Spenge Ziegenbruch: »Bereit für einen Biergarten«

In einer Infoveranstaltung haben (von links) Martin Gasse, Bürgermeister Bernd Dumcke sowie Janina Gäckler und Franz Reschke vom Berliner Landschaftsarchitekturbüro Reschke das Konzept »Stadtbühne« vorgestellt. Foto: Daniela Dembert

Die Pläne zur Umgestaltung des Blücherplatzes stoßen bei den Bürgern auf Wohlwollen. Gastronom Volker Ziegenbruch würde für einen Biergarten eigene Parkplätze anbieten. mehr...

Wie im späten Mittelalter gekämpft wurde, demonstrieren Dr. Werner Best (von links vorn) und Nico Lüdike von der Gruppe Drey Wunder 1475 mit dem langen Schwert. Werner Brand und Hans-Peter Tietze (von links hinten) warten an der Steinschleuder, die mit Wasserballons »gefüttert« wurde, auf ihren Einsatz. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Wasserschleuder im Einsatz

Die Werburg ist Schauplatz des 7. Mittelalterfestes am Wochenende in Spenge. Unter dem Motto »Zeitinseln« werden Akteure das Leben in verschiedenen Epochen des Mittelalters darstellen. mehr...


Spenges Bürgermeister Bernd Dumcke (links) und Mitarbeiter Jens Nickolaus freuen sich über die Fertigstellung der Brücke über den Spenger Mühlenbach. Vom Parkplatz gegenüber der Alten Mühle ist das Werburger Waldbad ab sofort ohne Umweg erreichbar. Foto: Klaus Münstermann

Spenge Über die Brücke geht’s ins Werburger Waldbad

Besucher des Werburger Waldbades müssen vom Parkplatz gegenüber der Alten Mühle keinen Umweg mehr in Kauf nehmen. Eine Brücke führt über den Spenger Mühlenbach zum Badeingang. Etwa 30.000 Euro hat die Stadt in die 12,5 Meter lange Konstruktion aus Holzpaneelen und verzinktem Stahlgeländer investiert. mehr...


Insgesamt fünf Veranstaltungen hat Musiker Matthias Menzel für die Sommerabend-Konzertreihe 2019 vorgesehen. Sie finden zum 6. Mal in der evangelischen Kirche in Klein-Aschen, Im Kirchdorf 11, statt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Immer wieder freitags: Musik in Klein-Aschen

Wer die lauen Sommerabende freitagabends gegen 19.30 Uhr besonders genießen möchte, der ist vom 5. Juli bis 30. August in der evangelischen Kirche zu Klein-Aschen richtig. Dort finden zum 6. Mal die Sommerabend-Konzerte statt. mehr...


Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen haben die Grundschüler aus Enger und Spenge eher schulfrei. Foto: dpa

Enger/Spenge Grundschüler haben zwei Tage hitzefrei

Die Hitzewelle in Deutschland hat auch Einfluss auf den Schulunterricht in Enger und Spenge. Weil für diese Woche hochsommerliche Temperaturen bis zu 38 Grad Celsius vorhergesagt sind, plant die Grundschule in Enger für Dienstag, 25., und Mittwoch, 26. Juni, verkürzten Unterricht von 7.50 bis 11.35 Uhr. mehr...


Von Menschenrettung bis Gebäudekühlung: Während der Übung bei der Firma Wolf PVG proben die Einsatzkräfte gleich mehrere Kompetenzbereiche. Foto: Daniela Dembert

Spenge Feuerwehr probt den Ernstfall

Bei einer gemeinsamen Großübung haben Löschgruppen aus Spenge ihre Schlagkraft unter Beweis gestellt. mehr...


Gelbe Pumps, eine blaue Hose und weiße Bluse: Mit ihrem Outfit ist Lorraine Baker aus Spenge Bielefelds fünfte Shopping Queen geworden.  Foto: Christina Bode

Spenge/Bielefeld Shopping Queen kommt aus Spenge

Lorraine Baker ist Bielefelds neue Shopping Queen. Die 34-jährige Spengerin setzte sich bei der fünften Bielefelder Auflage gegen ihre Konkurrentinnen Petra (44), Annette (59), Jessica (28) aus Bielefeld und Martina (41) aus Halle durch. Mit Video: mehr...


So könnte der neue Spielplatz an Spenges Schulstraße aussehen. Links die geplanten Spielgeräte. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge Spielplatz Schulstraße: Nur Seilbahn fehlt

Noch nicht gebilligt haben Spenges Politiker die Pläne zur Errichtung eines neuen Kinderspielplatzes an der Schulstraße zwischen der Grundschule und der Kita Taka-Tuka-Land. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Bielefeld/Spenge 37-Jähriger liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Ein 37-jähriger Audi-Fahrer aus Spenge hat sich am Mittwochabend eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Wie sich später herausstellte stand er unter Drogeneinfluss. mehr...


Der Sturm, die Hitze und der Borkenkäfer haben der Fichte zugesetzt. Viele Stämme sind zwar verkauft, liegen seit Monaten aber an den Straßen und werden nicht abgeholt. Die Sägewerke sind voll, das Holz – jahrzehntelang gewachsen – ist kaum noch etwas wert. Foto: Gerhard Hülsegge

Spenge »Uns blutet das Herz«

Der Werburger Wald bleibt die größte Baustelle aus forstwirtschaftlicher Sicht in Spenge. Das hat Revierförsterin Anna Rosenland vom NRW-Landesbetrieb Wald und Holz erklärt mehr...


31 - 40 von 896 Beiträgen