Spenge Rat muss am 10. Oktober entscheiden

Bis zur nächsten Ratssitzung muss die Stadt Spenge entscheiden, wie sie ihren Klärschlamm entsorgen will. Foto: dpa

Die Entscheidung, wie die Stadt Spenge künftig ihren Klärschlamm entsorgt, ist in der jüngsten Sitzung des Hauptausschusses auf die Ratssitzung vertagt worden. Eine Entscheidung ist dann zwingend erforderlich. mehr...

Adrian Klöne filmt ein Interview zwischen Melissa Mertelsmann und Kevin Weber um die Fragestellung, was über den Klimawandel bekannt ist. Mit einer lokalen Klima-Aktion bereitet sich die Realschule Spenge auf den Klimagipfel in Herford vor. Foto: Daniela Dembert

Spenge Gegen Klimawandel: Schüler engagieren sich

Der Klimawandel ist derzeit in aller Munde. Was sind die Ursachen, was die Folgen? Und wie kann man diesen entgegen wirken? Das fragen die Schüler der Realschule Spenge nach. mehr...


Hellmuth Opitz’ Lyrik ist geprägt von seiner bildreichen Sprache. In der Bücherei hat der Bielefelder eine Kostprobe dessen gegeben. Foto: Daniela Dembert

Spenge Erinnerungen aus der Bilderkiste

Mit ihrer Mischung aus bildreicher Lyrik, Folk- und Rockmusik haben Hellmuth Opitz und die Band Another Train die Besucher der Bücherei Spenge in ihren Bann gezogen. mehr...


Bei Stefan Reichert kauft Christa Klein eine Libelle, die der gelernte Metallbauer aus einer alten Kneifzange zusammen geschweißt hat. Beim Herbstmarkt an der Werburg war Reichert erstmalig mit seinen Haus- und Gartendekorationen aus Holz und Metall dabei. Foto: Daniela Dembert

Spenge Viel Handwerk beim Herbstmarkt

Elf Aussteller haben am Sonntag dem wechselhaften Septemberwetter beim Herbstmarkt an der Spenger Werburg getrotzt. Sie präsentierten ihre Gewerke und boten den Besuchern Handgefertigtes an. mehr...


Den Umstieg vom Auto aufs Rad zu fördern, ist eine der Maßnahmen, die zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes führen soll. Voraussetzung ist ein attraktives Radwegenetz. Handlungsbedarf sehen die Politiker zum Beispiel am holprigen Martinsweg. Foto: Ruth Matthes

Spenge Klimakonzept für Spenge angeregt

Der Klimawandel beschäftigt auch die Politik in Spenge. Bürgermeister Bernd Dumcke hat dem Hauptausschuss ein erstes Maßnahmenpapier zum klimaschonenden Verhalten der Stadt vorgelegt. mehr...


Die Gestaltung des Blücherplatzes erhitzt weiterhin die Gemüter. Vor allem die stark gestiegenen Kosten waren am Donnerstag Anlass zu reger Diskussion im Hauptausschuss. Foto: Ruth Matthes

Spenge Blücherplatz: CDU kritisiert Kosten

Der Hauptausschuss der Stadt Spenge hat sich mit den stark gestiegenen Kosten für die Sanierung des Blücherplatzes beschäftigt. Die CDU übte scharfe Kritik an den Planern. mehr...


Auf der Grabungsfläche an der Ecke Lange Straße/Bussche-Münch-Straße haben die Archäologen nun auch Scherben aus dem 11. und 12. Jahrhundert gefunden. Foto: Ruth Matthes

Spenge Scherben aus dem 11. Jahrhundert

Die Archäologen sind auf dem Gelände an der Ecke Lange Straße/Bussche-Münch-Straße in Spenge erneut fündig geworden. Sie bargen Scherben aus dem 11. Jahrhundert. mehr...


Maria Janzen, Mechthild Burk, Angelika Kirchhoff und Brigitte Obermann (von links) bringen ein purpurnes Banner am Kreisel Ravensberger Straße an. Sie machen damit auf die Aktion »Frauen, worauf wartet Ihr?« der kfd Deutschland aufmerksam, die sich für Frauen in allen Weiheämtern einsetzt. Foto: Ruth Matthes

Spenge »Zeit ist reif für Frauen im Priesteramt«

Die kfd Spenge hat eine Aktionsreihe gestartet, die sich für die Gleichberechtigung der Frau in der katholischen Kirche einsetzt. Die Aufschrift ihres Banners: »Frauen, worauf wartet Ihr?« mehr...


Initiator Martin Kittner, Schulleiter Hartmut Duffert und »Fellow« Theresa Weicht (von links) arbeiten eng zusammen. Foto: Carolin Bittner

Spenge »English Lunch« zum Auftakt

Theresa Weicht arbeitet seit Beginn des Schuljahres an der Regenbogen-Gesamtschule in Spenge. Aber nicht etwa als Lehrerin, sondern als »Fellow« der gemeinnützigen Organisation ­»Teach First« Deutschland. mehr...


Dr. Werner Best, Imker Hartmut Bögeholz mit Bienenstock und Smoker und Werner Brand (von links) laden zum Herbstmarkt auf dem Gelände der Werburg in Spenge ein. Der Werburg-Verein hat fast 20 Aussteller dafür gewinnen können. Foto: Ruth Matthes

Spenge Herbstmarkt in historischem Ambiente

Nach einjähriger Pause ist der Herbstmarkt an der Spenger Werburg wieder da. An die 20 Aussteller tummeln sich am Sonntag, 29. September, von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände. mehr...


81 - 90 von 1046 Beiträgen