Spenge Schulen sind vorbereitet

Wer die Regenbogen-Gesamtschule betreten möchte, muss sich wie Schulleiter Hartmut Duffert die Hände desinfizieren und Mundschutz tragen. Foto: Christina Bode

Der Unterricht an den weiterführenden Schulen geht langsam wieder los. Von Normalität kann aber noch lange nicht die Rede sein. Von diesem Mittwoch an werden die ersten Jahrgänge unterrichtet, ab dem 26. Mai dürfen alle Schüler wieder zur Schule kommen. mehr...

So wie auf diesem Parkplatz in Speyer sollen am Wochenende auch in Halle Filme im Autokino gezeigt werden. Foto: dpa

Spenge/Halle Spenger eröffnen Autokino in Halle

Seit Mitte März können Nicole und Patrick Kulemann im Spenger Zentral-Theater keine Filme mehr zeigen. Jetzt versuchen sich die Kulemanns an einem neuen Projekt: Von Freitag an gibt es ein Autokino auf dem Parkplatz der OWL Arena in Halle. mehr...


So sieht die aktualisierte Übersicht der Corona-Fälle im Kreisgebiet aus. Foto:

Kreis Herford Erneut eine neue Infektion gemeldet

Seit Freitag ist eine neue bestätigte Infektion mit dem Corona-Virus im Kreis Herford hinzu gekommen. Damit hat es bislang insgesamt 328 Fälle gegeben. Das hat die Kreisverwaltung mitgeteilt. mehr...


Die Crew der Moorranch freut sich schon auf ihre Gäste: (aufgeteilt nach Hausgemeinschaften, von links) Luk und Jay Andernacht, Carmen Stapel, Lea und Frank Andernacht, Danny Begemann-Frerk, Niclas Begemann und Christian Dopp. Mittwoch geht es los. Foto: Ruth Matthes

Enger/Spenge Vorsichtiger Neustart der Gastronomen

Harte Wochen voller Unsicherheit liegen hinter den Gastronomen in Enger und Spenge. Am heutigen Montag dürfen sie wieder ihre Pforten öffnen – unter strengen Auflagen, denn das Corona-Virus ist noch immer eine Gefahr. mehr...


Im Schulgarten der Grundschule Lenzinghausen steht diese – auf den ersten Blick unscheinbare – Sonde, die Strahlung misst. Foto: Daniela Dembert

Spenge „Sorge um Radioaktivität unbegründet“

Nach den Bränden nahe Tschernobyl gibt es die Sorge, dass die Radioaktivität auch uns erreicht. Das Bundesamt für Strahlenschutz, das in Spenge eine Messstation hat, gibt Entwarnung. mehr...


Hannelore Besler (rechts) freut sich, wieder Bücher ausleihen zu können. Regina Schlüter-Ruff (von links), Dagmar List und Caroline Hanslik begrüßen Kunden mit Mundschutz. Foto: Bode

Spenge Zurückgegebene Bücher kommen unter Quarantäne

Viel Zeit zu Hause und nichts zu lesen: Sieben Wochen lang mussten Engeraner und Spenger auf geliehenen Lesestoff ihrer Büchereien verzichten. Am Montag öffnete nun die Stadtbücherei Enger wieder ihre Türen, seit Dienstag kann auch in Spenge wieder Nachschub geholt werden. mehr...


400.000 Euro könnte die Wiederherstellung der Barockorgel in der Spenger Marienkirche kosten. Foto: Matthes

Spenge 90.000 Euro für barocke Orgel

Über gute Nachrichten aus Berlin kann sich die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Spenge freuen: Der Bund fördert die Restaurierung der barocken Orgel in der Marienkirche mit 90.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm. mehr...


Nach wie vor gehört der Frankfurter Kranz für Reinhard Lammering zu Ostern dazu. Das Gebäck erinnert den 80-Jährigen auch an das Ende des zweiten Weltkrieges, das er als Fünfjähriger in Spenge erlebte. Foto: Daniela Dembert

Spenge Corona ruft Erinnerungen an 1945 wach

Die Corona-Krise – insbesondere die erlebte Stille und Kontaktarmut – rufen bei Reinhard Lammering Erinnerungen an Ostern 1945 wach, als der Einmarsch der Amerikaner in Spenge unmittelbar bevor stand. mehr...


So sieht die aktualisierte Fallübersicht im Kreis Herford aus. Foto:

Kreis Herford Eine neue Infektion seit dem Maifeiertag

Die Kreisverwaltung hat die aktuellen Zahlen zur Corona-Pandemie mitgeteilt. Demnach ist seit dem Maifeiertag am vergangenen Freitag nur eine neue bestätigte Infektion dazugekommen. mehr...


81 - 90 von 1233 Beiträgen