sucht Besitzer alter Orgelpfeifen

Erst wurden sie ausgebaut und 1976 sogar verkauft, jetzt werden sie wieder gesucht: die Pfeifen aus der Barockzeit der historischen Orgel von 1659 in Wallenbrücks Marienkirche. mehr...


In Gifhorn haben die Mitglieder des Heimatvereins Spenge das Mühlenmuseum besucht. Hier stehen sie vor einer typisch griechischen Mühle von der Kykladen-Insel Mykonos. Das griechische Ambiente ließ Urlaubsgefühle aufkommen.

Spenge Heimatverein auf Mühlentour

28 Spenger Heimatfreunde haben sich bei herrlichem Sonnenschein aufgemacht, um im benachbarten Niedersachsen das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum und in Gifhorn das Mühlenmuseum zu besichtigen. Achim Linnenbrügger hatte zwei Ziele ausgesucht, die die Besucher aus Spenge begeisterten. mehr...


Die Finalisten (von links vorne) des Vorlesewettbewerbes mit Sieger Jonas Edsen, Selina Klusmann, Jasmin Gröger, Moritz Baptist, Mathis Bruning und Lea Hesse. Dahinter die Klassenlehrerinnen Svenja Mönkemöller (3b), Claudia Erdbrügger-Reneke (3a) und Gesa Bäumer (3c) mit den Juroren Regina Schlüter-Ruff (Leiterin der Stadtbücherei), Bürgermeister Bernd Dumcke, Buchhändlerin Anne-Juliane Nottelmann und Schulleiterin Undine Rückbrodt-Heidemann. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Vorlesen will gelernt sein

»Das war wirklich klasse«, lobte Bürgermeister Bernd Dumcke alle sechs Drittklässler, die es beim Vorlesewettbewerb der Grundschule Spenge/Hücker-Aaschen ins Finale geschafft hatten. mehr...


Schon mittags tummeln sich die Menschen auf der Industriestraße und dem Edeka-Parkplatz. Der Blick aus dem Ballon am Kran der Firma Berwangers zeigt’s. Foto: Daniela Dembert

Spenge Sonntagsausflug zur Erlebnismeile

Tausende Besucher kamen am Sonntag zum Industriestraßenfest nach Spenge. Über 70 Aussteller präsentierten hier ihre Produkte und Dienstleistungen. mehr...


Der Blücherplatz in Spenge bietet wenig Aufenthaltsqualität. Größtenteils wird er als Parkfläche genutzt. Der Brunnen fristet ein eher unbeachtetes Dasein. Das soll sich ändern mithilfe eines Architektenwettbewerbes. 33 Bewerber haben sich gemeldet, 20 sind in der Auswahl für die Jury, die am 4. Juni tagt. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Viele Ideen für den Blücherplatz

Der Blücherplatz in Spenge soll umgestaltet werden. Dazu hat die Stadt einen Wettbewerb ausgelobt. 33 Architekturbüros haben sich beworben, 20 kommen nun in die engere Auswahl. mehr...


Zusammen mit dem Handball-Weltmeister 2007 Dominik Klein (links) nimmt Lennert Brinkhoff stellvertretend für die Redaktion der »Sportschau« den Preis für Platz zwei in der Rubrik »Bester Internetauftritt« entgegen. Foto:

Spenge Spenger erhält Sportjournalistenpreis

Happy Hour in Hamburg: Beim renommierten Deutschen Sportjournalistenpreis hat sich TV-Reporter Lennert Brinkhoff in der Kategorie »Bester Newcomer« über Platz drei freuen dürfen. mehr...


Spenges Freiwillige Feuerwehr im Einsatz: Am Samstag vor Ostern 2018 brannte das Haus Seippel an der Langen Straße. Diebe hatten den Geldautomaten der Deutschen Bank gesprengt, wobei auch das Juweliergeschäft Hellmann zerstört wurde. Foto: Peter Monke

Spenge »An der Grenze des Möglichen«

Die Freiwillige Feuerwehr Spenge muss ihre Attraktivität und damit ihre Anziehungskraft steigern. Das hat Stadtbrandinspektor Thomas Reschke in seinem jüngsten Jahresbericht für 2018 gefordert. mehr...


Ulrike Koebke von der Volkshochschule im Kreis Herford hat die Werburger Kreativ-Tage für dieses Jahr abgesagt. »Wir hatten zuletzt viel zu wenig Teilnehmer. Deshalb legen wir nach elf Jahren eine Pause ein«, sagt sie. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Werburger Kreativ-Tage fallen aus

Kein Malen, kein Zeichnen, keine Bildhauerei: Erstmals nach elf Jahren finden 2019 an der Spenger Werburg im Sommer keine Kreativ-Tage statt. Der Grund ist mangelndes Interesse. Dafür ist an der Charlottenburg für den 6. Juli ein Foto-Tag geplant. mehr...


Zahlreiche Haushalte in Spenge-Lenzinghausen hatten am Mittwochmorgen für mehrere Stunden kein Wasser oder zu wenig Druck in der Leitung. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Nach Rohrbruch kein Wasser

Schreck in der Morgenstunde: Mehrere hundert Haushalte im südlichen Stadtgebiet von Spenge haben am Mittwochvormittag für einige Stunden kein Wasser gehabt oder waren von erheblichen Druckschwankungen in den Leitungen betroffen. mehr...


31 - 40 von 823 Beiträgen